Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm

Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm. Dieses Rezept entstand in Kooperationen mit Krups und enthält ein Löffelchen WERBUNG. Heute habe ich nicht nur eine fettarme Lösung für gebackenes Gemüse, sondern auch eine figurfreundliche Variante der Tatarsoße, die unbedingt dazugehört!

Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm

Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm - Käse angeschnitten, läuft raus
Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm

Würdest du mich nach Klassikern nicht nur in meiner Kindheit, sondern auf fast jeder tschechischen Speisekarte fragen, es wäre sicher auch „Smažený Sýr“ dabei, kurz Smažák, gebackener Käse oder Käseschnitzel, wie man hierzulande sagt. Dazu UNBEDINT eine „Tatarka“, eine Tatarsoße mit Gürkchen. Gerne wird das Ganze auch als Trio angeboten, mit Käse, Blumenkohl und Champignons. Ich bin damit groß geworden und liebe es bis heute – allerdings gerne etwas fettärmer!

Leichter und trotzdem lecker!

Dass man seine Lieblingsrezepte durchaus „entschärfen“ kann, das zeige ich dir hier sehr oft! Gerade die Böhmischen Speisen meiner Omas und Tanten zeichnen sich ja nicht gerade durch Parameter aus, die man als Fitnessküche betiteln könnte 😉 ABER es liegt ja an einem selbst, was man draus macht und so geht auch das heutige Rezept durchaus fettärmer als das Original, ohne an Geschmack zu verlieren. Franz hat den gesamten Rest der Tatarsoße aufgegessen, ohne zu merken, sie ist mit Joghurt gestreckt…

Und hier einige fettreduzierte Klassiker auf Holladiekochfee: Obstknödel mit Quarkteteig, schlanker Kartoffelsalat, Strudelteig-Röllchen, schlanker Apfelstrudel, Bublanina (Blubberkuchen) ohne Zucker, Bramborák (knusprige Rösti) oder Omas Hackbraten

Fettarm mit dem Extra Crisp Deckel

Den Extra Crisp Deckel preise ich hier nicht zum ersten – und nicht zum letzten – Mal an! Warum? Weil ich ihn einfach genial finde! Dieser Aufsatz, den es als Zubehör für den Cook4Me gibt, verwandelt ihn in eine kleine Heißluftfritteuse, ganz unproblematisch und schnell. Das ermöglicht nicht nur nahezu fettfreies Frittieren, es spart auch Platz, falls du eh schon wenig davon hast. Der Deckel ist weitaus weniger voluminös als eine separate Heißluftfritteuese und lässt sich auch auf dem Cook4Me als Stapel aufbewahren.

Weniger Fett, weniger Strom

Eine Heißluftfritteuse frittiert mit Luft statt in Fett, das wissen wir denke ich alle. Für den Knuspereffekt und die schöne goldene Farbe sprühe ich nur einen Hauch Öl auf das Panierte, oder nehme einen Pinsel, mit dem ich es betupfe. Damit spare ich jede Menge Öl, nicht nur auf dem Teller und den Hüften, sondern auch im Geldbeutel. 

Was aber auch richtig wichtig ist und immer wichtiger wird: nicht nur der Cook4Me an sich, sondern auch der Crips Deckel sparen jede Menge Strom. Durch das Garen unter Druck ist alles super schnell fertig. Selbst Fleisch braucht nur einen Bruchteil der Zeit, die es im Ofen oder Topf brauchen würde – vom Gemüse ganz zu schweigen! Und auch der Extra Crisp Deckel frittiert in wenigen Minuten und hilft dir, die steigenden Kosten im Griff zu behalten.

Blumenkohl vor dem Garen

Ein ganzer Blumenkohl am Stück – meiner hatte 800 g – gart im Cook4Me in 6 Minuten. Das Ganze auch noch vitaminschonend, ohne zu zerfallen und ohne unliebsame Gerüche.

Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm - die Zutaten
Bei mir zuhause

Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm

Blumenkohl, Käse, Champignons oder ALLES? Ich habe alles für dich ausprobiert, inklusive kleinen gekauften bereits panierten Camemberts. Blumenkohl ist aber mein absoluter Favorit! Auch die fertigen Camemeberts werden perfekt, ebenso wie der selbst panierte Käse – ich hatte kleine Ziegen-Camemberts. Bei den Champignons musst nur darauf achten, dass sie größer sind, die kleinen schmurgeln etwas zusammen 🙂

REZEPT

Panieren 1
Extra Crisp Deckel Krups
Panieren 2

Eigentlich ist es kein Rezept, du panierst einfach das Gemüse wie ein Schnitzel! Aber einige Tipps habe ich doch:

Du brauchst zum Panieren Eier, Mehl und Semmelbrösel. 

  • Ich gebe einen Schuss Milch oder Sahne zu den Eiern und verquirle sie mit ordentlich Salz und Pfeffer.
  • Statt Weizenmehl nehme ich helles Dinkelmehl.
  • In die Semmelbrösel kommen Kräuter (diesmal feingehackte Petersilie, Thymian und Rosmarin), und – optional – Chilipulver.

Und dann kann es losgehen:

  • Den Blumenkohl bissfest vorgaren – im Cook4Me 6 Minuten bei 800 g. Abkühlen lassen und in Röschen trennen.
  • Die Pilze putzen.
  • Den Käse schneiden, ich hatte kleine Ziegencamemberts, die blieben ganz. Du kannst auch Gouda oder Edamer verwenden.
  • Die Eier mit der Sahne oder der Milch verrühren und würzen.
  • Das Mehl bereitstellen.
  • Die Brösel mit den Kräutern und Gewürzen vermischen.
  • Alles, was du panieren willst, kommt zuerst ins Mehl, dann ins Ei und am Schluss in die Brösel.
  • Leicht andrücken, die Panade soll rundum gleichmäßig sein.
  • Dann in den Behälter deines Cook4Me legen, den Deckel aufsetzen und bei 200° frittieren, nach 4 Minuten umdrehen, mit Öl besprühen oder bepinseln und nochmal 4-5 Minuten frittieren. Je nach Größe der Stücke kann es etwas länger dauern.
Gebackener Blumenkohl mit Tatarsoße fettarm angerichtet

Fettarme Tatarsoße

Für 4 Personen

  • 100 g Mayo (gerne fettreduziert)
  • 100 g Naturjoghurt (3,5%)
  • 3-4 feingewürfelte Cornichons oder kleine Essiggurken
  • 1 EL Gurkenwasser
  • 1 EL Essig
  • Salz, Pfeffer

Die Gürkchen SEHR fein würfeln. Alle Zutaten verrühren und nochmal abschmecken. 

Guten Appetit! Dobrou chut‘ – deine Petra 💚

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.