Grünes Risotto Cook4Me

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Krups und enthält nicht nur das Rezept für ein blitzschnelles, cremiges Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel, sondern auch WERBUNG für den neuen Cook4Me Touch.

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel

Es grünt so grün...

Wenn es eine Jahreszeit gibt, die ich hier auf dem Land wirklich liebe, dann ist es der Frühling! Gerade kann man jeden Tag zusehen, wie die Natur uns genau die Kulisse zaubert, die man so im Kopf hat, wenn man aus der Stadt auf ein Dorf zieht, das nicht mal einen Laden hat. Jetzt wird man für alles entschädigt, was das Landleben an Nachteilen mit sich bringt: die Matsche in den Regenmonaten, die düsteren Wochen ohne die Lichter einer ordentlichen Zivilisation, die Tatsache, für alles ein Auto zu brauchen und all die Verhandlungen darüber, wer nach dem Ausgehen der Fahrer ist. Du siehst, ich bin durchaus realistisch, wenn es um die ländliche Idylle geht. Aber gerade ist es einfach ein Traum hier! Alles grünt und blüht, mein Heuschnupfen hält sich relativ in Grenzen und ich bin so richtig motiviert, es auch in der Küche frisch und gesund anzugehen! 

Keine Zeit zum Kochen? Das war vielleicht mal!

Stehe ich gerne in der Küche? Ja und nein. Auf der einen Seite ist es Teil meines Jobs, den ich liebe und der mir niemals langweilig wird. Auf der anderen Seite soll es im Alttag aber schnell und unkompliziert zugehen, ohne viel Aufwand und möglichst auch SPONTAN. Meine Kühltruhe ist gut gefüllt, meine Vorratshaltung relativ durchdacht und aus diesen Dingen möchte ich ohne großes Zeitmanagement und große Planung einfach lecker und zügig was auf dem Teller haben. In der Stadt würde ich jetzt sagen können, ich schaffe es schneller als der Lieferdienst. Bei mir hier am Ende der Welt hat sich trotz des Lockdowns nicht viel verändert und so ist er – zeitlich gesehen – immer noch keine ernsthafte Konkurrenz.

Cook4me von Krups

Liebe auf den zweiten Blick

Ich weiß gar nicht mehr, wann der erste Cook4Me bei mir einzog. Ich erinnere mich nur an eine Besprechung bei SEB in Frankfurt, wo man mir zum ersten Mal die – damals weiße – Kugel zeigte und ich spontan dachte, wozu brauche ich einen Schnellkochtopf? Meine Erinnerungen an den Topf, den du vermutlich auch noch kennst (unserer hatte Blümchen) enden in einer versauten Küche in der Wohnung meines damaligen Freundes. Sauerbratensoße, die sich durch den Entlüftungs-Stöpsel überall verteilt und mein Schwur, so einen Sche*** hole ich mir nie mehr ins Haus. Der damalige Freund ist jetzt mein Mann und der Cook4Me, den ich  dann schon aus purer Neugier zum Testen mitnahm, seit Jahren mein liebster Küchenhelfer, wenn es um effizientes Kochen geht! Schritt für Schritt hat sich das Gerät weiterentwickelt und heute gibt es hier die Premiere mit dem neuen Cook4Me TOUCH.

Alle meine bisherigen Rezepte mit dem Cook4Me findest du HIER.Wie wäre es mit einer bunten Minestrone oder einem fettarmen Hähnchen in Cidre?

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel. Zutaten vor dem Gerät.

Cook4Me Touch - mein Neuer in der Küche!

Es hat sich ganz schön was getan beim Cook4Me! Vom ersten Gerät, noch ohne WIFI und App zum heutigen intelligenten Multikocher mit Schnellkochfunktion und so vielen tollen Extras!

„Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Kochen zu einem mühelosen, schnellen und inspirierenden Erlebnis wird – mit dem Cook4Me Touch Multikocher von Krups. Sie brauchen weder ein Kochbuch noch einen Computer: lassen Sie sich einfach täglich inspirieren und beim Kochen anleiten. Öffnen Sie die unbegrenzte Rezepte-Datenbank und lassen Sie sich von dem großen Touchscreen Schritt für Schritt mit Fotos und Videos durch die Rezepte führen – für stets perfekte Ergebnisse. Sparen Sie wertvolle Zeit mit Hunderten von Rezepten, die Sie in weniger als 10 Minuten zubereiten können. Vereinfachte Suchvorgänge und Filtermöglichkeiten helfen Ihnen außerdem bei der Rezeptsuche und geben Ihnen sogar die Möglichkeit, gezielt nach Rezepten mit genau den Zutaten zu suchen, die Sie in Ihrem Kühlschrank haben!“

Quelle: KRUPS.de

Schnell und vor allem gelingsicher

Was ich persönlich schätze, ist neben der Zeitersparnis vor allem die Tatsache, dass mir bisher wirklich alles gelang. Fleisch wird butterzart, egal ob Geflügel, Rinderbraten, Ossobuco, oder Tafelspitz. Gemüse ist in Minuten fertig, vitaminschonend und voller Geschmack. One Pot Gerichte, Desserts, ja sogar Kuchen und mit dem Extra Crisp Deckel auch mit Heißluft Frittiertes – alles vollkommen unkompliziert, vitaminschonend, zeit- und damit auch energiesparend zubereitet. Der neue Cook4Me Touch bietet bietet zusätzliche Funktionen und neben der riesigen Rezeptdatenbank auch eine „Was habe ich im Kühlschrank?“ Funktion, die dir für deine Zutaten Gerichte vorschlägt. 13 Kochprogramme und mehr als 100 Rezepte, die in maximal 10 Minuten fertig sind. Dämpfen, schonendes Garen, Expressgaren, scharfes Anbraten und Aufwärmen – ich muss mich in den nächsten Wochen durch all die neuen Features probieren und natürlich auch durch die bestehenden Rezepte stöbern!

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel aus dem Cook4Me - einfach genial!

Da ich es damals schlicht nicht glauben konnte, war Risotto tatsächlich eines meiner ersten Rezepte im Cook4Me. Ich mag Risotto wahnsinnig gerne, verbinde es aber mit 45 Minuten rühren und nachgießen und wieder rühren und hoffen, dass es perfekt schlotzig wird. Auf keinen Fall gehörte Risotto in die Kategorie „schnelle spontane Rezepte für jeden Tag“. Es war eher eine Mediation am Herd, auch nicht verkehrt, aber eben nichts für den schnellen Feierabend. Mit dem Cook4Me Touch hatte ich heute mein Grünes Frühlingsrisotto in 15 Minuten auf dem Tisch. Herrlich cremig und aromatisch und ohne Stress. Richtig umgerührt habe ich genau zweimal: einmal bevor der Deckel zuging und einmal, nachdem es fertig war. Klingt gut, oder? 

20% im neuen Krups Onlineshop

Bevor ich zum heutigen wunderbar frühlingshaften Rezept komme, möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten, dass es im neuen Krups Onlineshop aktuell immer noch 20% auf ALLES gibt. Vielleicht möchtest du stöbern oder dir das eine oder andere von deiner Wunschliste zulegen. Der Code WELCOME20 gilt noch bis Mitte Mai. Ich persönlich möchte meinen Cook4Me wirklich nicht mehr missen. So geruchsarm, schonend, energieeffizient und schnell kann ich einfach im Ofen oder auf dem Herd nicht mithalten!

REZEPT

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel

Auf meinem Instagram-Kanal „Holladiekochfee“ findest du in den Reels wie immer ein kleines Video zur Zubereitung!

Zutaten

Für 2-3 Personen als Hauptgericht oder 4 Personen als Vorspeise. 

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel Zutaten auf einem Brett
geschnittene Zutaten für Risotto
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 3 Zehen Knoblauch 
  • 300 g Risottoreis
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 500 g grüner Spargel
  • 120 g junge grüne Erbsen (TK)
  • 150 ml Rosé oder Weisswein
  • 600 ml heisse Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 25 g kalte Butter
  • 4 EL geriebenen Parmesan
  • Deko: Kresse, Oregano 

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel

Zubereitung

Spargel anbraten Cook4Me
Spargel für die spätere Dekoration anbraten
Reis anbraten Cook4Me
nach den Schalotten, dem Knoblauch und den Frühlingszwiebeln den Reis und Spargel dazu geben und anbraten
Erbsen zugeben Risotto Cook4Me
mit wein ablöschen und die Erbsen zugeben
mit der heissen brühe aufgießen, den Deckel schließen und 8 Minuten unter druck garen
Risotto würzen mit Salz und Pfeffer
Nach dem Garen die kalte Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Für das grüne Frühlingsrisotto mit Spargel zuerst den grünen Spargel waschen. Das holzige Ende abschneiden und das untere Drittel schälen.
  • In mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, die Schalotten fein würfeln, den Knoblauch reiben.
  • Die Hälfte der Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, den Rest in feine Streifen, diese Streifen beiseite legen, sie kommen am Ende auf das Risotto. 
  • Den Cook4Me im manuellen Modus auf „Starkes Anbraten“ stellen, das Öl in den Topf geben und 1/4 des Spargels darin scharf anbraten. Diesen Spargel lege ich beim Anrichten auf das Risotto – es sieht schön aus und bringt zusätzlichen Biss und Aroma. Diesen Schritt kannst du auch überspringen und einfach den ganzen Spargel unter den Reis rühren!
  • Den Spargel herausnehmen.
  • Jetzt die Schalotten, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln anbraten.
  • Den restlichen Spargel und den Reis dazugeben und kurz umrühren.
  • Sobald der Reis glasig ist, mit dem Wein ablöschen, die gefrorenen Erbsen dazugeben und mit der Brühe aufgießen.
  • Alles kurz umrühren, auf „Garen unter Druck“ hoher Druck wählen und 8 Minuten garen.
  • Während das Risotto kocht, den Parmesan reiben, die Kresse abschneiden und den Oregano abzupfen. 
  • Nach Ende der Garzeit die kalte Butter einrühren und mit 1/2 TL Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Ich habe den Parmesan nicht reingegeben, sondern erst auf dem Teller auf das Risotto gestreut. So kann man sich nehmen, wieviel man mag. 
  • Das Risotto auf den Teller geben, optional mit 1 EL geriebenen Parmesan bestreuen, den gebratenen Spargel, die Streifen der Frühlingszwiebel, die Kresse und den Oregano obendrauf legen, je nach Wunsch nochmal mit etwas Pfeffer aus der Mühle bestreuen und sofort servieren!

Ich hatte zwischendurch etwas Bedenken, dass das Garen unter hohem Druck die Erbsen zerreißen könnte, aber sie haben es perfekt überstanden! Es gibt – was ich wie immer bei Anleitungen 🙂 erst später gesehen habe –  auch eine Angabe zum sanften Köcheln von Risotto…naja, jedenfalls war es nach 8 Minuten Vollgas einfach göttlich!

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel vor dem Gerät angerichtet

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren, das Risotto kannst du natürlich auch ganz klassisch im Topf rühren, wie auch immer du es machst – gutes Gelingen und guten Appetit! Deine Petra 💚

Grünes Frühlingsrisotto mit Spargel Nahaufnahme

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: Zarte kleine Schokokuchen - Holla die Kochfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.