Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz. Eine wunderbare Auszeit in einer traumhaft schönen Umgebung.

{Einladung durch das Hyatt Regency Mainz}

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz - der Eingang
Der Eingangsbereich mit der Bar, links siehst du das mittelalterliche Fort Malakoff.

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz

Wie habe ich das Reisen vermisst!

Geht es dir auch so? Ich bin sehr sehr gerne zuhause, wir haben es uns hier gerade in den letzen Monaten sehr schön gemacht, renoviert, aussortiert, ich habe wieder angefangen, richtig viel zu lesen… ABER ab und zu muss ich raus, ich muss Neues sehen, Unbekanntes ausprobieren, entspannen und Zeit zu zweit verbringen, davon ist selbst im Homeoffice nie genug.

Mainzer Altstadt
Mainzer Altstadt

Fun Fact

Wusstest du, dass es in Mainz rote und blaue Straßenschilder gibt? Was man als Zeichen der rheinischen Fröhlichkeit interpretieren könnte, ist eine ganz praktische Orientierungshilfe. Seit 1853 führen die roten Straßen zum Rhein und die blauen Straßen verlaufen parallel zum Fluß, so verläuft man sich auch nach ein paar Gläschen Wein nicht ganz so schnell….Tollen Wein gibt es in Mainz und Umgebung an jeder Ecke, gemeinsam mit dem „Spundekäs“, den ich noch gar nicht kannte: eine leichte und leckere Variante unseres Obatzden auf der Basis von Frischkäse.

Weinsauswahl im Bellpepper
Weinbegleitung im Bellpepper
der kleine Hafen direkt vor dem Hotel
Der kleine Hafen direkt vor dem Hotel

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz

Das Hotel

Das Hyatt Regency Mainz liegt direkt am Rheinufer, man ist in wenigen Minuten in der Altstadt, kann also das Auto bequem in der Hotelgarage stehen lassen und Mainz erkunden. Ob man sich den Dom, den Markt, den Kirschgarten oder das Gutenberg-Museum ansehen möchte, oder einfach nur durch die schönen Gassen schlendern will, alles ist nah. Das Hyatt kannte ich bereits, wenn auch nur flüchtig. Vor einigen Jahren habe ich hier mal auf einer kleinen Reise durch Rheinhessen im Restaurant Bellpepper zu Mittag gegessen und fand die Architektur schon damals schon sehr beeindruckend. Nun hatte ich aber Gelegenheit, mir das Hotel näher anzusehen und bin einfach begeistert. Das historische Fort Malakoff, eine wirklich außergewöhnliche Eventlocation in Mainz, ist ins Hotel integriert. Das sorgt bereits draussen und beim Betreten der Lobby für ein ganz besonderes Flair. Womit wir schon in der

Bar und Lobby

wären. Genial, wie man es geschafft hat, trotz der großen offenen Lobby mit integrierter Bar so eine tolle Atmosphäre zu schaffen. Die zweite Ebene der Bar sorgt dafür, dass man sich zu keinem Zeitpunkt durch die ankommenden oder abreisenden Gäste gestört fühlt. Alles ist großzügig und offen, die hohe Glasdecke sorgt mit dem wechselnden Licht zusätzlich für Stimmung, einfach gelungen. Die Bar ist dunkel gehalten, stylisch und trotzdem so gemütlich, man sinkt tagsüber oder nach dem Abendessen in eines der Sofas, bestellt sich einen Drink und möchte nie mehr weggehen.

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz - die Bar
…wo wir am liebsten sind…
Drink an der Bar
Good night drink
Das Restaurant Bellpepper mit seiner offenen Küche
Restaurant Bellpepper mit seiner offenen Showküche
Blumendeko am Tisch
Jede Ecke einfach schön.
Aus dem Menü: Rosa Roastbeef mit Thai-Papaya-Salat
Aus dem Menü: Rosa Roastbeef mit Thai-Papaya-Salat
Chardonnay vom Weingut SPIESS
Der Wein geht in dieser Gegend nie aus, das ist Fakt!

Restaurant Bellpepper

Das besondere Flair zieht sich auch durch das Restaurant Bellpepper: ein großer verglaster Raum mit offener Küche als Mittelpunkt. Ein Highlight ist der wunderbare Blick auf den Rhein, beim Frühstück, wo man den Joggern und Gassigehern zusehen kann, während man sich vom Buffet bedient oder sich seinen Frühstücksfavoriten frisch zubereiten lässt. Abends kann man dann quasi live dabei sein, wenn die bestellten Speisen zubereitet werden. Perfekt für einen Abend zu zweit, ein geselliges Essen mit der Familie oder ein Geschäftsmeeting. Das Restaurant hat viele kleine Ecken, in die man sich bei einem Geschäftsessen zurückziehen kann. Das Bellpepper legt bei Speisen und Weinen sehr viel Wert auf Regionalität, so ist Bellpepper eines der Restaurants, die bei „Rheinhessen genießen“ mitmachen, einer Aktion, bei der man saisonale, regionale Produkte in Szene setzt. Ich hatte 3erlei vom Kürbis, vor allem der in Kürbiskern-Tempura frittierte Kürbis steht auf meiner Nachkoch-Liste!

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz - das Eckzimmer mit Aussicht
Unser wunderschönes Eckzimmer im zweiten Stock

Das Zimmer

Eines meiner absoluten Highlights war unser Eckzimmer im zweiten Stock, zwei Glasfronten mit Blick auf den Rhein, das hat uns schon beim Betreten des stilvoll eingerichteten Raumes in der Dämmerung umgehauen – aber der Sonnenaufgang aus dem Bett am nächsten Tag, ein TRAUM! „Home away from home“ heißt es ja immer, aber dieser Blick stellt mein Schlafzimmer schon ein wenig in den Schatten… Das Hotel verfügt über ein Spa und einen Wellnessbereich mit vielen Behandlungen, auch für Paare. Es gibt ein Hallenbad, einen Whirlpool, eine Sauna und einen Fitnessbereich.

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz, Sonnenaufgang mit Blick auf den Rhein
Sonnenaufgang mit Blick auf den Rhein

Aktuell im Hyatt Regency Mainz

Schau gerne auf die Homepage des Hotels oder auf Instagram für aktuelle Angebote!

Kulinarische Festtage

Im Advent bietet das Bellpepper alles rund um die Gans. Ob ganz, vor den Gästen tranchiert, als festliches Mahl mit Freunden oder Familie, oder als Gänsebraten von der Karte – die Gans ist so gut, man kann sie sogar vorbestellen und mit nach Hause nehmen! Hier gibt es die Gänse-Infos.

Rheinwinter

Der Weihnachtsmarkt am Flussufer, auf der Malakoff-Terasse vor dem Hotel. Noch bis zum 30. Dezember, immer mittwochs – sonntags. Der Eintritt ist frei! Es gelten 2G Regeln.

Ein Wochenende im Hyatt Regency Mainz

Mein Fazit

Müsste ich es in Punkten ausdrücken, bekäme das Hyatt Regency Mainz von mir 10 von 10. Und das will schon was heißen, denn diese Wertung gab es in meinem Kopf bisher nur für den alten Glanz der Belle Époque! Ich komme aus dem wunderbaren Karlsbad und diese alten Hotels sind einfach Teil meiner DNA. Was mich am Hyatt so beeindruckt, ist – neben der traumhaften Lage – die Tatsache, dass es trotz seiner Größe so atmosphärisch ist, dass das Personal so aufmerksam ist, man sich einfach von der ersten bis zur letzten Minute gut aufgehoben und umsorgt fühlt. Danke an das ganze Team dafür, es war uns ein Vergnügen!

Alte Fotografien im Hotel
Solche alte Fotos hängen im ganzen Hotel.

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Liebe Petra,
    ein toller Bericht und schöne Bilder meiner Heimatstadt!
    Aber ich war echt sprachlos, dass du Spundekäs nicht kanntest 😂.
    Liebe Grüße aus Mainz und dir eine schöne Adventszeit!
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.