Aubergine in Tomatensoße {Fitter Freitag}

Kochfee Fitter Freitag, Low Carb, Rezept, Veggie Leave a Comment

Auberginen Auflauf mit Parmesan überbacken

Fitter Freitag – am Mittwoch????

Aubergine in Tomatensoße

Letzte Woche war Chaos pur! Die letzten Handgriffe am Buch, dann ein „vergessenes“ Foto nochmal shooten müssen (und vorher natürlich BACKEN), dann mein PC, der den Geist aufgegeben hat und plötzlich die Festplatte nicht mehr fand. Ich meine, ich suche das Handy regelmäßig mit dem Handy am Ohr während eines Telefonats, also kann ich schon verstehen, dass man die Festplatte auch mal kurzfristig verlegt – aber leider war da nichts mehr zu retten… Neuer PC, neues ALLES, inklusive einem Virenschutz, der den Beitrag von der lieben Bärbel einfach mal als Spam versteckt hat! Eine harmlose Aubergine in Tomatensoße, also so geht es ja gar nicht 🙂

Lieber zu spät als nie

Das Motto meines Lebens sozusagen…. und es gilt auch für den heutigen Beitrag! Ich liebe Auberginen und habe vor wenigen Minuten zwei aus dem Ofen geholt! Freue mich also besonders über das leckere Rezept für Aubergine in Tomatensoße, denn Auberginen, Tomaten und Parmesan sind einfach ein leckeres Trio und ein perfektes vegetarisches Essen ohne viel Aufwand. Alle Rezepte und bisherigen Gäste beim „Fitten Freitag“ findest du hier in der Zusammenfassung!

Bärbel von „Farbenfreundin“

Hallo ihr Lieben! Mein Blog heißt Farbenfreundin und man denkt zunächst nicht, dass es da auch mal um‘s Essen geht. Doch klar, denn Essen macht glücklich! Als Happyblogger und Autorin des Buchs „Glücksorte in Wiesbaden“ geht es mir jeden Tag darum: Was tut gut und was macht glücklich. Klar, da gehört auch gutes Essen dazu. Ich bin ja Verfechter des Handkäs und hab da schon einen Wettbewerb gewonnen (siehe hier) und tatsächlich ist das auch ein klasse Low carb Gericht. Doch heute soll es ein mediterranes #Happymeal geben.

Easy & lecker

Ein Essen, das uns alle glücklich macht und gleichzeitig auch leicht verdaulich ist. Zudem schmeckt die Aubergine in Tomatensoße nach Toskana, Riveria und Palma gleichzeitig und noch dazu ist es kinderleicht zuzubereiten. Hey, weil das Leben ist zu kurz für lange Kocharien, finde ich, zumal am Freitagabend. #TgiFriday – genau, das Wochenende ruft. Da will man doch nicht lange am Herd stehen! Schmecken soll es aber auch und deshalb, probier‘ es aus.

Aubergine in Tomatensoße

Auberginenscheiben im Ofen

Für 2 Auberginen braucht ihr ca. 400 ml Tomaten aus der Dose oder Flasche und nach Belieben Parmesan.

Zubereitung

  • Die frischen Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden – egal ob rund oder länglich.
  • Die Scheiben dann mit Salz bestreuen, das entzieht ein wenig die Bitterstoffe.
  • Danach mit Küchenkrepp abtupfen und mit gutem Olivenöl einpinseln. Die Scheiben auf ein Ofenblech und ab in den vorgewärmten Backofen (bei 160 – 180 Grad Umluft) geben, dort backen sie für 30 Minuten.
  • Die Scheiben auf ein Ofenblech und ab in den vorgewärmten Backofen (bei 160 – 180 Grad Umluft) geben, dort backen sie für 30 Minuten.
  • Die gebackenen Scheiben werden dann in einer Auflaufform aufgeschichtet. Eigentlich ähnlich wie Lasagne. Immer eine Schicht passierte Tomaten oder Tomatensugo (aus der Dose oder Glasflasche) geben und Salz, Pfeffer und Oregano als Gewürz.
  • Obendrauf ordentlich Parmesankäse reiben, den guten Parmiggiano Reggiano).
  • Die Auflaufform kommt dann für 30 Minuten in den Backofen, wieder bei ca. 180 Grad.
  • Wenn der Parmesankäse leicht gebräunt ist, kann man es rausholen und nach dem Abkühlen genießen.
Auberginen in Tomatensoße mit Parm4san gebacken

Bon Appetit!

Bei Fragen zum Rezept – einfach direkt an die Farbenfreundin!

Danke, dass ich dabei sein darf!
Viele Grüße nach Bayern,

Bärbel

Und hier noch meine Auberginen-Lieblinge:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.