Low Carb Schokoladenbiskuit mit Cafe-Creme {Werbung}

Kochfee Einkaufen, Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes, Tipp 60 Comments

Fackelmann Muttertag 7

Am Sonntag ist Muttertag!!!!

Und ich dachte, es wird mal Zeit für eine neue Lieblingstorte. Und für Low Carb Biskuit. Und Schokolade!

Ich war nicht sicher, wie der Biskuit gelingt, wenn man ihn nur mit Mandelmehl macht, aber es hat wunderbar geklappt und schmeckt einfach toll! Die Füllung überrascht durch das intensive Kaffeearoma, obwohl  sie fast weiß ist!

Ich freue mich besonders, heute einen weiteren Post in Zusammenarbeit mit Zenker Backformen aus der Fackelmann Familie zu machen, meinem „Nachbarn“ sozusagen, bei dem Ihr auch wieder einige Backsets gewinnen könnt!

Letzte Woche in Köln beim Food.Blog.Meet. haben wir ein Café-Parfait gemacht und ich wurde wieder erinnert, wie toll aromatisierte Sahne schmeckt 🙂 das erste Mal habe ich sowas 1993 bei meinem ersten Kochkurs bei Schuhbeck ausprobiert, auch mit Kaffeebohnen. Zusammen mit Mascarpone gibt diese Sahne eine tolle Füllung für den Kuchen, die vollkommen hell und doch ganz intensiv nach Kaffee schmeckt.  Ich fand es mal eine schöne Alternative zum Erdbeerkuchen…

Fackelmann Muttertag 14

Und los geht’s!

Hier das Rezept für eine ganz gängige Springform, meine war in diesem Fall die Herzform von Zenker*. Sie kommt im Set mit einem Smiley und einer neutralen Form!

Zutaten:

Zunächst muss die Sahne für die Füllung aromatisiert werden, dazu

600 ml Sahne mit 4 EL Kaffeebohnen aufkochen, vom Herd nehmen, abkühlen lassen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Für den Biskuit:

  • 6 Eier, getrennt
  • 100 g Xucker*
  • 100 g helles, feines Mandelmehl, entölt
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 5 EL warmes Wasser
  • 3 EL Kakao, ich hatte Rohkakao
Fackelmann Muttertag 2

Zubereitung:

  • Eier trennen
  • Eiweiß aufschlagen, nicht zu fest
  • Eigelb und Xucker* sehr schaumig rühren
  • Wasser nach und nach unterrühren
  • Mandelmehl und Backpulver dazugeben
  • Das Eiweiß vorsichtig unterheben
  • Die Form ausbuttern und mit dem Mandelmehl bestäuben
  • Bei 175 Grad Ober-Unter-Hitze etwa 30 Minuten backen.  Schaut immer wieder drauf und macht eine Stäbchenprobe!
  • Den Biskuit abkühlen lassen und aus der Form lösen
Fackelmann Muttertag 4

Füllung:

  • Aromatisierte Sahne (siehe oben)
  • 250 g Mascarpone (oder Quark, wenn man es fettärmer möchte)
  • 3 Blatt Gelatine
  • Xucker nach Geschmack, etwa 4 EL
  • 3 EL Sahne zum Auflösen der Gelatine
  • 1 Handvoll Himbeeren (oder anderes Obst)

Zubereitung:

  • Kaffeesahne durch ein Sieb geben
  • Mascarpone mit dem Xucker aufschlagen
  • 3-4  Löffel von der flüssigen Sahne dazugeben
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • 2-3 EL Sahne erhitzen, die Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen
  • Löffelweise zur Sahne-Mascarpone-Mischung geben und kurz kühl  stellen,  bis die Creme zu gelieren beginnt
  • Die restliche Sahne aufschlagen und unter die gelierende Creme heben
  • Biskuit einmal quer durchschneiden, es ginge auch zweimal,  aber ich habe mich nicht getraut 🙂
  • Die Creme auf den Boden streichen,  die Himbeeren reindrücken und den „Deckel“ drauf und kühl stellen. (Diese Creme kann man übrigens auch wunderbar ganz ohne Kuchen genießen – mit frischen Beeren ein tolles Dessert!)
Fackelmann Muttertag 6
Jetzt fehlt nur noch der letzte Schliff…
  • 200 g dunkle Schokolade oder LC-Schokolade oder LC-Schokodrops*
  • 80 g Mandeln
  • Schokolade schmelzen
  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen
  • Schokolade über die Torte geben
  • Den Rand mit den Mandeln verzieren
Fertig!
Jetzt nur noch warten, bis die Schokolade fest ist und dann genießen…..!
Beim Hin und Her mit dem Kuchen ist der Tortenretter ein absoluter Top-Helfer! Ich habe ihn in meinem Oster-Beitrag verlinkt, ein Must-Have für die Bäcker unter Euch 🙂
Fackelmann Muttertag 8
Damit der Kuchen nicht so steril  aussieht, habe ich die Schokolade mit dem Pinsel verteilt, was ein schönes Muster gibt! Der Pinsel stammt ebenfalls aus der Zenker Kollektion.
Diesen Teflon beschichteten Pinsel * kann man problemlos in die Spülmaschine geben, er ist extrem saugfähig, haart nicht (da reicht echt der Hund 🙂 )und alles löst sich sehr gut ab. Eine tolle extrem pflegeleichte Alternative zu Silikon! Und wem es wichtig ist – sogar koscher / halal. Und für knappe 9 € auch freundlich zum Geldbeutel!
Fackelmann Muttertag 11
Fackelmann Muttertag 16
Mögt Ihr Nelken auch so sehr? Kurz gebunden finde ich sie so hübsch, in allen Farben!
Fackelmann Muttertag 5
Fackelmann Muttertag 15
Fackelmann Muttertag 17
Fackelmann Muttertag 12
 Fackelmann Muttertag 3
Fackelmann Muttertag 10
Ich habe zusätzlich als Mitbringsel kleine süße Kastenkuchen gebacken, die Förmchen kommen auch von Zenker, man faltet sie zusammen und was toll ist,  sie sind sehr gut beschichtet, sodass die kleinen Kuchen super aufgehen. Ideal auch für meine Cheesecake-Muffins! Von der Menge her braucht man für einen Mini-Kastenkuchen etwa so viel Teig wie für einen Cupcake.
Fackelmann Muttertag 13
Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Zenker Backformen aus der Fackelmann Familie. Die Produkte findet Ihr unter www.zenker-backformen.de  – Zenker findet Ihr übrigens auch auf  Facebook ♥
Vielen Dank für die Zusendung der Backformen!
Zenker1

Wollt Ihr sie auch haben?

Ich verlose 3 Backsets ( Die Zenker Backform „3 in 1“, den Pinsel und 2 x die faltbaren Mini-Kastenkuchen-Förmchen für insgesamt 16 Mini-Kuchen) an alle, die mir verraten, was es an Muttertag Leckeres gibt!
So könnt Ihr gewinnen:
Schreibt mir, was es bei Euch an Muttertag gibt, backt Ihr was in Low Carb oder lasst Ihr es mal richtig zuckersüß krachen?
Mitmachen können wie immer alle über 18 Jahre mit einer Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gewinner werden von mir schriftlich benachrichtigt und erklären sich damit einverstanden, dass ihre Anschrift zwecks Versand an Zenker Backformen (www.zenker.de) weitergegeben wird.
Das Gewinnspiel läuft bis Samstag 7.5. 2016 um 23.59, verlost wird am Muttertag, 8.5.2016.
Viel Glück!! Eure Petra ♥
8.5.2016:
Hier sind die glücklichen Gewinnerinnen!!!
Jenny V.
Eva-Maria
Tanja
<3
Mädels Ihr habt eine Mail von mir! Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!
Smiley

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit FACKELMANN GmbH + Co. KG (www.fackelmann.de) – gebacken wurde mit Zenker Backformen aus der Fackelmann Familie.

*Amazon Afiliate

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Und für den TomYang BBQ gibt es aktuell einen 15 € Gutschein!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

Die mit * gekennzeichneten Links führen zu Amazon Partnerlinks. Für Bestellungen über diesen Link erhalte ich eine winzige Provision, die komplett in den Blog zurückfließt. Für Euch ändert sich weder etwas am Bestellvorgang, noch entstehen Euch irgendwelche Nachteile. Zum Großteil dienen die Links eher dazu, Euch die speziellen Low Carb Produkte vorzustellen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 60

  1. Hallo Hol(l)la die Waldfee!
    Das ist genau das was ich gesucht habe… Schokolade und Himbeeren und dann noch lc… perfekt!
    Ich werde das zu Muttertag mal ausprobieren und niemandem erzählen, dass es lc ist:-) mal schauen was meine Familie dazu sagt….
    Die Formen sind echt supi… mal schauen, ob ich Losglück habe:-)
    LG
    Tanja

    1. Post
      Author
  2. Hallo Kochfee,
    Dein Rezept klingt sehr verlockend und kommt auf meine „nachback“-liste;) bei mir wird es zum Muttitag jedoch einen Cheesecake mit Blaubeertopping geben:)
    Liebe Grüße
    Isa

    1. Post
      Author
  3. Da meine Mutter und Schwiegermuetter Baileys so lieben, werde ich für die 2 je einen grossen Cupcake damit kreieren… Aber welches Rezept genau, da bin ich mir noch nicht so sicher ?

    1. Post
      Author
  4. Hallo 🙂
    Bei uns gibt es Cheesecake und einen Schokokuchen (von meinem Sohn gewünscht, kein Low Carb)
    Liebe Grüße
    Angela

    1. Post
      Author
  5. Hey Petra,
    Zum Muttertag gibt es eine fette Geburtstagsfeier, der erste ?? wird immer etwas Besonderes bleiben.. Kuchen und Süßes gibt es viel genauso wie deftiges.
    Süsses- Käsekuchen, schwedischer Apfelkuchen, Heidelbeerblechkuchen mit Eierlikör?, ErdbeerenKuchen und Kalte Schnauze / Kekskuchen.. Abends Salate..Salate und ein befüllter Nacken..
    Viele liebe grüße aus der verregneten Lüneburger Heide..

    1. Post
      Author

      Liebe Anja!! Einen tollen Tag wünsche ich Dir!!! Und liebe Grüße zurück, hier regnet es dem Wetterbericht nach auch gleich… Petra

  6. Liebste Kochfee,

    werde deinen Kuchen auf jeden Fall nachbacken und hoffe natürlich eines dieser tollen Sets dafür zu gewinnen 🙂
    Bei uns gibt es zum Muttertag tradionell Schwarzwälderkischtorte und Frankfurter Kranz…..fast schon langweilig aber immer wieder gut 🙂

    1. Post
      Author
  7. Hallo!
    Eine tolle Verlosung da versuche ich gerne mein Glück!
    An Muttertag gibt es was leckeres süsses und kein Low Carb 🙂 Bei uns wird es Apfel-Streusel Kuchen geben weil den meine Mama so gerne mag!

    Liebe Grüße

    1. Post
      Author
  8. Ich finde das Rezept und die Fotos wie immer oberlecker … ich werde mich an Muttertag nochmal an einer RedVelvet Cake versuchen mit Frischkäsefüllung. Hat beim letzten Mal erst im 2. Versuch geklappt (mit normalem Backpulver) Im ersten Versuch – mit Natron laut Rezept – ging der Teig wirklich gar nicht. (à lá Backstein 😉

    1. Post
      Author
  9. Liebe Petra,
    bei uns gibt Apfelkuchen von meinem Papa und Erdbeerkuchen.
    Aber vielleicht auch Deinen neuen Traum.
    Der sieht grandios aus.
    Liebste Grüße und mach weiter so ?
    Bianca

    1. Post
      Author
  10. Hallo liebe Kochfee,

    Danke für dieses mega Rezept 🙂
    Ich werde meine Mum damit überraschen am Sonntag.
    Toll was du alles kreierst und richtig toll,dass du es mit uns teilst 😉
    Die Formen sind super.
    Lieben Gruß
    Jenny

    1. Post
      Author
  11. Hallo liebe Petra,

    einen tollen Kuchen hast du uns wieder vorgestellt. Bei uns gibt es am Muttertag einen Erdbeerkuchen (Erdbeeren und Himbeeren) mit Mascarpone-Vanille Creme.

    Liebe Grüße Alina

    1. Post
      Author
  12. Hallo 🙂 ich back bestimmt deinen Mohn Nussboden mit leckerer Himbeer Creme da kann ich momentan nicht genug bekommen 🙂 liebe Grüße

    1. Post
      Author
  13. Das Rezept kommt gerade Richtig.
    Bin gerade etwas am abnehmen und würde gerne ein Stück Kuchen essen.
    Der sieht auch sehr lecker aus.

    1. Post
      Author
  14. Hallo liebe Kochfee,

    bei uns gibt es zum Muttertag selbstgebackenen Apfelstrudel 🙂 der ist einfach immer wieder lecker. Er ist nicht nur süß, sondern hat auch eine gesunde Komponente die Äpfel 🙂 Liebe Grüße

    1. Post
      Author

      Liebe Andrea, Apfelstrudel liebe ich sehr!!!! Und gesund ist er ja sowieso 🙂 Liebe Grüße, Petra

  15. Schönes Rezept, klingt als sollte ich es einmal ausprobieren 😀 Wobei ich die Gelatine irgendwie zu umgehen versuchen werde um den Kuchen vegetarisch zu halten :/
    Meine Mutter mag nicht so gern süßes, außer simplen Erdbeerkuchen. Zum Muttertag wird daher ein solcher aufgetischt 🙂

    1. Post
      Author

      Liebe Meike,
      wenn Du den Kuchen sofort servierst, kannst du die Gelatine auch weglassen! Einen schönen Muttertag und viel Glück beim Gewinnspiel! Petra

  16. Hallo Kochfee!
    Bin bisher nur stille Mitleserin und am Sabbern vorm PC 😉
    AAAber dieses Rezept wird ausprobiert. Sonntag kommt für meine Mama eine Kardinalschnitte auf den Tisch, ihr Lieblingsdessert 😀

    1. Post
      Author

      Liebe Julia, na dann wird es Zeit, dass Du mal eine laute Mitleserin wirst!!!! 🙂 Ich drücke die Daumen!! LG, Petra

  17. Hallo, ich werde für meine liebste Mutti eine Erdbeer-Marzipan-Schnitte backen, da sie beide Komponenten extrem vergöttert.
    P.s. Klasse Rezept und hoffentlich gewinn ich mal etwas =)

    1. Post
      Author

      Liebe Melanie, ich drücke die Daumen!!! Ich gewinne übrigens auch so gut wie nie was 🙂 Liebe Grüße, Petra

  18. Liebe Holladiekochfee,
    na, bei der tollen Verlosung mach ich doch glatt auch mit 🙂 Wir haben einen Rüblikuchen gebacken, realtiv LC 😉 – was den Kuchen angeht, bei der Deko bestand Töchterchen auf Marzipan und „ordentlichem“ Zuckerguss…. Der zieht jetzt noch schön durch!

    1. Post
      Author

      Liebe Ragna, manchmal muss „relativ“ low carb auch reichen 🙂 Einen schönen Muttertag! Petra

  19. Bei uns gibt es den Strawberry-Cheesecake aber in Mini, natürlich in Low Carb, denn der ist einfach Mega lecker.

    Schönen Muttertag 🙂

    1. Post
      Author
  20. Hallo liebe Kochfee,
    ich mache dieses Jahr einen griechischen Zitronenkuchen, der ist leider nicht low carb, aber seit meine Mutter den in einem Griechenlandurlaub entdeckt hat und so begeistert war wollte ich ihr damit immer schon eine Freude machen.
    Dein Rezept hört sich aber auch echt super an, das werde ich definitiv auch mal versuchen.
    Mach weiter so!
    Liebe Grüße Jana

    1. Post
      Author

      Liebe Jana, das Rezept würde mich interessieren, ich mag säuerliche Kuchen sehr gerne! Ich drücke die Daumen und wünsche einen schönen Muttertag! Petra

  21. Hallo liebe Kochfee,
    wie lecker klingt denn dieses Rezept wieder?! *yummie*
    Werde das glaub erst an Pfingsten mal ausprobieren, denn meine Mama und Schwiegermama (in spe bis in 14 Tagen) wünschen sich zum Muttertag einen Frankfurter Kranz.

    1. Post
      Author

      Liebe Eva-Maria, Frankfurter Kranz hatte ich seit Jahren nicht mehr, mochte ich aber gerne! Einen schönen Tag und viel Glück, Petra

  22. Das Rezept hört sich toll an, werde es bei Gelegenheit mal nachbacken 🙂

    Bei uns gibt es einen Low Carb Rhabarber-Vanille-Streusel Kuchen und eine double Chocolate Torte (leider nicht „ganz“ kohlenhydratfrei). Und abends wird der Tag im Restaurant ausgeklungen 🙂

    Schönen Muttertag morgen, das Wetter ist ja perfekt dafür ???

    1. Post
      Author

      Hallo Jenny, ich wünsche allen einen tollen Tag und freue mich selbst auf ganz viel Sonne! Petra

  23. Hallöchen Petra,

    ich habe leider Nachtschicht, daher wird der Kuchen dieses Jahr gekauft.
    Unser Schokoladenhersteller des Vertrauens macht ganz nebenbei auch noch den tollsten und leckersten Kuchen mit erlesenen Zutaten.
    Ich kann also ausschlafen und dann einfach nur genießen ?

    1. Post
      Author
  24. Ich möchte die süßen Förmchen so gern gewinnen! Ich werde zum Muttertag einen Erdbeerkuchen Low Carb ausprobieren…

    1. Post
      Author
  25. Hallo Petra!
    Tolles Rezept hast du uns da erdacht – Kaffee und Himbeeren ?
    Habe diese Woche selbst an einem Schokoboden gewerkelt, als das Bild ohne Rezept im FB war und ich soooo Lust auf diese Creation hatte ?

    Für meine liebe Mutti gibt es morgen eine Mango-Quark-Sahne-Torte, natürlich Low Carb da sie meinen „LC-Wahn“ (und überhaupt alles was ich so anstelle) komplett unterstützt und selbst ihre Carbs erheblich reduziert hat.

    Feiert morgen alle eure Mütter, so wie sie es eigentlich jeden Tag des Jahres verdient hätten!

    Liebe Grüße
    Sandra

    P.S. Über das süüüüße backset würde nicht nur ich mich freuen, sondern die komplette Familie ?

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  26. Das Rezept hörte sich so gut an, dass ich es heute direkt selbst getestet habe. Meinen Schokoladenbiskuit habe ich aber nicht low carb gemacht, sondern strotzt nur so vor Schokolade 😉
    Die Creme kam auch schon super bei der Familie an und ich bin total auf das Endergebnis gespannt!
    Da mein Vater keine Himbeeren mag wurde die eine Hälfte mit Erdbeeren und die andere mit Himbeeren belegt, damit ist für jeden was dabei. Und den Boden habe ich noch mit Kakao-Likör beträufelt. Damit kann morgen am Muttertag schön geschlemmt werden. Danke für dieses tolle Rezept! ♡

    1. Post
      Author
  27. Liebe Petra,

    der Kuchen schaut ja sowas von köstlich aus 🙂 Mal abgesehen davon, dass er wunderschön ausschaut, ist er auch noch genau nach meinem Geschmack.

    Bei uns gibt es am Muttertag einen Griespudding mit Erdbeer-Rhabarber Kompott.
    Hab noch ein schönes Wochenende,

    liebe Grüße
    Malene

    1. Post
      Author

      Liebe Malene, Griespudding ist sowas von lecker!! Ich wünsche euch einen tollen Tag!!! LG, Petra

  28. Pingback: Hähnchenbrust mit einer superaromatischen würzigen Kruste

  29. Hallo liebe Petra…. Habe den Kuchen am Wochenende gebacken und den Teig als Obstboden verwendet. Hat alles super geklappt aber beim Essen haben wir gemerkt, dass der Zuckerersatz kristallisiert ist. Habe Erythrit genommen. Auch bei einer Eischneedecke ist es mir passiert. Habe es auch zu Pulver bemalen. Was habe ich falsch gemacht. Bei deinem Zitronen Chia Kuchen ging alles gut. Was war mein Fehler?? Mfg Marion

    1. Post
      Author

      Liebe Marion, ich kann es chemisch nicht erklären, denke aber es liegt am Erythrit – ich verwende ja Xylit zum Backen! LG, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.