Happy Birthday Gourmet Connection!

Happy Birthday Gourmet Connection! Wenn aus Geschäft Freundschaft wird. Wegen meiner Verlinkungen zu den verwendeten Produkten für mein Surf & Turf enthält der Beitrag Werbung, unter anderem für das Frischeparadies.

Happy Birthday Gourmet Connection! Halber Hummer und Rinderfilet

Happy Birthday Gourmet Connection!

Ich kann mich noch ganz genau erinnern: es war August 2016, ich war mit der Familie in der Steiermark, im wunderschönen Loisium Wine & Spa. Wir waren gerade angekommen, saßen auf der Terrasse bei unserem Willkommensdrink und freuten uns auf ein paar entspannte und weinreiche Tage, als das Telefon klingelte. Ich kannte die Frankfurter Nummer nicht, war aber auch noch nicht so sehr im Urlaubsmodus, um den Anruf zu ignorieren. Zum Glück, denn am Telefon war Susanne Drexler von Gourmet Connection, um mich zu fragen, ob ich Lust hätte, im Rahmen einer Bloggeraktion ein Gericht für die Bordrestaurants der Deutschen Bahn zu kreieren…Und wie ich wollte!!

Der beste Start überhaupt

Als jemand, der im positivsten Sinne an das Schicksal glaubt, wundert es mich nicht, dass der Anruf und damit unsere erste Kooperation ausgerechnet auf diesen sonnigen Tag fielen, in einer wunderschönen Umgebung, die nichts anderes ausstrahlt als Genuss und Lebensfreude. Denn genau das ist seitdem das Motto unserer langjährigen Zusammenarbeit: wunderbare Produkte, großartige Menschen dahinter und so viel Neues für mich, unsere gemeinsame Reise ist wie ein nicht endendes Genussevent.

Apropos Reisen: Auf der Homepage von Gourmet Connection findest du unter dem Motto „15 Stunden in…“ die besten Tipps für u.a. für Südtirol, London, Schottland, Portofino, Elsass, Würzburg, New York, Frankfurt, Zürich, Rotterdam, Bangkok, Berlin oder Paris.

Über Gourmet Connection

Vor 15 Jahren gründete Susanne Drexler in Frankfurt die Marketingagentur, im Jahr 2010 kam Patricia Freyer dazu – der Startschuss für ein internationales Agenturnetzwerk mit Partnern auf der ganzen Welt – die World Gourmet Connection. Angefangen mit einem kleinen Team, entwickelte sich Gourmet Connection zu einer der führenden Agenturen im Bereich Food- und Wein-PR. 2014 kam ein weiteres Standbein hinzu: die Prime Connection hat sich auf PR, Marketing- und Kommunikationslösungen für Produkte aus den Bereichen Lifestyle, Interior, Design und Reise spezialisiert. Seit 2020 komplettiert Click Connection als Digitalagentur das Leistungsangebot.

Reisen bildet – auch den Gaumen

Durch die Reisen und Veranstaltungen zusammen mit Gourmet Connection habe ich so viel gelernt, so viel Neues ausprobiert und so viele Menschen kennen gelernt, das alleine war schon ein großes Vergnügen. All das hat aber nicht nur Spaß gemacht, sondern auch unseren privaten Konsum verändert: Qualität, Nachhaltigkeit und Genuss stehen noch viel mehr im Vordergrund als je zuvor. Wir essen & trinken jetzt einfach BESSER!

Ein kleiner Auszug aus unseren Kooperationen

Und so weiß ich jetzt nicht nur, wo das Essen im Zug herkommt, sondern auch wie man in Südfrankreich mein Lieblings-Marensin-Geflügel züchtet, habe die Visionäre von Lubimar kennengelernt, die das Frischeparadies mit den besten Doraden und Wolfsbarschen versorgen, hatte das mit Abstand einzigartigste 3-Sterne-Menü (ausschließlich Fisch) im Aponiente von Angel Leon in Andalusien, durfte mit Nils Henkel kochen, bei Sackmann im Schwarzwald das neueste All-Clad-Geschirr testen, Rheinhessen und seine Weine genießen, einen E-Porsche in Kooperation mit dem Hotel Rebstock in Würzburg fahren, das Hyatt in Mainz kennen lernen, bei Geldermann in den Keller schauen…und und und! Vor allem das Frischeparadies ist seitdem mein wöchentliches Ziel und ich freue mich jedes Mal drauf, ebenso wie auf den geplanten Besuch bei Holger Bodendorf auf Sylt!

Happy Birthday Gourmet Connection! Halber Hummer Nahaufnahme

Auf mindestens weitere 15 Jahre Genuss!

Heute bleibt mir als letzter Gratulantin nur zu sagen: Liebe Susanne, liebe Patricia, liebes GC-Team, herzlichen Glückwunsch zum 15. Geburtstag und danke für die tolle Zusammenarbeit! Ich wünsche euch alles Gute, viel Erfolg und weiterhin so viel Kreativität und Herzblut mit dem besten Team überhaupt. Ich freue mich auf alles, was noch kommt, bleibt gesund und kommt gut nach 2022! Eure Petra ❤️

Meine drei Favoriten zum 15. Geburtstag

Wenn die Produkte erstklassig sind, kann man sie für sich sprechen lassen: und so feiere ich mit euch mit einem kleinen Surf & Turf! Den Hummer, der auch das Wappentier von Gourmet Connection ist, serviere ich ganz schlicht mit brauner Butter, dazu gibt es ein rosa gebratenes Rinderfilet und meine liebste Festtags-Beilage, cremiges Kartoffelgratin. Und da es natürlich keine Feier ohne Bubbles gibt, trinken wir heute DIE perlige Entdeckung des Jahres: den Crémant Baden von Geldermann, eine Hommage des Hauses an seine französischen Wurzeln.

Der Rosé kommt mit beerigen Aromen und einem Hauch von Holz, während der Crémant Baden brut mit Nuancen von heimischen Früchten überzeugt. Beide Sorten reifen in traditioneller Flaschengärung zwölf Monate auf der Hefe.

Geldermann

Und lasst es mich ehrlich sagen, für mich absolut auf Champagner-Level und mit nicht mal 12 Euro pro Flasche einfach genial! Perfekt für alle, die das Herbe am Champagner genauso wenig schätzen wie ich…

Steak und Hummer auf einem weißen Teller mit Goldrand

Cheers und ein wundervolles & erfolgreiches 2022!

Und hier die „Rezepte“

Hast du Bedenken, Hummer perfekt hinzubekommen? Denkst vielleicht, du gibst einen Haufen Geld aus und es wird nicht, wie du es dir vorstellst? Keine Angst! Der Hummer, den ich verwendet habe, ist ein High Pressure Lobster vom Frischeparadies und der macht es einem wirklich leicht!

High Pressure Lobster setzt neue Maßstäbe bei Verarbeitung, Transport, Frische, Qualität, Convenience, Zubereitungs-Kreativität, Wirtschaftlichkeit und Tierschutz. In all diesen Bereichen ist er dem konventionell verarbeiteten Hummer überlegen. Bei der High Pressure-Technik werden die Eiweißbrücken aufgelöst, die Fleisch und Schale verbinden. So lässt sich das Fleisch bereits in rohem Zustand sehr einfach, schnell und praktisch rückstandsfrei aus Schwanz, Scheren, Gelenken und Beinen entnehmen.

Frischeparadies
Halbe Hummer in der Pfanne
Halbe Hummer in brauner Butter in der Pfanne

Zubereitung Hummer

Ich habe den halbierten Hummer verwendet und die Hälften wie empfohlen über Nacht in einem Sieb auftauen lassen. Und dann? Nur noch von beiden Seiten in 2 EL Butter angebraten, erst auf der Fleischseite, dann umgedreht. Anschließend kam er in den 160° warmen Ofen, für etwa 5 Minuten. Dann habe ich die braune Butter, die sich in der Pfanne gebildet hat, auf den Hummerhälften verteilt und ihn nochmal kurz gegrillt. Fleur de sel und frischen Pfeffer drauf und das war es schon. Ich liebe den puren Geschmack mit der braunen Butter einfach so sehr!

Zubereitung Kartoffelgratin

Die geschälten Kartoffeln fein hobeln und Lage für Lage in eine Auflaufform schichten, dabei eine Lage leicht salzen, die andere pfeffern, so wird es richtig schön würzig. Auf die letzte Lage so viel Sahne gießen, bis die Kartoffeln bedeckt sind, DANN ERST salzen, pfeffern und mit geriebener Muskatnuss würzen. Kleine Butterflöckchen darauf verteilen und das Gratin bei 160° Umluft etwa 1 Stunde backen, bis die Kartoffeln weich sind und die Sahne gestockt ist. Ich nehme NIE Käse, es ei denn, das Gericht ist keine Beilage, sondern ein fleischloses Hauptgericht. Man kann das Gratin super vorbereiten und dann im Ofen erwärmen – ich habe es Stunden vorher gebacken und dann einfach mit dem Hummer reingeschoben.

Happy Birthday Gourmet Connection! Festlich gedeckter Tisch mit Sekt
Hummer und Steak Nahaufnahme

Zubereitung Rinderfilet

Rinderfilet kaufe ich am Stück und schneide die Steaks selbst. Ganz wichtig: das Fleisch muss mindestens eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank raus, es sollte Zimmertemperatur haben. Ich brate es in einem Mix aus Butter und Öl von beiden Seiten scharf an. Inzwischen habe ich den Garpunkt im Gefühl, ich drücke auf das Fleisch und weiß, wie es innen aussieht. Wenn du dir nicht sicher bist, empfehle ich dir ein Fleischthermometer, meines kostet keine 10 € und ist perfekt. Ein Medium gebratenes Steak hat eine Kerntemperatur von ca. 58 Grad. Nachdem beide Seiten scharf angebraten wurden, gebe ich noch einen Löffel Butter in die Pfanne, sowie eine angedrückte Knoblauchzehe und ein paar Zweige Rosmarin. Diese aromatische Butter löffle ich immer wieder über das Fleisch, dann kommt nur noch Fleur de sel und frischer Pfeffer drauf.

Wie du siehst, einfacher geht es wirklich nicht, also probiere den Hummer unbedingt aus, aktuell ist er sogar im Angebot!

Ich wünsche dir an dieser Stelle schon mal einen guten Rutsch und falls du in 2022 mit gesunder und entspannter Wohlfühlküche durchstarten willst, dann kauf dir schon mal mein neues Buch, denn im Januar geht es damit weiter! Deine Petra

#geburtstag #fünfzehnjahre #gourmetconnection #frischeparadies #highpressurelobster #wappentier #hummer

Die Links sind KEINE Affiliate-Links!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Dieser Beitrag und Artikel ist ja wahnsinnig interessant. Erst das mutige Hummer Rezept und dann die grandiose Kooperation und Freundschaft. Dankeschön für die fantastischen Links und natürlich die tollen Rezepte. Zeit zu googlen und die Seiten und Links zu besuchen. Gratulation zu diesem Jubiläum und der Freundschaft daraus.

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.