Eine Auszeit in Würzburg – Hotel Rebstock und KUNO 1408

Kochfee Essen & Trinken, Tipp, Übernachten, Unterwegs Leave a Comment

Eine Auszeit in Würzburg – Hotel Rebstock und KUNO 1408. Beinhaltet neben Tipps für Würzburg und dem Rezept für das beste Knäckebrot der Welt (und ich meine, wenn mein Mann von einem Knäcke sagt, das MUSST du zuhause nachmachen, dann ist es genial!) auch WERBUNG.

Eine Auszeit in Würzburg - Hotel Rebstock und KUNO 1408

Mein Kurztrip nach Würzburg erfolgte auf Einladung, danke an Christoph Unckell und sein Team für die tolle Betreuung während des Aufenthalts, sowie dem Porschezentrum Würzburg für eine geniale Ausfahrt! Die Kombination aus Übernachtung, einem Abend im Sterne-Restaurant KUNO 1408 UND einem Ausflug mit dem neuen E-Porsche Taycan 4S kann als Paket gebucht werden und ist vielleicht eine Geschenkidee….

Holla die Kochfee

Eine Auszeit in Würzburg – Hotel Rebstock und KUNO 1408

Würzburg Mainbrücke
Die Alte Mainbrücke war bis 1886 der einzige Flussübergang. An schönen Tagen trifft man sich hier zu einem „Brückenschoppen“.
Würzburg alte Mainbrücke mit Blick auf die Festung
Ich finde so ein „Brückenschoppen“, wie man ihn in Würzburg ausschenkt,
wäre auch was für Nürnberg! Wir hatten einen wunderbaren Sundowner mit Aussicht.

Würzburg ist einfach schön. Punkt.

Die historische Kulisse stimmt an jeder Ecke, die Umgebung ist mit ihren Weinbergen wie gemacht für Ausflüge, das Essen ist köstlich, der Wein sowieso. Wenn die Sonne dazu noch alles gibt, um einen goldenen Herbst wie aus dem Bilderbuch zu zaubern, dann ist einfach alles perfekt und du willst gar nicht mehr weg! So ging es uns während unseres kleinen Trips in die wunderschöne Stadt am Main, um uns vor allem „Hof Engelgarten“, den Neubau des Rebstock genauer anzusehen. Bei meinem letzten Aufenthalt war der neue Komplex kurz vor der Eröffnung und ich war sehr gespannt, wie es geworden ist. Da wir das letzte Mal die Residenz besichtigt haben, ging es diesmal endlich hoch auf die Festung.

Eine Auszeit in Würzburg - Hotel Rebstock und KUNO 1408 - Besichtigung der Festung Würzburg, der Garten
Oben auf der Festung

Wie es uns das letzte Mal im familiengeführten Hotel Rebstock ging und warum man mich fast aus der Residenz geworfen hat, findest du zusammen mit ausführlichen Informationen über die Hotelgeschichte in meinem letzten Blogpost aus Würzburg. Inzwischen ist mit dem Sohn von Christoph Unckell die nächste Generation mit an Bord, bereit, die Geschichte des Familienhotels fortzuschreiben.

KUNO 1408 – Sterneküche wie ich sie liebe

Aber natürlich freut sich ein Foodie am meisten auf den Abend und das Menü. Dazu haben wir im hoteleigenen Gourmet-Restaurant KUNO 1408 reserviert. Hier war ich schon bei meinem letzten Aufenthalt, inzwischen gibt es mit Daniel Schröder einen neuen Küchenchef, der feine, französisch inspirierte, fränkische Küche auf die Teller bringt. Dafür gab es vom Guide Michelin einen absolut verdienten Stern! Ich zeige dir später das ganze Menü, möchte aber an dieser Stelle auf den wunderbaren Service hinweisen: Tanja Mieskes schafft es mit ihrer positiven und freundlichen Art, den Abend zu einem entspannten Genusserlebnis zu machen.

KUNO 1408 – fragst du dich, woher der Name kommt?

Wusstest du, dass der Name KUNO 1408 keine seltsame Hausnummer, Abkürzung oder Spinnerei ist, sondern ganz weit zurück zu den Wurzeln führt? Im Jahre 1408 wurde das Haus zum ersten Mal urkundlich erwähnt und sein damaliger Besitzer hieß Kuno von Rebstock. So einfach ist es.

Eine Auszeit in Würzburg - Hotel Rebstock und KUNO 1408 Blick aus dem Fenster im Hotel Engelgarten
Der Blick aus einem der Eckzimmer im neuen Hof Engelgarten ist einfach wunderschön

Eine Auszeit in Würzburg – Hotel Rebstock und KUNO 1408

Hof Engelgarten

Neben dem seit 1408 bestehenden Haupthaus mit seiner wunderbaren denkmalgeschützten Rokokofassade, 71 Zimmern und den Restaurants „Salon“ und „KUNO 1408“ entstand Hof Egelgarten mit 54 Zimmern und Suiten mitsamt einer Tiefgarage im ehemaligen benachbarten Hof des Franziskanerklosters. Der Neubau ist schlicht, klar und elegant, im Vergleich zur Opulenz im „alten“ Rebstock zurückhaltend und modern, ohne jedoch auch im geringsten kühl zu wirken. Neben den hochmodernen Tagungsräumen haben mich vor allem die Zimmer begeistert: in liebevoller detailverliebter Kleinarbeit wurden für alle Zimmerkategorien unterschiedliche Tapeten, Möbel und Stoffe ausgesucht, die so harmonisch aufeinander abgestimmt sind, wie man es sich zuhause wünschen würde.

Eine Auszeit in Würzburg - Hotel Rebstock und KUNO 1408 - Hotelzimmer Detail
Wunderbar abgestimmt – unser Zimmer (mit Terrasse) im Hof Engelgarten

Man sieht es jeder Ecke an, dass hier nicht von der Stange mit Standardware ausgestattet wurde, sondern dass sich Christoph Unckell sehr viel Zeit genommen hat, jedes kleinste Detail persönlich auszuwählen.

Holla die Kochfee
Eine Auszeit in Würzburg - Hotel Rebstock und KUNO 1408 Porsche Taycan im Rebstock
Kann sein, das der Taycan einen neuen Fan hat 😉
Mit dem Taycan in den Weinbergen
Steht mir. Und ist ein echter Traum von einem Auto!

Taycan-Wochenende

Wer bei uns ein „Taycan- Wochenende“ bucht, genießt nicht nur den Komfort unseres 4-Sterne-Hauses inklusive einem Sternedinner im KUNO 1408, sondern darf auch echtes Sportwagen-Feeling im Porsche Taycan 4S erleben. Dank unserer Kooperation mit @porsche_wuerzburg dürfen Gäste, die unser Arrangement buchen, den Elektro-Sportwagen mit seiner legendären „von-null-auf-hundert-in-unter-vier-Sekunden-Beschleunigung“ testen.

Hotel Rebstock

Ich muss es zugeben, während mein Mann sofort wusste, was Sache ist, musste ich ihn googeln: den Porsche Taycan 4S. Ein Elektro-Sportwagen. Klingt für dich als würden sich diese zwei Begriffe ausschließen? Dachte ich auch! Spätestens wenn du das erste Mal beschleunigst, merkst du, dieses Auto ist pure Power (kein Wunder, es fängt bei 530 PS an)! Dabei so herrlich leise (ich bin überhaupt kein Fan von lautem Motoren) und was die Bedienung betrifft simple wie ein iPhone. Der Taycan begeistert mit Technik und Eleganz, mit seinem Panoramadach, der tollen Ausstattung, einfach mit allem. Man gleitet durch die Weinberge und genießt jeden Kilometer, das war wirklich ein Erlebnis und auch ein tolles und ganz besonderes Geschenk, oder?

Weinreben
Wo man hinschaut Wein…
Mainschleife von der Vogelsburg fotografiert
Unser Ziel war die Mainschleife (hier auf der Vogelsburg), bei schönstem Wetter!

Eine Auszeit in Würzburg – Hotel Rebstock und KUNO 1408

Unser Menü im KUNO 1408

Menü KUNO 1408

Während des Schreibens dachte ich mir: Das große Menü, das wir verkostet haben, war so phantastisch, ich möchte ihm gerne einen eigenen Blogbeitrag widmen. Dort findest du auch das Rezept für das superknusprige, hauchdünne Knäckebrot!

Klicke einfach HIER und es geht nahtlos weiter!

Bis gleich! Deine Petra ❤️

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den WW Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert.

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.