Einfache Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker

Kochfee Einkaufen, Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes, Tipp 2 Comments

Einfache Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker. Hol dir das Kaffeehaus einfach an deinen eigenen Tisch – ganz ohne Maske und Desinfektion!

Dunkler Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett

Lieblingsstücke und Kaffeeschnitten

Was haben Kleider und Rezepte gemeinsam? Hat man eines gefunden, das man WIRKLICH mag, trägt oder bäckt man es immer wieder, oder? Es gibt Stücke, die gefallen einem, man nimmt sie mit, zieht sie vielleicht einmal (oder nie) an und das war es. Mit Rezepten ist es genauso: da gibt es tolle Sachen, die macht man aber aus irgendeinem Grund einmal und nie wieder. Irgendwie gilt das auch für Männer merke ich gerade…Das genaue Gegenteil sind Klamotten, die man kauft und die man so lange trägt, bis sie buchstäblich beim Tragen auseinander fallen. Eines der Rezepte, die es aus dem reinen Ausprobieren sicher für immer in meinen Alltag geschafft haben, sind die einfachen Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker!

Dunkler Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett von oben fotografiert, daneben Kaffeegranulat

Altbewährt und neu erfunden

Bei mir sind es einige Rezepte von früher, von den Omas vor allem. Kuchenklassiker, die mit schönen Erinnerungen verbunden sind, wie Hefeteig, Streuselkuchen, Quarkaufläufe und vieles Süße aus meiner Kindheit, was es noch nicht auf den Blog geschafft hat, aber bald (ich sage nur Obstknödel…) Viele Rezepte, die unsere Klassiker wurden, kommen aus Kochkursen, wie meine gedämpfte Gans oder Ente für Weihnachten, das Blitzeis, die aufgeschlagene braune Butter und so viel mehr. Und dann gibt es „neue“ Rezepte, die erst in meiner zuckerfreien Zeit entstanden und die ich nicht mehr missen möchte!

Leben ist Veränderung

Dieser Spruch passt in meinem Privatleben gerade zu 100%, aber dazu bald mehr! Was sich in meiner Küche getan hat, das kann ich dir gleich verraten – falls du es nicht eh schon vermutet hast. Nach 7 Jahren der Low Carb Bäckerei hatte ich einige Zutaten buchstäblich satt: es fing mit dem Leinmehl an, das ich sehr mochte und so oft in Brot und Brötchen verbacken habe, bis ich es nicht mehr sehen konnte. Und da es mir – für mich – vor allem darum geht, Spaß an meinem Backwerk zu haben und es auch gerne zu essen, machen Leinmehl und ich eine Beziehungspause.

Dunkler Nuss-Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett

Schnell selbst gemahlen – günstiger und immer frisch!

Überhaupt habe ich mich von einigen typischen Low Carb Zutaten für eine Weile verabschiedet und verwende bei Brot und Brötchen praktisch nur noch selbtgemahlene Nuss- und Saatenmischungen statt gekaufter Low Carb Mehle. Auch das Mandelmehl wird mehr und mehr durch gemahlene Mandeln ersetzt, ich kaufe sie in Bioqualität ein und mixe sie in meinem Braun Multiquick, das dauert 30 Sekunden und alles ist frisch.Auch die Nüsse für die heutigen einfache Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker habe ich schnell frisch gemahlen. Für die Bindung verwende ich gerne das Flohsamenschalenpulver von Fiber Husk, egal ob bei Kuchen, Brot oder Pudding. Bei süßen Cremes meistens SanApart, das ist vegan und man braucht nur einen Hauch davon, sodass mich die Stärke einfach nicht stört.

Diese Zutaten sind geblieben

Teilentöltes Mandelmehl…ist immer noch im Einsatz! In Bioqualität kaufe ich es bei DM vor Ort. Dann natürlich Premium Xylit – neben Kokosblütenzucker immer im Einsatz. Was ich jetzt teste ist ein Mix aus Xylit und Stevia, dazu bald mehr. Es geht stellenweise ein Stückchen weiter in Richtung „gesund“ backen, mit vollwertigen Mehlen wie Dinkel oder Emmer, oder mit Mehlen aus Hülsenfrüchten wie der Lupine, das ist auch noch super low carb!

Dunkler Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett, aus der Nähe, ein Stück angeschnitten

Neue Wege

Ich merke einfach gerade, dass viele LeserInnen sich – wie ich – nicht nur Low Carb oder gar ketogen ernähren und durchaus Interesse an Rezepten mit Weißmehl-und Zuckeralternativen haben, die nicht 100% Low Carb sind, sondern eher in die Slow Carb Richtung gehen. Lass mich gerne wissen, wie du so isst, das hilft mir bei der zukünftigen Rezeptauswahl sehr!

Große Biskuit-Liebe

Wie im ersten Absatz erwähnt, manches ist einfach Liebe auf den ersten Blick. In der Partnerschaft glaube ich da eher nicht dran. Wenn ich so darüber nachdenke, fast alle meine Männer konnte ich am Anfang sogar ausdrücklich nicht leiden… Aber in der Küche, da funktioniert es bestens! Wie bei meiner Entdeckung des Low Carb Biskuits ohne Mehl. Mit der Erdbeer-Rolle fing es an und seitdem habe ich ihn in so vielen Varianten probiert, mit allen Arten von Nüssen, ich LIEBE diesen fluffigen, luftigen & supereinfachen Teig sooo sehr!! So sehr, dass es heute schon das zweite Rezept damit gibt:

Einfache Kaffeeschnitten mit einer Kaffeecreme und Haselnüssen.

Denn wenn ich eine Kombi mag, dann ist es die aus Biskuit, Nüssen und Kaffee!

Das erinnert mich an all die wunderbaren Kaffeehäuser in Tschechien, die selbst in kommunistischen Zeiten eine unendliche Auswahl der köstlichsten Kuchen, Torten und Schnitten in der Auslage hatten. Natürlich war es von Vorteil, wenn man wie ich in einem der bekanntesten Kurorte aufwuchs…zwischen Liebesknochen, mit Beeren gefüllten Mürbeteig-Körbchen, Windbeuteln, Punschtörtchen, Sachertorte, den mit Sahne getoppten „Särglein“ – wie du siehst, ich bin von Kind an kuchenverkorkst. Und müsste ich mich heute für etwas jenseits meiner geliebten Cheesecakes entscheiden, ich würde IMMER diese Kombi wählen, starker Kaffee, knackige Nüsse und den zarten Biskuit mit einer samtigen Creme!

Dunkler Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett, Nahaufnahme von oben

Hier also das heutige

REZEPT

das du schneller fertig hast, als ich den Text gerade 😉

Zutaten

für eine eckige Form oder einen Backrahmen, ergibt 12 kleinere Schnitten.

Für den Biskuit

  • 100 g gemahlene Haselnüsse (oder Nüsse deiner Wahl)
  • 4 Eier (Freiland, Größe L)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Süße nach Wahl (ich hatte Xylit)
  • 5 g Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Instant-Kaffee. Ich hatte einen mit Haselnussaroma, siehe Bild. Den habe ich durch Zufall in der Edeka entdeckt, besteht nur aus Kaffee und Aroma, keine Kalorien oder Kohlenhydrate. Gibt es noch in den Sorten Caramel und ich glaube Kokos.
Instant Kaffee mit Hazelnut, Little's rich Hazelnut im Schraubglas

Der Teig kann natürlich auch mit ganz normalem Zucker gesüßt werden!

Holla die Kochfee

Zubereitung

  • Für die einfachen Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker den Backofen auf 175° Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Den Backrahmen oder die Form bereitstellen, Backpapier verwenden! Ich lege das Backpapier auf das Blech, stelle den Backrahmen auf der kleinsten Einstellung drauf und drehe das Backpapier an den Ecken ein, so läuft nichts raus.
  • Die Nüsse mahlen.
  • Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz cremig aufschlagen.
  • Die Eigelbe mit der Süße und dem Instant-Kaffee hellschaumig aufschlagen, bis sich der Kaffee gelöst hat.
  • Die Nüsse mit dem Weinsteinbackpulver mischen.
  • Das Eiweiß unter die Eigelb-Masse heben, die Nüsse mit dem Weinsteinbackpulver vorsichtig einrühren.
  • Die Masse in die Form geben und 20-30 Minuten backen, bis der Teig weich aber durch ist. Mach eine Stäbchenprobe, wenn du dir nicht sicher bist.
  • Dann den Biskuit aus dem Ofen nehmen aus der Form lösen und erkalten lassen. Man könnte ihn jetzt mit Puderzucker oder -xucker bestreut auch so schon wunderbar essen!

Wir machen aber noch eine

Kaffee-Creme

Zutaten

  • 250 g Mascarpone oder Quark, oder 50-50
  • 100 ml Sahne
  • Optional 1 EL Puderzucker oder -xucker
  • 1 EL Instant Kaffee* siehe oben, ich hatte den Haselnuss
  • 2 TL SanApart (wie Sahnesteif, vegan, gibt es überall bei den Backzutaten) zum Binden. Falls du den Kuchen sofort servierst, kannst du auch darauf verzichten.

Zubereitung

  • Die Sahne mit einem TL SanApart (wie Sahnesteif, vegan) aufschlagen
  • Mascarpone oder Quark, optional Puderzucker oder -xucker und den Instantkaffee mixen, der Kaffee muss sich nicht 100% auflösen! Ich habe auch hier 1 TL SanApart dazu gegeben, weil wir den Kuchen nicht an einem Tag aufessen und alles auch fotografiert werden musste.
  • Die Sahne unter die Masparpone-Creme heben.
  • Dann entweder auf den kalten Biskuit streichen oder mit einem Spritzbeutel aufspritzen.
  • Optional mit Beeren dekorieren!

Dieser Biskuit macht sich auch super als Boden bei Torten, er ist fluffig und gleichzeitig stabil, auch für mehrstöckige Backwerke. Perfekt auch als Mix mit dem Mandelbiskuit zu verwenden. Das mache ich glaube ich zu meinem Geburtstag, zwei verschiedene Böden und zwei Füllungen!

Viel Spaß beim Ausprobieren der einfachen Kaffeeschnitten ohne Mehl und Zucker und ein sonnigen und entspanntes Wochenende wünsche ich dir! Deine Petra

Dunkler Biskuit mit Creme und Erdbeeren auf einem orientalischen silbernen Tablett, davor in kleiner Stückchen auf einem  kleinen runden orientalsichen Tellerchen

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Liebe Petra, i
    ch habe mich inzwischen vom strengen low carb backen entfernt, da ich keinerlei Zuckerersatz vertrage. Nachdem ich 2 Jahre vieles getestet (und schlimme Krämpfe durchlebt) habe, backe ich viel Kokosblütenzucker, wenn ich den Kuchen oder Creme einfärben will, mit normalen Zucker, den ich reduziert verwende. Da ich Nüsse liebe, backe ich viel damit, wenn ich Mehl nehme, dann nur Dinkelmehl. Bei den Fetten variiere ich, am Wochenende stehen Pistazien Muffins mit Pistazienöl als neuer Backtest an.
    Deine Kaffeeschnitten will ich am Wochenende auch backen, wir sind absolute Fans von deinem Espresso-Nuss-Kuchen!
    Ich freue mich auf neue Rezepte von dir, ganz gleich in welche Richtung sie gehen werden!
    Liebe Grüße aus Mainz
    Dagmar

    1. Post
      Author

      Dann sind die Schnittchen geradezu perfekt für dich liebe Dagmar!!! Ganz liebe Grüße zurück, deine Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.