Ricotta selbstgemacht

Kochfee Low Carb, Rezept, Veggie 10 Comments

Ricotta selbstgemacht

Ricotta selbstgemacht

Nach dem überwältigenden Interesse am selbstgemachten Frischkäse, der inzwischen schon so oft von euch geklickt und ausgedruckt wurde, dass er bald den Cheesecakes den Rang abläuft, kommt heute der nächste DIY-Käse:

Ricotta

gibt es und er ist genauso einfach wie der Frischkäse!

Und weil ich mal schwer davon ausgehe, dass er bei einigen schon Ostern auf den Tisch kommt, geht es jetzt schnell zum

REZEPT!

Ricotta zuhause machen - schnell und easy

Vorneweg muss ich sagen, dass es einige Ideen gibt, wie man ihn zubereiten kann. Mit Milch, Milch und Sahne, mit Schmand und Buttermilch. Die Möglichkeiten scheinen endlos und vielleicht sind meine zwei heutigen Versuche noch lange nicht das Beste, was man rausholen kann. Natürlich werde ich weiter tüfteln, dazu habe ich inzwischen viel zu viel Spaß dran!

Grundsätzlich ist eines allen Rezepten gleich: Die Basis, also die Milch oder Sahne oder der Schmand werden erhitzt, gesalzen (es sei denn, man möchte ihn süß verarbeiten) und dann so weit gesäuert, bis die Masse ausflockt. Dazu kann man Zitronensaft (frisch oder aus der Plastikzitrone) verwenden, Zitronensäure (die kleinen Päckchen stehen bei den Backzutaten) oder Essig. Dann ab in ein Tuch wie beim Frischkäse auch und warten, bis die Masse die gewünschte Konsistenz hat.

…das ist eine Kugel nur mit Milch – etwas fester von der Konsistenz…

Und hier meine zwei Rezepte

Ricotta nur mit Milch

  • 1 Liter Milch
  • 1 TL Meersalz
  • 50 ml Zitronensaft (ich nehme immer frisch gepressten, die Plastikzitrone war nur der Vollständigkeit halber…)

Zubereitung

Die Milch bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, vom Herd nehmen, das Salz einrühren und den Saft zugeben. Es dauert nicht lange, bis die Milch ausflockt, die Molke sich trennt und die Masse in das Sieb kann. Man kann dem Ganzen jetzt Zeit lassen, oder aber die Molke auspressen, ich habe ein wenig nachgeholfen…

Ricotta herstellen aus 2 Zutaten

Ricotta mit Milch und Sahne

  • 1 Liter Milch
  • 200 ml Sahne
  • 70 ml Zitronensaft

Gemacht habe ich es genauso wie oben, allerdings sah es so aus, dass nichts ausflockt… Ich weiß nicht, ob es am Fettgehalt lag (ich hatte eine Naturmilch mit 3,8% und eine Biosahne), aber die Reaktion im Topf war eher langweilig. Man sah ganz feine Gerinnung, aber mit dem ersten Versuch nicht zu vergleichen. Ich habe dann alles aufgekocht und dann wurde es langsam! Nicht wie es sollte, aber zu schade zum Wegwerfen, also goss ich die Masse auch in ein feines Mulltuch ins Sieb – und siehe da, es war perfekt! Deutlich zarter und milder jedenfalls.

Und was jetzt mit all dem Käse???

Ich habe gleich einen weiteren Versuch gestartet, habe die beiden vermischt – die Masse ist übrigens wunderbar fluffig und supersamtig, richtig toll anzufassen – und flach auf ein Brett gedrückt, wie einen Teig, etwa 3 cm hoch. Und dann? Dann habe ich ihn veredelt, zu Kugeln geformt und gleich kommt er noch in ein Aromabad… und das Rezept für diese Ombree-Ricotta-Kugeln mediterran gibt es am Donnerstag früh für euch!

Bis dann, viel Spaß beim Tüfteln!! Petra ♥

Morgen startet um 17:00 Uhr ein tolles Gewinnspiel mit Gala von Eduscho, also bleibt dran und verpasst den Beitrag nicht – denn es gibt nicht nur eine Auszeit zu gewinnen, sondern auch ein Pralinenrezept!

******************************

Ho(l)a die Kochfee Nr. 3 ist bald in den Regalen und jetzt vorbestellbar!! Für Berufstätige, für Mamas, die die ganze Familie unter einen Hut bringen müssen, für unterwegs und zum Vorbereiten. Kommt im März in den Buchhandel, bestellen kannst du ab sofort, egal ob in deinem Buchladen oder online bei Amazon und Thalia (versandkostenfrei). ISBN: 978-3-89883-783-5

 


Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉


Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

 

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 10

    1. Post
      Author

      Ich hatte Bio-Milch vollfett und eine H-Milch. Mit Rohmilch vom Bauern habe ich es noch nicht probiert.

  1. Seit ich deine Ricotta- und Frischkäse-Rezepte kenne, mag ich keine gekauften mehr.
    Einfach (und) sehr lecker.

  2. Oh, da freu ich mich darauf den Ricotta zusammen mit Bärlauch zu verkosten. Danke für deine Rezepte und Ideen.

  3. Das klingt ja spannend, nachdem ich den Frischkäse dank Deiner Anregung nur noch selber mache 🙂 Ich werde auf alle Fälle bei Gelegenheit auch den Ricotta testen!

  4. Der Frischkäse war ja schon der Hammer. Am Wochenende werde ich definitiv den Ricotta ausprobieren 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.