Strawberry Swirl Cheesecake

Kochfee Get fit with me!, Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes 36 Comments

Erdbeerkuchen 4

Erdbeerkuchen 5

Es war heute nicht nur Bärlauch da, der dringend weg musste, sondern auch Erdbeeren, die schon freiwillig in den Mixer hüpften, um wenigstens als Erdbeerpüree noch was aus sich machen bevor nur noch der Bio-Eimer bleibt…

Der Strawberry Cheesecake ist nach wie vor die Klick-Nummer-1 hier und so dachte ich mir, warum sich krampfhaft was Neues ausdenken, wenn das „Alte“ doch prima ist.

 

Strawberry Swirl Cheesecake

Ich habe dann allerdings einfach zusammengerührt, was im Kühlschrank war und das war Folgendes:

  • 250 g Quark (20%)
  • 50 g Frischkäse
  • 100 ml Sahne
  • 2 Eier (L)
  • 40 g Stärke
  • 2 TL Vanille-Essenz
  • etwa 50 g Xucker Premium* (für das weniger süße Ergebnis, ansonsten mehr!)
  • Die Erdbeeren (etwa 10 Stück) püriert und mit ein wenig Zitronensaft aufgeweckt

Und so idiotensicher gelingt der Kuchen:

  • Ofen auf 170° C Umluft vorheizen. Form mit Packpapier auslegen. All diejenigen, die sich gerne beim Abspülen entspannen, lassen das Backpapier natürlich weg!
  • Alle Zutaten mit dem Schneebesen verrühren. Die Konsistenz ist wie Pudding, auf keinen Fall flüssig!
  • 2/3 vom Erdbeerpüree drauf geben und sanft einrühren. In Wellen. Wie beim Marmorkuchen.
  • In die mit Backpapier ausgelegte Form geben.

Erdbeerkuchen 1

…noch roh…

  • Das restliche Püree künstlerisch darauf verklecksen und auch mit einwellen. Ja, es ist gleichzeitig eine Art Action-Painting. Nur in LANGSAM. Und zart. Sonst habt ihr am Ende kein Kunstwerk, sondern einen rosa Kuchen. Was natürlich auch toll ist. Und auch in lila geht, mit Heidelbeeren. Oder gelb, mit Ananas. Oder….Man kann also sein künstlerisches Potential voll ausschöpfen!
  • Und jetzt etwa 20 Minuten backen. Ihr könnt den Kuchen zwischendurch mal anfassen, sobald er leichten Widerstand leistet, hat er  die richtige Konsistenz, noch zart & saftig. Nicht zu lange backen, dann geht der schöne Schmelz verloren.
  • Essen. Ich habe Erdbeerpüree dazu gegessen, Sahne ist auch eine Option. Eiskalt und der Kuchen noch lauwarm…einfach superlecker!!!! Ich denke das wird auch sooo gut mit gebackenen und dann pürierten Zwetschgen!

Erdbeerkuchen 2

…fertig gebacken…

 

Erdbeerkuchen 3

Viel Vergnügen! Ich arbeite dann mal noch ein bisschen. Sollte mir dringend eine schickere Tastatur kaufen fällt mir gerade auf….

Eure Petra ♥

*Amazon Afiliate

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Und für den TomYang BBQ gibt es aktuell einen 15 € Gutschein!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

Die mit * gekennzeichneten Links führen zu Amazon Partnerlinks. Für Bestellungen über diesen Link erhalte ich eine winzige Provision, die komplett in den Blog zurückfließt. Für Euch ändert sich weder etwas am Bestellvorgang, noch entstehen Euch irgendwelche Nachteile. Zum Großteil dienen die Links eher dazu, Euch die speziellen Low Carb Produkte vorzustellen!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 36

  1. Pingback: Sweet Saturday No. 8: Matcha-Marmorkuchen - Holla die Kochfee

  2. Hallo Petra,
    heute ausprobiert und mal wieder sehr gut gelungen. Ich bin nun auch glückliche Besitzerin der roten Staub Tarteform. Die macht schon was her. Ich werde nächste Woche mal probieren, ob ich das Rezept inclusicve des Erdbeer Püree auch für Muffins verwenden kann.
    Ein sonniges Wochenende

    1. Post
      Author

      Liebe Grit, diese Formen sind wirklich zu schön. Ich stehe ja sowieso auf rot (zumindest in der Küche, in meinem Kleiderschrank sind 90% schwarz)!
      Gutes Gelingen! Petra

  3. Guten Tag, ich bin Gastleser und habe zu dieser wundervollen Torte eine Frage: darf ich als Low-Carber die 40gr. Stärke verwenden?

    1. Post
      Author
  4. Hallo,
    ich würde diesen leckeren Kuchen gern ausprobieren :). Ob es wohl auch mit proteinpulver statt Stärke funktioniert?

    1. Post
      Author
    2. Hallo Nathalie,
      und hast du es mit Proteinpulver ausprobiert? Und hat es geklappt?
      Würde mich über eine Antwort freuen 🙂

    3. Ich habe es heute mit 20g Stärke und 20g Eiweißpulver ausprobiert. Hat super geklappt. Ich denke es dürfte dann auch ganz ohne Stärke und nur mit Eiweißpulver kein Problem sein. Tolles Rezept, Petra!!!
      Bei einer normal großen Backform würde ich beim nächsten Mal allerdings die doppelte Menge nehmen, weil er jetzt sehr flach ist. Aber trotzdem super lecker!!!

      1. Post
        Author

        Liebe Stine, danke für die Infos, ich versuche ihn auch bald so! Weiterhin viel Spaß beim Nachbacken! Petra

  5. Hallo Petra,

    Wie groß ist denn deine Form die du nutzt?

    Danke und ein schönes Wochenende wünscht Lena 🙂

    1. Post
      Author
  6. Hallo wollte gerade den Kuchen machen aber habe nur m einer! Wieviele soll ich dann nehmen?? Danke
    Xenia

    1. Post
      Author

      Liebe Xenia, hättest du S, würde ich sagen, nimm eins mehr. Aber bei M denke ich man kann es so lassen – ich bin aber leider kein Eier-Umrechnungs-Experte 🙂 LG, Petra

  7. Also ich hab das Rezept heute ausprobiert.. super! Anstatt von Erdbeeren habe ich Himbeeren genommen. Warm hat es geschmeckt wie ein Quarkauflauf… Träumchen!

    1. Post
      Author
  8. Pingback: Schokoladenmuffins deluxe, mit einer Füllung aus Zwetschgenmarmelade!

  9. Pingback: Low Carb Mini Cheesecakes Meal Prepping Dessert

  10. Hab gerade den Kuchen gebacken, nur meine Konsistenz war nicht puddingartig. Weiss nicht woran es lag. Hab ihn jetzt trotzdem gebacken und ihn etwas später rausgeholt. Wird er dann noch fester, weil bisher ist er noch recht wackelig.

    1. Post
      Author

      Hallo Lisa! Ja, der wird noch fest, wenn er abkühlt. Ein wenig wackelig muss er noch sein, wenn er aus dem Ofen kommt 🙂 LG, Petra

  11. Hallo Petra,

    ich habe bei der Intranet seide der DB, dass Du ( und andere Koch-Blogger) ein Aktionsrezept für das Bord-Restaurant entwickelt hast. Und deswegen bin ich hier gelandet 🙂
    Ich werde auf jeden Fall dieses Rezept ausprobieren und auch für die High-Carb-Kollegen beim nächsten Meeting mitbringen.
    Das sieht ja super lecker aus!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und ich bin mal auf dein Aktionsrezept gespannt. Werde auf jeden Fall probieren.
    LG
    Liana

    1. Post
      Author

      Liebe Liana! Das freut mich, die DB Aktion ist eine tolle Erfahrung!
      Herzlich willkommen hier und natürlich viel Glück 🙂

  12. Pingback: Eggs Benedikt mit Spargel - gesund, lecke, low carb und perfekt erklärt.

  13. Hallo Petra, habe ihn heute auch gebacken. Sehr lecker! Allerdings hatte ich die Kommentare vorher nicht gelesen und einfach anhand der Menge entschieden, eine 18 cm-Form zu nehmen. Brauchte zwar 10 min länger, aber von der Höhe finde ich ihn optimal. Denke, bei einer 28 cm Form wäre er ziemlich flach geworden. Im Übrigen hab ich einfach 300 g Magerquark genommen. Schmeckt trotzdem sehr cremig. Danke fürs Rezept!

    1. Post
      Author

      Hallo, der Kuchen wird nicht sehr hoch, für einen klassischen Käsekuchen die Menge verdoppeln! LG, Petra

  14. Seit nun 2 Jahren „mein“ Lieblingskuchen! Er wird rund 6-7 mal pro Jahr gemacht und darf auf keinem Geburtstag mehr fehlen! Ein Traum! Vielen herzlichen Dank für deine tollen Bücher, diesen super Blog und all die wunderbaren Rezepte! ❤️🍀🌷🌼☀️

  15. Hallo Petra
    Mein all time favorite der Strawberry Swirl Cheesecake . Schmeckt gut gekühlt bei den Temperaturen hervorragend und ist easy in der Zubereitung.
    Vielen Dank fürs Rezept

    Lg Nicole

  16. Hallo Petra,
    Dein Cheesecake-Tag ist eine super Idee!
    Ich habe schwer gegrübelt, welcher Cheesecake hier mein Favorit ist, da ich alle Varianten mag. Aber bei der Hitze ist meine Entscheidung zu Gunsten dieses Cheesecakes gefallen 😋!
    Liebe Grüße und gutes Durchhalten bei der Hitze! ❤

  17. Das ist mein Lieblings-Cheesecake! Leider ist die Farbe nicht so schön geblieben am nächsten Tag, aber geschmacklich ein Volltreffer!

  18. Diesen lecker aussehenden Kuchen werde ich ausprobieren, wahrscheinlich mit Himbeeren, Erdbeeren habe ich keine mehr gesehen.

    LG Alina

  19. Pingback: Zuckerfreier Vanille Cheesecake mit Erdbeeren - Holla die Kochfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.