Tafelspitz ganz einfach

Kochfee Fleisch & Fisch, Get fit with me!, Low Carb, Low Carb Kochschule, Rezept, Suppen 5 Comments

Tafelspitz ganz einfach

Wie ich euch schon geschrieben habe (HIER), geht es nächste Woche los mit dem Gesunf & Fit Programm von Tchibo, dem „Be fit, be you“. Um nach den Feiertagen schon mal ein wenig wieder in die Spur zu kommen und nach all dem wunderbaren Essen etwas zu bremsen, habe ich mir heute wieder eine leckere Brühe gemacht – und da ich noch Tafelspitz eingefroren hatte, habe ich ihn gleich in der Brühe gekocht. Zusammen mit einem wachsweichen Ei hat man eine tolle und gesunde Mahlzeit, die wärmt und sättigt!

Mein Tipp: die Reste der Brühe unbedingt aufheben (oder einfrieren), man kann sie für Soßen verwenden, für weitere Suppen, es wäre schade, sie wegzuwerfen!

Das Rezept ist exakt das gleiche wie für das Bürgermeisterstück, das ich bereits gebloggt habe: probiert gerne auch andere Rindfleischstücke aus, es lohnt sich!

Die Fotos sind heute etwas dunkel, ich habe sie statt in meiner Foto-Ecke in der Küche gemacht und da ist das Licht wirklich schlimm gewesen heute…

Und diese Zutaten hatte ich heute, es waren 2 Bund Suppengrün, dazu Zwiebeln und das Fleisch, sowie Gewürze.

…wie die Süßkartoffel in meinem Korb gelandet ist, das weiß ich auch nicht…

Zutaten

für 3-4 Personen

  • 500 g Tafelspitz
  • 4 Karotten
  • 3 Zwiebeln
  • 1/2 Stange Lauch
  • Pfefferkörner
  • 5 Wacholder und 5 Piment, sowie 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Sellerie
  • Petersilie

…hier die Zwiebeln mit Pfeffer, Wacholder und Piment bevor das Wasser dazu kam, ihr seht, wie sie am Topfboden angebräunt haben …

Zubereitung:

  • Fleisch abwaschen
  • Zwiebel mit Schale halbieren und im Suppentopf ohne Fett rösten, sie soll richtig Farbe bekommen, denn das und die Zwiebelschalen geben der Brühe eine wunderbar goldene Farbe

…das Gemüse für die Einlage kommt in den Kühlschrank, bis das Fleisch fertig ist…

  • 1 Karotte, 1/4 Lauch und etwas Sellerie putzen und grob schneiden
  • Die angerösteten Zwiebeln mit 2 Litern Wasser ablöschen, aufkochen und Fleisch, sowie das Gemüse zugeben, das Fleisch muss bedeckt sein
  • den Schaum,  den das Eiweiß bildet abschöpfen.

  • 3-4 Stunden ganz leicht köcheln – mein Fleisch hat heute sogar 5 Stunden gebraucht, bis es butterzart war – es soll nur ab und an ein Blubber aufsteigen!
  • Herausnehmen und die Brühe durch ein feines Sieb geben

Als Einlage verwende ich den Rest des Gemüses, je nach Wunsch kann man es ganz fein, oder in gröbere Stücke schneiden.

Das kommt dann für einige Minuten in die Brühe, die man auf jeden noch kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken muss! 

buergermeisterstueck-mit-gemuese-und-meerrettich-espuma-mit-gin-7

Für das Bürgermeisterstück habe ich leine Plätzchen-Ausstecher dafür genommen, denn der Beitrag war für ein besonderes Bloggermenü gedacht, heute habe ich einfach jedes Gemüse in eine andere Form geschnitten, wir hatten Hunger 😉 😉

Auf das herrlich zarte Fleisch kam ein Teelöffel Meerrettich, heute der grob geraspelte, der nennt sich „Raspelstix“ und hat ziemlich Bums….

Wenn man mag, schmeckt ein wachsweiches Ei super dazu!

Ich wünsche euch guten Appetit und bis morgen!

Eure Petra ♥

Gestern gab es Moink Balls beim Healthy Monday, schaut unbedingt hin, sie sind superlecker!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 5

  1. Hallo liebe Petra,

    ich finde 500 kg Tafelspitz für 3-4 Personen eine gute Ansage 🙂 😀

    Klingt aber nach einem super leckeren Rezept 🙂

    LG
    Lena

    1. Post
      Author

      Hallo Lena,

      es ergibt dann so etwa 100 g maximal pro Person, da es an Gewicht verliert beim Köcheln. Das ist dann durchaus zu schaffen 😉

      LG, Petra

        1. Post
          Author
  2. Pingback: Französische Zwiebelsuppe Low Carb mit Brotknusper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.