Rezept für Kartoffelsalat light

Kochfee Beilagen, Beilagen, Carb, Low Carb, Rezept, Veggie, WeightWatchers 73 Comments

Der Beitrag enthält ein Gewinnspiel und ist somit Reklame.

Rezept für Kartoffelsalat light. Kartoffelsalat – vor allem der Böhmische mit all seinem Gemüse, den Eiern und natürlich jeder Menge Mayo – gehört für mich zu den absoluten Klassikern. Hier eine entschärfte Version.

Kartoffelsalat, Mayo & Co.

Noch vor 3 oder 4 Monaten hätte ich dir gesagt, ich liebe Mayo, Mascarpone, Aioli und alles Sahnige und Fettige sehr. Daran hat sich vom Geschmack her auch nichts geändert, aber wenn man nach zu viel Fett Probleme bekommt, dann muss man eben umdenken. Ich esse alles immer noch, verstehe mich da nicht falsch – aber die Mengen haben sich drastisch verändert. Mir geht es um Welten besser, ich bin einiges leichter und so werde ich natürlich dabei bleiben!

Kartoffelsalat light mit Tomaten und Gurken fertig angemacht in einer bunten großen Schale

Schlau ersetzen

In einen klassischen Kartoffelsalat kommt in meiner Heimat so ein Glas Mayo, ein großes würde ich sagen, man macht ja auch immer viel davon. Neben Kartoffeln gibt es Möhren, Sellerie, Erbsen, Essiggurken, manchmal auch Schinken. Dann noch gekochte gewürfelte Eier und eben Mayo. Bei uns gibt es ihn original immer noch zum traditionellen Glücks-Karpfen an Weihnachten, aber den Rest des Jahres habe ich große Teile durch gesündere und fettärmere Komponenten ersetzt. Falls du eine Variante mit Süßkartoffeln sehen willst, hier ist das Rezept!

Was kommt also rein?

Die Basis im Kartoffelsalat light sind natürlich immer noch Kartoffeln, in der Schale in Salzwasser gekocht. Ich schrubbe sie immer ordentlich ab und steche sie rundum mit einem Messer ein – so bekommen sie schon beim Kochen etwas von dem Salz ab und schmecken besser. Mir zumindest. Im klassischen Salat werden sie gewürfelt, in meinem Kartoffelsalat light schneide sie in Scheiben. Dann kommt Salatgurke dazu, oder kleine Bauerngurken. Davon mindestens so viel, wie die Kartoffeln. Bei den Gurken kratze ich die Kerne und die wässrige Mitte meistens mit einem Löffel aus, so verwässert der Salat nicht. Die Essiggurken werden fein gehobelt und der Sud verfeinert den Salat. Statt purer Mayo nehme ich die fettreduzierte Version mit Joghurt. Zum Schluss kommen noch frisch geschnittene Tomaten dazu, wenn man mag auch Rucola oder Feldsalat und fertig! Frisch, schnell gemacht und figurfreundlich!

Für die 100% Low Carb Variante schmeckt der Salat am besten mit Steckrübe, aber auch Kohlrabi ist super lecker!

Holla die Kochfee

Meine Lieblingsreibe, wenn es gleichmässige dünne Scheiben braucht

…ist der Slicer von Microplane! Ich gehöre ja zu den Menschen, die gerne in der Küche sind. Alles andere wäre als Foodblogger ja auch irgendwie daneben. Ich gehöre aber auch zur den Menschen, die unheimlich gerne per Hand schneiden und reiben und würfeln, ich sehe es als Meditation an und genieße es. Das funktioniert nur mit den perfekten Werkzeugen, wie dieser Reibe, die so scharf ist, dass ich inzwischen alles damit schneide: Zwiebelringe, Zucchini oder Auberginenscheiben für Lasagne, Knoblauch, Pilze, einfach ALLES, was nicht zu weich ist. Und natürlich auch die Kartoffeln, Salatgurken und Essiggürkchen für den Kartoffelsalat light!

Einen Slicer von Microplane* verlose ich heute, also mach mit, falls du einen brauchen kannst! Die passende Reibe* ist gerade noch im Angebot, falls du eine sechs, dann schau mal bei Amazon vorbei!

Kartoffelsalat light mit Tomaten und Gurken in einer bunten großen Schale

Und hier das

REZEPT

das eigentlich keines ist, denn ich mache den Salat nie mit der Waage…

Kartoffelsalat light

Zutaten

für 4 Portionen als Beilage

  • Für den Kartoffelsalat light brauchst 10 kleine oder 5 große Kartoffeln
  • 1 Salatgurke
  • 5 kleinere Essiggurken, ich nehme die Prager Gurken von Specht
  • 2 EL fettreduzierte Mayo mit Joghurt
  • 4-6 EL Essiggurken-Sud (wen du das nicht magst, nimm Essig, schmecke aber langsam ab, der ist saurer)
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Tomaten
  • optional hartgekochte Eier, 1/2 Bund Rucola, Feldsalat der jeden anderen Blattsalat

Zubereitung

  • Die Kartoffeln gut abschrubben, mit dem Messer einstechen und in Salzwasser garen, nicht zerkochen, dann gibt es keine Scheiben mehr.
  • Abgießen, abkühlen, pellen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Salatgurke waschen, je nach persönlicher Vorliebe schälen oder nicht, aber auf jeden Fall längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen.
  • In feine Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben.
  • Die Essiggurken auch in feine Scheibchen schneiden und dazugeben.
  • Alles vorsichtig mit der Mayo vermengen und mit dem Gurkensud abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  • Dann nachwürzen (auch mit Essig, wenn du es saurer magst) und die geschnittenen Tomaten und je nach Lust und Laune den Salat unterheben.

Die Eier würde ich bei diesem Salat nur geschnitten darüber streuen, ich lasse sie aber eigentlich weg, denn wir essen ihn als Beilage und für mich passt es dann nicht so gut. Als Hauptmahlzeit sind sie natürlich der perfekte Eiweißlieferant!

Kartoffelsalat light mit Tomaten und Gurken in einer bunten großen Schale , Aufnahme aus der Nähe
Eine Scheibe wie die andere!

Und jetzt das

GEWINNSPIEL

ich wünsche dir viel Glück und freue mich, dass auch dieses mal die Österreicher und Schweizer mitmachen können (bei dem Gewicht kann ich mir das Porto noch leisten…)!

Der Gewinn:

1 x „Microplane Profi Gemüsehobel Edelstahl“ – siehe Bild

Was musst du tun?

Unter diesem Post eine Antwort als Kommentar hinterlassen

„Was wird in deiner Küche am häufigsten in Scheiben geschnitten?“

Oder du machst auf Instagram mit und beantwortest die Frage unter dem Gewinnspielpost dort.

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

1. Was kann man gewinnen?

1 x „Microplane Profi Gemüsehobel Edelstahl

2. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.ww.instagram.com/holladiekochfee und unter www.holladiekochfee.de Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter den Gewinnspielbeiträgen einen Kommentar hinterlässt. Du kannst auf beiden Kanälen mitmachen.

3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am Montag, den 31.8.2020 um 23.59 Uhr, ich lose am Dienstag, den 1.9.2020 aus.

4. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

5. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

6. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Mail oder direkter Nachricht Instagram.

7. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, mir die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich.

8. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 10 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

9. Vorbehaltsklausel

Ich behalte es mir vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit mache ich nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Ich hafte nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

10. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Ich speichere die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

11. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Ich behalte es mir vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

12. Freistellung von Facebook und Instagram

Dieses Gewinnspiel wird durchgeführt von Petra Hola-Schneider, Am Vogelherd 9, 90552 Röthenbach. Es steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden ausschließlich an mich übermittelt.

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert, unter „WW Monat 1“ und jetzt schon „WW Monat 2“

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine kleine Provision, die zu 100% in meine Arbeit hier bei Holladiekochfee fließt. Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 73

    1. Post
      Author
  1. Gurken , Möhren, Zwiebeln sind im Moment am meisten in Scheiben zu schneiden. Aber mit der tollen Reibe kommen bestimmt noch andere Sorten dazu 🥰

    1. Post
      Author
  2. Äpfel. Äpfel esse ich jeden Tag und am liebsten in Scheiben. Gehäuse und Kerne raus und dann in Scheiben schneiden. Bisher immer mit Messer aber so ein Microplane Profi Gemüsehobel ist bestimmt viel praktischer,sowas fehlt in meiner Küche bisher noch.

    LG

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  3. In meiner Küche werden am häufigsten Tomaten in Scheiben geschnitten.
    Damit würde ich die Reibe ganz schön auf die Probe stellen.. 😀
    Für Zucchini, Gurken usw wäre es ein tolles Hilfsmittel.

    1. Post
      Author
  4. Also in meiner Küche wird am meisten Gurke, Zucchini und Knoblauch verscheibilisiert und jetzt würde ich echt gerne diese Geheimwaffe da testen 😊😉

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  5. Super Reiben, für Gemüse absolut perfekt…für Gurken, Zucchini und Co. kann ich die gut gebrauchen. Und eine tolle „light“Alternative für einen Kartoffelsalat. Liebe Grüße Birgit

    1. Post
      Author
  6. Am liebsten Gurken und Möhren aber gerne auch Radieschen oder Rettich, eigentlich alles was ich aus meinen Beeten pflücke :),

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  7. Liebe Petra,
    am häufigsten schneide ich definitiv Salatgurken in Scheiben.
    Ich liebe die Reiben von Microplane, der Slicer würde mein Sortiment perfekt ergänzen.

    Liebe Grüße
    Anja

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  8. In meiner Küche sind das definitiv Salatgurken und Zucchinis. Deshalb würde ich mich auch so über diesen tollen Gemüsehobel freuen!

    1. Post
      Author
  9. Bei mir sind es eigentlich so gut wie alle Gemüsesorten, die in Scheiben geschnitten werden – aber auch Zutaten für Salat, wie Eier, Radieschen usw. Solch eine Reibe wäre also sehr hilfreich ❤️

    1. Post
      Author

      Ja für die Radieschen ist sie auch super, die habe ich bei meiner Aufzählung ganz vergessen. Viel Glück liebe Kornelia!

  10. Hallo,

    Kartoffelsalat wird bei uns auch sehr viel gegessen, nicht immer mit Mayo, aber doch häufig.
    Einen Gemüsehobel nutze ich am häufigsten in meiner Küche, ob Kartoffeln, Zucchini, Zwiebeln, Möhren oder Gurken, ich raspele alles was mir in die Finger kommt. Denn wir essen viel Salate und auch gern Rohkost.
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  11. Gurken und Kartoffeln werden am häufigsten in Scheiben geschnitten. Man könnte auch Bananen und Äpfel für einen Obstsalat in Scheiben schneiden.

    1. Post
      Author
  12. Am häufigsten schneide ich Gemüse und Obst in SCheiben, wie Radieschen, Gurken, Paprika… Man muss bedenken , das Auge isst mit. Und ein kräftiges zugreifen macht Spass.

    1. Post
      Author
  13. Mit meiner bisherigen Mandoline schneide ich häufig Obst und Gemüse der Saison. Ich habe ein tolles Koch- und Backbuch, wo Rezepte für Back- und Kochkunstwerke mit hauchdünnen Gemüse- oder Obstscheiben zu finden sind.

    1. Post
      Author
  14. Hier Zucchini und Knoblauch der geht dann ganz schnell zu schneiden. Kartoffeln hoble ich nie außer für Gratin

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  15. Bei uns sind es Gurken, Zucchini und Kartoffeln, die fast täglich in Scheiben geschnitten werden 😍, liebe Grüße Alex

    1. Post
      Author
  16. Am meisten werden wohl Gurken bei mir in Scheiben geschnitten! Aber mit dieser Reibe wäre nichts mehr vor mir sicher! ;o)

    1. Post
      Author
  17. Hallo Liebe Petra !!!
    Also ich schneide am liebsten und meisten Kartoffeln , Gurken aber auch Kohlrabi Zucchini und co….
    Liebe Grüsse von HEIDI ……

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.