Low Carb Pizza supereinfach und schnell

Kochfee Low Carb, Pizza, Rezept Leave a Comment

Pizzafladen

Pizzaliebe

Gibt es Menschen, die keine Pizza lieben? Ich glaube nicht….Frage ich in die Runde, dann gehören Pizza & Pasta zu den Favoriten, nicht nur bei den Kindern. Und die Mehrheit der Lowcarbler wählt eines von beidem dann auch an ihrem Cheatday – dabei gibt es so viele Möglichkeiten, den Pizzaboden sehr kohlenhydratfreundlich zu gestalten!

Pizzateig-Alternativen

…gibt es viele! Du kannst ihn aus geriebenem Käse, Hähnchenfleisch machen, aus Thunfisch, Mozzarella, auch ganz wunderbar aus Blumenkohl oder Brokkoli oder einem Mix aus beidem. Diesen Mix mag ich übrigens sehr! Natürlich kannst du auch fix Scheiben von Tomate oder Aubergine belegen und hast kleine Pizzette, ganz ohne Boden.

Hallo Halloumi!

Halloumikäse kennst du sicher, er ist beliebt als Grillkäse, da er die wunderbare Eigenschaft hat, nicht zu zerlaufen. Mit gerade 0,8 g KH auf 100 g ist er ein echtes Low Carb Schätzchen, das ganz nebenbei auch noch mehr als doppelt so viel Eiweiß mitbringt als Mozzarella.

Pizzaboden oder Knabberei

Gemixt mit Eiern und mit Psyllium (Flohsamenschalenpulver) gebunden, kann der Halloumikäse super gebacken werden – als Unterlage für einen Belag deiner Wahl, als Brotersatz (wie Cloudbread, oder Oopsies, nur leckerer) oder verfeinert als kleine Knabberfladen mit Kräutern, Chili, Sesam, Mohn oder Chiasamen bestreut. Ich habe heute

Low Carb Pizza supereinfach und schnell

gemacht. Supereinfach mit einer Tomatensoße, die mit Trüffelöl verfeinert ist, ofengerösteten Tomaten, ein paar Pesto-Klecksen und hauchdünn Mozzarella. Die Tomaten rösten zusammen mit den Halloumi-Böden, sodass du keine Zeit verlierst und dein italienischer Genuss ohne Reue in spätestens 30 Minuten starten kann!

Pizzafladen mit Mozzarella

Hier geht es zum Basisrezept für Halloumifladen!

Ofengeröstete Tomaten

  • 100 g Rispentomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • Meersalz oder Fleur de sel
  • Nach Wunsch zerdrückter Knoblauch, Rosmarin und / oder Thymian

Den Backofen auf 200° vorheizen, die Tomaten in eine ofenfeste Form legen, mit dem Öl bepinseln, würzen und 25 Minuten backen.

Pizzafladen mit Mozzarella und Pesto

Trüffelsoße

Zugegeben, ich kaufe die Trüffeltomatensoße oft, aber sie ist auch ganz schnell selbst gemacht:

dazu einfach Tomatenmark im Verhältnis 2:1 mit Wasser und einer Süße deiner Wahl aufkochen, mit Salz, Pfeffer und je nach Geschmack mit Kräutern würzen und ein paar Tropfen Trüffelöl zugeben. Oder du verfeinerst deine Lieblingstomatensoße damit!

Bau dir deine Lieblingspizza!

Für die Halloumi-Pizza habe ich die Fladen 20 Minuten gebacken, dann mit der Soße bestrichen, den Mozzarella hauchdünn darauf verteilt und 5 Minuten bei 200° geschmolzen. Dann kommen die gegrillten Tomaten drauf und ein paar Kleckse Pesto. Oder frisches Basilikum!

Guten Appetit!

Minipizza aus der Hand


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.