Vanille-Essenz einfach selbstgemacht

Kochfee Low Carb, Low Carb Kochschule, Rezept, Süßes 1 Comment

Vanille-Essenz einfach selbstgemacht. Das geht super einfach – nur etwas Geduld musst du mitbringen!

Vanille Essenz

Vanille-Essenz einfach selbstgemacht

Vanille-Essenz kann ich mir aus meiner süßen Küchen gar nicht mehr wegdenken! Das wunderbare Aroma verfeinert Kuchen, Plätzchen, aber auch Cremes und Quarkspeisen.

Gekauft meist mit Zucker

Die Vanille-Essenzen, Extrakte und Pasten, die es auf dem Markt gibt, sind eine gute Alternative – vor allem dann, wenn man nicht auf Kohlenhydrate achtet. Auch ich drücke bei der geringen Menge an Essenz, die man tatsächlich pro Gebäck braucht gerne die Augen zu. Aber natürlich ist es besser, man macht sie selbst!

Selbstgemachte Essenzen im Glas
Vanille – und Zimtessenz

Kinderleicht selbstgemacht

Für die Herstellung von Vanille-Essenz brauchst du nur Vanilleschoten, Alkohol und ein gut verschließbares Glas. Und einen Kühlschrank natürlich, denn darin spielt sich alles ab! Hier also das

Rezept

Vanille-Essenz selbstgemacht

Hier mal die kleinste Menge, du kannst entsprechend vervielfachen oder mehr Vanille für noch intensiveres Aroma verwenden.

Zutaten

  • 2 Vanilleschoten
  • 100 ml klaren hochprozentigen Alkohol wie Wodka, Korn oder auch weißen Rum, den mag ich sehr gerne!
Essenzen in der Sonne
Selbstgemacht schmeckt es am besten!

Zubereitung

  • Den Alkohol in das saubere Schraubglas oder Weckglas füllen.
  • Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Markt herauskratzen und ins Glas geben.
  • Die „leeren“ Vanilleschoten in 2-3 Stücke schneiden und ebenfalls ins Glas geben.
  • Verschließen und gut durchschütteln!
  • Mindestens 4 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen, dabei jeden Tag mal ordentlich schütteln! Sie wird immer dunkler und aromatischer.

Das War’s! Je länger die Essenz reifen darf, desto intensiver ist der Geschmack. Ich verwende sie ungefiltert, man kann sie aber auch durch ein feines Sieb gießen.

Zimt-Essenz

Wie ich meine Zimt-Essenz mache, zeige ich dir nächsten Sonntag – die geht ein bisschen anders und ist perfekt für die kommende Weihnachtsbäckerei!

Selbstgemacht schmeckt es am besten – und du weißt, was drin ist! So zum Beispiel bei Frischkäse, den du einfach selbermachen kannst – ganz ohne Gelatine und Zusatzstoffe! Ricotta geht ebenso einfach wie Kokos- oder Mandelmilch und das Blumenkohlgewürz ist der Knaller…

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: Gesunder Frühstückskuchen zucker- und glutenfrei - Holla die Kochfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.