Schnelles Asia-Pfannengemüse

Kochfee Beilagen, Low Carb, Rezept, vegan, Veggie 5 Comments

Schnelles Asia-Pfannengemüse. Perfekte Beilage oder die Basis für ein vegetarisches Gericht.

Ratatouille oder Caponata

Eigentlich sollte es Ratatouille werden oder eine Caponata – beides geschmortes Gemüse, der mediterran angehaucht mit einer Menge Knoblauch und Rosmarin und Thymian – und TOMATEN! Ein Kurzurlaub am Meer, wenigstens mit der Gabel!

Asiatisches Gemüse in einer Pfanne

Wie ich koche…

Es gibt natürlich Tage, da koche ich für Videos oder Step by step Bilder. Sehr organisiert, alles säuberlich aufgereiht und abgewogen, hübsche Schälchen, all das. Mise en place in Perfektion! Und dann gibt es Tage, da habe ich eine Idee und fange schon mal an. Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft ich – mit dem halbfertigen Teig in der Maschine – bei den Nachbarn war, um mir schnell alles Fehlende zu leihen…Aber so bin ich, von wegen typisch Jungfrau, ich bin das Chaos in Person! Und genau so entstand das schnelle Asia-Pfannengemüse….

Tomaten? Fehlanzeige!

Als ich das heutige Rezept zubereitet habe, was es knallheiss. Und die perfekte Zeit für Salate. Was ich nicht bedacht habe war, dass ich alles an frischen Tomaten, selbst die etwas enttäuschenden Exemplare vom Balkon, bereits gegessen habe. Und meine geliebte „Mutti“-Sammlung im Keller? Die habe ich großzügig meiner Tochter mitgegeben, als sie vor kurzem auszog. Ich dachte zwar, ich hätte zu Corona-Beginn deutlich mehr gehamstert, aber die Verräte sind eindeutig alle.

Aus der Not wird es lecker – das sollte ich ein Buch machen!

Es waren also bereits alle Zutaten angebraten, eine Menge Knoblauch gerieben und die Kräuter auch schon in der großen Pfanne. Was also jetzt? ich habe mich dann entschlossen, eine etwas seltsam gewürzte Asia-Pfanne draus zu machen! Einfach mit Sojasoße abgelöscht, kurz eingekocht und statt es alles ewig zu schmoren, noch farbecht und knackig serviert. Es ist KÖSTLICH! Die Sojasoße geht wunderbar mit Rosmarin und Thymian, verleiht dem Ganzen die nötige Portion Salz und Geschmack, einfach wunderbar.

Asia-Gemüsepfanne auf einem Holzbrett in der Pfanne

Asia-Pfannengemüse – Beilage oder vegetarisch

Klar ist das schnelle Asia-Pfannengemüse eine tolle Beilage zu Fleisch und Fisch, selbst lauwarm oder kalt schmeckt das Gemüse super. Mit Reis, Reisnudeln oder anderen asiatischen Nudeln wäre es ein großartiges vegetarisches Gericht.

Ich habe am nächsten Tag einfach Schafskäse darüber gekrümelt – was im Grunde auch nicht gerade passt – und es war genial!

Holla die Kochfee
Gemüse mit Schafskäse in einer Schüssel
Mit Schafskäse nochmal anders!

Und hier das simple und doch so leckere

REZEPT

Schnelles Asia-Pfannengemüse

Zutaten

für 1-2 Portionen

  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 2 rote Zwiebeln (etwa 100 g)
  • 5 Zehen Knoblauch (oder weniger, wenn du es nicht so mit Knoblauch hast)
  • 150 g Austernpilze oder braune Champignons
  • Thymian und Rosmarin
  • 2-3 EL Sojasoße, ich nehme gerne die salzreduzierte Variante, man lagert dann – denke ich zumindest – weniger Wasser ein
  • Pfeffer aus der Mühle und falls nötig noch etwas Salz

Zubereitung

  • Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Die Zwiebeln häuten und grob würfeln
  • Rosmarin fein hacken (1-2 Zweige, nur die Nadeln), vom Thymian die Blättchen abzupfen, etwa 1 TL
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse mit den Zwiebeln anbraten, die Kräuter zugeben
  • Den Knoblauch schälen und entweder fein hacken oder reiben – ich Rebe ihn sehr fein, so verteilt er sich besser
  • Alles etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten
  • Dann mit der Sojasoße ablöschen, einkochen und mit Pfeffer nachwürzen

Auch Chili würde passen, was du es scharf magst, oder frischer Koriander für noch mehr Asia-Feeling!

Das war es schon, alles sollte gar, aber nicht matschig sein.

Viel Spaß bei deinem kleinen Ausflug über das Mittelmeer nach Asien – Deine Petra

Falls du sehen willst, was ich so esse und den ganzen Tag mache, dann folge mir gerne auf INSTAGRAM – da passiert sehr viel gerade, schon wegen meinem WeightWatchers -Test!

www.instagram.com/holladiekochfee

www.facebook.com/holladiekochfee

www.pinterest.de/holladiekochfee

Und hier geht es zu meiner wunderbaren Facebook-Gruppe!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 5

  1. Hallo
    Dieses Rezept wird eines der nächsten sein, die ich ausprobieren werde. Nach der langen Corona Zeit, fängt diese Woche die Schule wieder an und ich muss dringend etwas für mich tun.
    Ich würde mich mich tierisch über noch mehr Anwendungen aus deinen Büchern sehr freuen.
    Danke für die tollen Anregungen

    Viele Grüße

    Doreen

  2. Das wird auf jeden Fall nachgekocht. Und die Aussicht, dass es auch lauwarm oder kalt schmeckt, ist doch bei dieser Hitze perfekt 😉

  3. Mmmmhhh…lecker.
    Asia geht bei uns immer. Das geht schnell und liegt nicht schwer im Magen. 🙂

    Danke für’s Teilen.
    Anja

  4. Wieder ein wunderbares Rezept. Schnell gemacht, gesund und super lecker. Danke für die Inspiration und all die leckeren Rezepte mit denen du uns versorgst 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.