Healthy Monday No. 9 {Delikatessenschmiede}

Kochfee Fleisch & Fisch, Healthy Monday, Low Carb, Rezept, Rind 1 Comment

Moink Balls

mit gegrilltem Roma Salat

Happy New Year, Frohes Neues Jahr ihr Lieben!!

Hoffe jeder kam gut ins Neue Jahr, das für uns alle hoffentlich ein glückliches, gesundes, friedliches und erfolgreiches Jahr sein wird!

Wir starten mit einer weiteren Folge des „Healthy Monday“ und haben heute Uli zu Besuch, einen inzwischen lieben Freund, den mir das alte Jahr gebracht hat! Uli bloggt, ist ein begnadeter Griller und Fleischexperte, er unterstützt uns beim Kochblogradio, studiert, macht Musik – aber das Wichtigste: er ist ein superangenehmer Mensch!

Und ich beginne das Neue Jahr nur zu gerne mit ihm – also los! Und wer keinen Grill hat, packt Ulis tolles Rezept

einfach in die Grillpfanne, geht auch 🙂

*********

Ziiiisch Pang Pufff! Frohes neues Jahr an Alle!!
Ich habe die Ehre den Startschuss des Healthy Monday für 2017 zu geben, juhuu!

Ich bin Uli vom Blog Delikatessenschmiede.de. Bei mir dreht sich alles um BBQ, Kaffee und Feinkost. Als mich Petra gefragt hat, ob ich ein Low Carb Rezept auf dem Grill beisteuern will, war ich natürlich sofort dabei! Ihr werdet sehen, dass mein Beitrag vielleicht etwas „anders“ ist als die anderen.. aber hey, was gibt es schöneres als Vielfalt!

Und jetzt mal ehrlich, wer von euch hätte spontan einen Salat auf den Grill gepackt? Ich finde zu einem guten Fleisch passt auch immer ein toller Salat als Beilage. Da ich nicht einfach nur ein Steak grillen wollte, hab ich für euch Moink Balls ausgesucht! In Amerika – world of BBQ, längst ein Klassiker, sind Moink Balls in Deutschland noch gar nicht sooo bekannt. Der Name setzt sich übrigens aus Muuuhhh – für Rinderhack und OINK – für Schweinebauchspeck zusammen. In Verbindung mit dem gegrillten Roma Salat und den Orangenfilets, entsteht eine schöne Mischung aus würzig und frisch! Wer dann noch Räucherholz zum smoken mit ins Spiel bringt, kann bei den Moink Balls schöne Raucharomen erzeugen.

So, genug der Worte! Ran an den Grill! Übrigens.. es ist immer Grillsaison, keine Ausreden im Winter! 😉
Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachmachen und natürlich gut Glut!

Moink Balls mit gegrilltem Roma Salat

 

Vorbereitungszeit

ca. 20 min.

Grill-/Garzeit

ca. 45 min.

Gesamtzeit

ca. 65 min.

 

ZUTATEN

für 2 Personen (3 Moink Balls p.P.)

  • 600 gr Rinderhackfleisch
  • 12 Scheiben Bacon (Bauchspeck, Frühstücksspeck)
  • 1 Mozzarella
  • 2 EL Delikatessensstaub (hier das Rezept!)
  • 1 Roma Salat
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesansplitter
  • versch. Nüsse (nach Belieben)
  • 1 Orange

 ZUBEREITUNG

  1. Das Hackfleisch mit 2 EL Delikatessenstaub würzen und gut vermengen. Nun teilen wir das Fleisch in 6 gleich große Portionen auf.
  2. Ebenso wird der Mozzarella in 6 gleich große Stücke zerteilt. Jeweils ein Stück findet als Füllung Platz in der Mitte einer Hackfleischkugel. Nachdem wir 6 gefüllte Fleischkugeln vor uns haben, umwickeln wir diese über Kreuz mit 2 Scheiben Bacon.
  3. Nun wird der Grill für eine 2-Zonen-Glut und indirektes Grillen bei ca. 160°C vorbereitet. Nach Belieben kann man noch Räucherholz in die Glut geben. Wer die Moink Balls im Ofen zubereitet, sollte diesen ebenfalls auf 160°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  4. Währenddessen bereiten wir unsere Balsamico Vinaigrette für den gegrillten Roma Salat zu. Hierzu nehmen wir 6 EL Olivenöl, 6 EL Balsamico Essig, 1 TL Dijon-Senf, 1 EL Honig, vermengen alles Zutaten und schmecken zuletzt mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Die Moink Balls kommen nun für 35 min. auf die indirekte Seite des Grills / Ofen.
  6. Nun haben wir Zeit unsere Orange in Filetstreifen zu schneiden.
  7. Das Fleisch wird nach 35 min. mit einer beliebigen BBQ-Souce bestrichen und bleibt für weitere 10 min. auf dem Grill / im Ofen.
  8. Der Roma Salat wird nun halbiert und kommt für 2 min. pro Seite über direkte Hitze auf den Grill / in die Grillpfanne.
  9. Angerichtet werden 3 Moink Balls mit einer Salathälfte, bestückt mit 3 Orangenfilets, Balsamico Vinaigrette, Parmesan Splittern und versch. Nüssen nach Wahl! Guten Appetit!

***********

Danke Uli für deinen Beitrag, bei dem einem schon das Wasser im Mund zusammenläuft!

Nächste Woche geht es weiter, nicht nur mit dem gesunden Montag, sondern auch mit einem Fitness & Wellness Programm, das ich ausprobiere, nähere Infos findet ihr HIER.

Bis bald, eure Petra ♥

**********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung – mein Buch steht in den Regalen und ihr liebt es! Ich bin gerade sehr sehr glücklich – auch weil wir nach nicht mal einem Monat schon die zweite Auflage drucken mussten durften!!!!!

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

low-carb-backen-petra-hola-schneider

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Baked Marmelade 1

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: Tafelspitz ganz einfach gemacht, Schritt für Schritt erklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.