Dattel Nuss Röllchen

Kochfee Bücher, Carb, Plätzchen & Saisonales, Rezept, Süßes Leave a Comment

Dattel Nuss Röllchen aus dem Buch „Blätterteig“ von Janina Lechner nachgebacken. Diese Dattel Nuss Röllchen kannst du prima ohne zusätzlichen Zucker und mit Dinkel-Blätterteig backen!

„Blätterteig“ von Janina Lechner (Kleines Kulinarium)

Für mich gibt es zwei Arten von Blätterteig. Das eine ist ein handgemachter, zarter tausendschichtiger Blätterteig, wie man ihn in Frankreich und wirklich guten Patisserien findet, idealerweise als Croissant oder Pain de chocolat. Gebäck, das man mit Urlaub verbindet und auch mit der Tatsache, dass man es zuhause NIEMALS so hinbekommen wird….

Cover vom Kochbuch "Blätterteig" von Janina Lechner

Blätterteig im Alltag

Ich muss zugeben, Blätterteig zuhause ist für mich immer eher eine Notlösung: vielleicht wird mich der andauernde Lockdown noch dazu bewegen, ihn doch selbst zu probieren, aber ansonsten kommt er aus der Kühlung und wird ratzfatz verarbeitet. Zu Knusperstangen, als Boden für eine Quiche oder Tarte, wenn ich keine Lust habe, Mürbeteig zu machen. Wie kreativ man mit gekauftem Blätterteig werden kann, zeigt Janina Lechner in ihrem Buch zum Thema Blätterteig: quer durch alle Küchen, herzhaft und süß!

Kochbuch "Blätterteig" von Janina Lechner, aufgeschlagen st die Seite mit den Walnuss-Dattel-Röllchen
Hier das Originalrezept

Dattel Nuss Röllchen

Als Janina mir ihr Buch „Blätterteig“ *) zur Ansicht schickte, waren es die kleinen Röllchen, die mich sofort an Urlaube in der Türkei oder in Griechenland erinnerten. Die Urlaube, wo süßes Gebäck so eine große Rolle spielt und man einfach nicht drumrum kommt. Möglicherweise kennst du sie auch aus Marokko, da sind sie als Haloua bekannt. Ich habe sie ein wenig abgeändert, denn auf Walnüsse bin ich zunehmend allergisch. Auch würde ich dir empfehlen, den Zucker weg zu lassen, die Datteln sind schon süß genug. Es sei denn, du magst es orientalisch supersüß!!!

Dattel Nuss Röllchen in einer Keramikschale mit Puderzucker bestäubt
Die machen sich wirklich auch auf dem Plätzchenteller richtig gut.

REZEPT

Mit Pecannüssen und Cashews (original 200 g Walnüsse), Dinkelblätterteig und ohne zusätzlichen Zucker (original 70 g Zucker mit in die Masse).

Bei einer Breite von 3 cm (so habe ich sie geschnitten, ich mag kleine Häppchen) ergibt die Menge ca. 37-40 Stück.

Zutaten

  • 500 g entsteinte Datteln
  • 100 g Pecannüsse
  • 100 g Cashews
  • Abrieb und Saft von 1 Bio Orange
  • 1 EL Vanille-Essenz
  • 1 Rolle Dinkel-Blätterteig oder normalen Blätterteig aus der Frischetheke

Zubereitung

  • Für die Dattel Nuss Röllchen zuerst die Datteln, die Nüsse, den Orangensaft und -abrieb mit der Vanille-Essenz in einem Blitzhacker oder Mixer so lange zerkleinern, bis eine homogene Masse entsteht. Sie muss nicht ganz glatt sein, kleine Stückchen machen nichts.
  • Den Blätterteig längs in 3 gleiche Bahnen schneiden, ich habe es ausgemessen und mithilfe eines Schneidebretts geschnitten.

Hier würde ich dir unbedingt empfehlen, den Blätterteig nicht auf dem mitgelieferten weißen Backpapier zu bearbeiten, in dem er eingerollt verkauft wird, sondern die Bahnen sofort auf ein „richtiges“ Backpaier zu legen! Und dann auch unbedingt die Bahnen, die du gerade nicht verarbeitest zu kühlen. So ist es deutlich einfacher, die Füllung einzuwickeln!

Holla die Kochfee
  • Die Füllung in 3 Teile abwiegen, so hast du wirklich exakt gleiche Röllchen. Dann mit den Händen kleine Würste rollen, die du aneinander in die Mitte der Blätterteig-Streifen platzierst. Mithilfe des Packpapiers kannst du sie jetzt gleichmäßig aufrollen, dabei die Ränder mit etwas Wasser benetzen, so klebt alles gut zusammen.
  • Ist alles gut eingerollt, können die Stücke geschnitten werden. Für eine saubere Kante empfehle ich dir, die Rollen auch wieder 10 Minuten zu kühlen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Ober-Unter-Hitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier bereitstellen.
  • Die Rollen nun in 3-5 cm lange Stücke schneiden (das Messer immer wider sauber machen), je nachdem, wie du es magst. Mit der Schnittkante nach unten auf das Backblech setzen und 20-25 Minuten backen, bis sie golden sind.
Dattel Nuss Röllchen in einer Schale, dahinter kleine Dattel-Nuss-Tascherl
Knusprig & süß!
Dattel-Nuss-Tascherl aus Blätterteig
Wenn man nicht rollen mag, kann man auch kleine Dattel-Nuss-Taschen machen!

Mit Puderzucker bestäubt sind sie bildschön und superlecker, auch als Weihnachtsplätzchen. Ich habe nur eines probiert und sie meinem Mann zum Testen ins Büro mitgegeben, sie haben super bestanden!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra <3

Noch mehr easy Plätzchen und Kekse? Hier meine zuckerfreien Ideen: Zimtwaffel-Kekse, Vanillekipferl, Cantuccini, Schokobusserl oder Elisen-Lebkuchen!

Und was du UNBEDINGT probieren musst, sind die Topfenpalatschinken mit Lupine, die sind einfach ein TRAUM!

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine kleine Provision, die zu 100% in meine Arbeit hier bei Holladiekochfee fließt. Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.