WeightWatchers Lila – Beispielwoche 1 und 2

Kochfee WeightWatchers 11 Comments

WeightWatchers Lila – Beispielwoche 1 und 2. Heute zeige ich dir, was ich in den ersten zwei Wochen meines WW Tests im lila Programm gegessen habe. Übrigens sind auch die Wochen 3 und 4 schon online, also kannst du gleich weiterlesen.

Warum jetzt WeightWatchers?

Als LeserIn meines Blogs, wo es bisher vor allem um Low Carb ging, fragst du dich vielleicht, was das jetzt soll. Um ehrlich zu sein, erreichten mich in den letzten Woche schon viele – und auch durchaus erboste – Nachrichten und Mails mit der Frage, warum ich mich aktuell quasi „woanders umschaue“, wenn ich doch einen Low Carb Blog führe.

Live aus meinem Leben

Um es vorweg zu nehmen: Holladiekochfee war von Anfang an mehr ein Tagebuch aus meiner Küche, als ein inszenierter und bis ins Detail durchgeplanter Blog. Ich habe dich bei allen meinen Hochs und Tiefs mitgenommen, gerade auch in meiner Gruppe (siehe unten) sehr Persönliches ausgetauscht und möchte gerne, dass es hier auch so bleibt. Ich hätte meine WeightWatchers Wochen auch ganz für mich machen können, ohne dass es jemand mitbekommt. Aber warum sollte ich das?

Leben ist eben auch und vor allem Veränderung!

Wie du weißt, gibt es in meiner Familie Diabetes, verbunden mit Übergewicht und Herzproblemen und allem was damit einhergeht. Aus diesem Grund habe ich vor vielen Jahren den Zucker so gut wie komplett aus meinem Leben verbannt. Als Prophylaxe sozusagen. Das Gute daran? Ich bin gesund! Meine Blutwerte sind top, mein Gewicht ist aber immer noch ganz oft ein Problem. Das habe ich gerade dieses Jahr sehr zu spüren bekommen, denn selbst mit streng Low Carb wurde es immer mehr statt weniger. Selbst zu Beginn der Corona Krise, als ich auch psychisch ziemlich angeschlagen war und kaum gegessen habe, blieb die Waage stehen. Dass das ein Zustand ist, an dem man etwas ändern möchte, ist ja nur logisch.

Man wird nicht jünger…

Natürlich bin ich jetzt in einem Alter, in dem man sich mehr Gedanken über die drohenden Wechseljahre macht als über Verhütung… 🙂 Dass die Hormone eine Rolle spielen, der Stoffwechsel eher komatös ist und eh alles ausser Kontrolle geraten kann, das ist mir klar. Nach der Konsultation einer Arztes wurde mir geraten, mehr Kohlenhydrate einzubauen, vor allem in Form von Vollkorn. Und weniger Eiweiß, die oft empfohlenen Mengen bei Low Carb, die ich ganz bewußt hier nie kommuniziert habe, aber immer im Hinterkopf hatte, sind eben auch nicht für jeden richtig. Und genau zu diesem Zeitpunkt empfahl mir eine Freundin das neue WeightWatchers lila Programm, wo genau das vorgesehen ist: Vollkorn, sehr viel Gemüse, Obst, einfach gesund.

Beschäftigungstherapie

Für mich war die Anmeldung im Programm aber nicht nur ein ernährungstechnischer Test, sondern auch eine Art Beschäftigungstherapie: vor 8 Wochen saß ich hier, mit einem krebskranken Hund, mit einem Job, der komplett am Boden lag (da mein Fokus als Personalberaterin in Tschechien liegt und die Grenzen ewig zu waren, hat es sich praktisch über Nacht erledigt) einem Sohn, der plötzlich und unerwartet ohne Arbeit da stand und einem Vater in Tschechien, bei dem Darmkrebs diagnostiziert wurde und den ich nicht besuchen durfte. Nicht soooo toll wie du siehst. (nur so viel dazu: es war eine Fehldiagnose, wie wir nach Wochen erfahren haben und mein Sohn hat einen tollen neuen Job!) Ich dachte also, das ewige Punktezählen, Aufschreiben, Planen und Einkaufen würde mich ein bisschen ablenken!

Grafik mit allen Gerichten der letzten 14 Tage

Der Einstieg bei WeightWatchers

Wie funktioniert der einstieg bei WW online? Ganz einfach, du lädst dir die App runter und meldest dich an. Es gibt fast immer irgendwelche Rabatte, bei denen man die Anmeldegebühr spart, da schaust am besten bei Interesse auf die Homepage. Danach macht man einen Test, bei dem die Gewohnheiten und Präferenzen abgefragt werden. Mein Test hat das lila Programm ausgespuckt, mit vielen Vollkornprodukten für 0 Punkte. Das wird auch bei jedem anders sein, je nachdem, was wem besser liegt. In die Nullgruppe gehören bei mir auch Obst und Gemüse, Fisch, magere Fleischsorten, Eier und viele Magermilchprodukte. Zu den täglichen Punkten (bei mir 16) kommen wöchentliche Extrapunkte dazu, die man sehr gut beim Ausgehen einsetzten kann. Was ich aber bisher nur einmal gebraucht habe.

Was habe ich gegessen und getrunken?

Tonnenweise Gemüse, sehr viel Obst, Eier, viel Fisch, Perlhuhn (das ist eh mein Favorit), Kartoffeln (DAS macht mich wirklich glücklich), Vollkornpasta und ab und an eine Scheibe Vollkornbrot. Ich habe nie gehungert und war sehr oft auswärts essen. Ich trinke nach wie vor Wasser, am liebsten mit einem großen Spritzer Zitrone, fange den Tag mit Kaffee an, immer ohne Zucker und mit 1,5% Milch. Abends gab es trockenen Weisswein und dazwischen gaaaaaaanz selten mal eine Cola light. Insgesamt waren es immer zwischen 2-3 Litern Flüssigkeit, es war aber auch super heiß.

Was esse ich nicht?

Ich werde dir im zweiten Teil meines Berichts nach 4 Wochen einige Beispiele nennen, anhand derer du siehst, warum WeightWatchers einen auch automatisch von Brot und Brötchen freihält, also durchaus Low Carb ist. Den Bericht gibt es sehr bald, vielleicht sogar heute noch, denn in Echtzeit waren die 4 Wochen gestern um! Ich esse selbstverständlich keinen Süßkram, keinen Zucker, keine Torten & Co., ich hatte und habe ja nicht vor, meine Low Carb Philosophie aufzugeben, sondern mein Leben nur meinem sich verändernden Körper anzupassen!

Wieviel habe ich abgenommen?

In den ersten zwei Wochen sind es – 2,8 Kilo bei 100% leckerem Essen und Ausgehen! Dazu muss ich sagen: viele von euch waren sehr kritisch und meinten, bei WW ist der Tagesbedarf zu niedrig. Zum Vergleich: ich war vor vielen Jahren, noch bevor man die vielen Null-Punkte-Lebensmittel eingeführt hat, schon mal bei den WeightWatchers. Da habe ich nach einer Woche bereits den ersten Stern für 3 Kilo bekommen und nach einem Monat waren es mehr als 10. Da habe ich aber auch fast immer Hunger gehabt….das aktuelle Programm macht alles in meinen Augen deutlich langsamer, man isst mehr und ernährt sich anständig.

WeightWatchers Lila – Beispielwoche 1 und 2

Impressionen und Rezepte

Hier jetzt einige Impressionen aus den ersten 14 Tagen für dich, mehr ins Detail gehe ich dann in Teil 2, auch was das Intervallfasten betrifft.

Die bereits veröffentlichten Rezepte habe ich dir in den Bildunterschriften verlinkt, auch wenn es sie erst in den zweiten 2 Wochen gab…ich komme gerade nicht hinterher.

Viel mehr gibt es auf Instagram, der Link ist ganz unten im Text.

Perlhuhnkeule auf einem Teller mit Gemüse
Ausgelöste Perlhuhnkeulen mit Ofengemüse

Sommerroggen und Sashimi-Salat beim Thai: beides sehr punktfreundlich!

Sommerrollen und Sashimi

Das Rezept für die cremige Pasta ist jetzt schon auf Instagram und kommt noch hierher!

Vollkornpasta mit Rahmsoße

Im Steakhaus: Tatar und Filet (statt Ribeye) mit Grillgemüse

Rindertatar mit Brot
Filetsteak

Vollkornpasta mit Gemüse

Vollkornhörnchen mit Gemüse

Mein allerliebster griechischer Salat mit Schafskäse! Den gab es ganz oft!

griechischer Salat mit Oliven
griechischer Salat mit Schafskäse

Und einmal auswärts mit Risotto – das war das einzige Mal, wo ich meine Extra-Punkte gebraucht habe.

Risotto mit Scampi

Und Muscheln beim Italiener – statt Pizza…und das Brot habe ich nicht angefasst!

Miesmuscheln in Weisswein

Mehr also im Teil zwei, falls du Fragen hast oder Anregungen, schreib mir gerne! Einen wunderbaren Start in die Woche! Deine Petra

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 11

  1. Pingback: WeightWatchers Lila - Beispielwoche 3 und 4 - Holla die Kochfee

    1. Post
      Author
  2. Pingback: Gefüllte Champignons - Holla die Kochfee

  3. Pingback: Schnelle Misosuppe mit Sobanudeln - Holla die Kochfee

  4. Pingback: WeightWatchers Lila - zweiter Monat. Beispielwoche 5 und 6 - Holla die Kochfee

  5. Pingback: Böhmische Kartoffelsuppe mit Steinpilzen - Holla die Kochfee

  6. Pingback: Bye bye 2020 - mein Jahresrückblick - Holla die Kochfee

  7. Pingback: Schlanke Schwarzwälder Kirsch Schnitten - Holla die Kochfee

  8. Hallo, ich bin bei Weight Watchers die Farbe Lila. Somit habe ich 16 Smart Points pro Tag. Wenn sich die Punktezahl nicht ändert, wie kann ich denn dann überhaupt abnehmen? Es bleiben doch immer 16 Punkte pro Tag. Würde mich freuen, wenn ich eine Antwort bekommen könnte, denn ich suche mich jschon doof und dämlich. 😉Liebe Grüße Anja

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.