Low Carb Halloumi Fladen

Kochfee Beilagen, Brot und Brötchen, Frühstück, Low Carb, Pizza, Pizza & Flammkuchen, Rezept 12 Comments

Fladen aus Halloumiteig in einem Brotkorb

Brotzeit mal anders

Du liebst Brot und Brotzeit sowieso? Du brauchst ein schnelles Rezept, das keine exotischen Zutaten benötigt, wie so oft bei Low Carb? Und du magst Halloumi-Käse? Dann habe ich da was für dich! Ich liebe diese Fladen sehr und denke mal, es wird dir genauso gehen!

Pizza, Knabberei oder schneller Brotersatz

Egal was du draus machst, diese supereinfachen Fladen sind so lecker und schnell gemacht, ich bin wirklich begeistert! Als Pizzaboden sind sie der Knaller, fluffig und trotzdem knusprig, perfekt um deinen Lieblingsbelag darauf zu verteilen. In Streifen geschnitten sind sie eine leckere Knabberei und belegt wie gemacht für das Brotzeit-Brettl! Natürlich kannst du sie nach Herzenslust würzen und verfeinern, mit Käse bestreuen oder Kräuter einarbeiten – so schmecken die Low Carb Halloumi-Fladen jedes Mal anders und immer mega lecker.

Low Carb Halloumi-Fladen

Für 6 längliche Fladen wie bei der Pizza oder 12 runde Knabbertaler mit einem Durchmesser von etwa 8-10 cm brauchst du folgende

Zutaten

  • 200 g Halloumi Grillkäse Natur (sobald das volle Angebot wieder in den Regalen ist, probiere ich mich auch durch die gewürzten Varianten)
  • 3 Eier (M)
  • 5 g Psyllium (Flohsamenschalenmehl, oft steht da Fiber Husk)
  • Zum Bestreuen: Sesam, Mohn, Kräuter, Chili, Chiasamen oder wenn du es magst noch ein wenig geriebenen Käse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, was deine Vorräte hergeben!
Nahaufnahme Fladen mit Mohn und Sesam

Zubereitung

Für die Low Carb Halloumi Fladen brauchst einen Pürierstab, einen Blitzhacker oder einen Mixer.

  • Den Ofen auf 200° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten mixen, nicht salzen, der Käse ist salzig genug.
  • Mit einem Löffel Fladen auf das Backblech setzen, würzen und 20 Minuten backen.
Nahaufnahme Fladen aus Halloumiteig aufgeschnitten

Die Low Carb Halloumi Fladen sind superfluffig, nicht zu käsig, einfach perfekt!

Wie du köstliche Pizza draus machst, findest du HIER.

Lass es dir schmecken! Deine Petra <3



Print Friendly, PDF & Email

Comments 12

  1. Pingback: Low Carb Pizza supereinfach und schnell - Holla die Kochfee

  2. Hallo Petra. Meine sind exTrem flach geblieben: hätte ich Backpulver hinzufügen müssen? Oder habe ich zu lange gemixt?
    Liebe Grüsse, Angela

    1. Post
      Author
  3. Liebe Kochfee Petra, ich habe eine wahrscheinlich etwas blöde Frage zum Halloumi: Ich habe den noch nie gegessen und habe nun gelesen, dass er u.a. aus Ziegenmilch hergestellt wird. Im Gegensatz zu vielen Menschen finde ich Ziegenkäse wirklich gruselig, für mich schmeckt er nach „nicht ausgemistetem Ziegenstall“. 😉 Schmeckt man bei dem Halloumi etwas von der Ziegenmilch?
    Danke und liebe Grüße!

    1. Post
      Author
  4. Hallo Petra, ich habe heute versucht die Halloumi-Fladen zu machen. Kannst du mir bitte mal verraten, was für einen Mixer du hast? Meiner hat es nicht hinbekommen, so das ich den Pürierstab genommen habe. Es sind trotzdem noch kleine Halloumistücke nicht zerkleinert worden.
    LG Hedwig

    1. Post
      Author
  5. Hallo Petra! Tolles Rezept, meinst du man kann auch Leinmehl statt Flosamenschalenmehl verwenden?
    LG Dagmar

    1. Post
      Author

      Ich habe es bisher nur so probiert wie im Rezept angegeben, mit dem feinen Flohsamenschalenpulver von Fiber Husk.

  6. Habe sie heute mal mit Grillkäse von Gazi probiert, sehen super aus um schmecken
    ich habe nur eine Frage: ober/unterhitze oder Umluft? haben Ober/unterhitze genommen, da waren sie nach 20 Minuten noch bisschen blass und ich hab sie 2 Minuten länger drin gelassen

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.