Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch 

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch. Gulasch geht auch ganz ohne Fleisch, selbst ich als Skeptikerin bin überzeugt! WERBUNG Für die Kooperation mit Gallo Family Vineyards habe ich das Gulasch asiatisch gewürzt und zusammen mit herbstlichem Gemüse in eine Bowl gepackt.

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch

Ein MUSS in der kalten Jahreszeit? Buntes auf dem Teller!

Der Herbst ist da und nicht nur die Blätter werden bunt, auch die heutige Bowl strahlt in den schönsten Herbstfarben! Zum Dreierlei Gemüse (roh, mariniert und gebraten) gibt es ein asiatisch gewürztes, veganes und herrlich aromatisches Gulasch auf Saitanbasis. Ein simples Dressing, frische Kräuter und etwas Crunch und der Herbstblues hat keine Chance!

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch

Gallo Family Vineyards bei Chefkoch

Das heutige Rezept habe ich für den Markenrezepte-Bereich von Gallo Family Vineyards auf dem Rezepteportal von Chefkoch gemacht, wie schon viele andere in den letzten Jahren. Auf der Seite von Chefkoch kannst du dir die Gallo Family Vineyards-Rezepte ansehen, es gibt Schritt für Schritt Anleitungen und Fotos!

Welchen Wein zum veganen Gulasch?

Diesmal fiel die Wahl auf den Gallo Family Vineyards Cabernet Sauvignon. Auf der Homepage heisst es: „…ein markanter Rotwein mit Brombeer- und Pflaumen-Aromen sowie einem Hauch Vanille. Er ist der perfekte Begleiter für Fleischgerichte, speziell zum Sonntagsbraten.“ Und auch wenn der Braten heute vegan ausfällt, der Wein ist einfach perfekt!

Lust auf mehr vegane Rezepte? Dann gib einfach „vegan“ in die Suche ein und probiere meine Rotweinpasta, das cremige Butternut-Curry, meine kalorienarmen asiatschen Gemüsepfannnkuchen ohne Ei und vieles mehr!

REZEPT

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch

Zutaten

Für 4 Portionen als Hauptgericht 

Zutaten für Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch

Für das Saitan-Gulasch

  • 500 g Saitan in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten. Marinierten Saitan bekommst du in Bio- und Reformhäusern und im gut sortierten Supermarkt
  • 200 g Gemüsezwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen gerieben
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 EL rote Curry Paste
  • 1 EL Paprika-Chili-Ingwer-Mischung
  • 250 ml Asia-Brühe
  • 250 ml Gallo Cabernet Sauvignon
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Salz / optional Sojasoße

Für den marinierten Rotkohl

  • 300 g Rotkohl in feinen Streifen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Sesam- oder Erdnussöl

Für den gebackenen Hokkaidokürbis

  • 1 kleiner Hokkaido, entkernt, in Spalten geschnitten
  • 1 EL Öl
  • Je 1 TL Salz und 1 TL Chilipulver

Für das Dressing

  • 2 EL Öl Erdnussöl
  • 2 EL Limettensaft oder Balcamico weiß
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Salz

Obendrauf

Gehackte geröstete Erdnüsse, Sesam und gehackte glatte Petersilie oder Koriander

Rohkost

Karotten und Staudensellerie, gewaschen und geschält

Geschnittene Zutaten auf einem großen Holzbrett

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch

Zubereitung

  • Für die vegane Asia Bowl mit Saitangulasch zuerst das Öl in der Pfanne erhitzen und den Saitan von beiden Seiten knusprig anbraten.
  • Herausnehmen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch glasig anbraten.  Dann die Currypaste und das Gewürzpulver zugeben und kurz mitbraten.
  • Mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Auf 1/3 einkochen, absieben und den angebratenen Saitan mit der einreduzierten Soße vermischen.
  • Ziehen lassen, dann mit Agavendicksaft und Salz oder Sojasoße abschmecken.
  • Die Marinade für den Rotkohl verrühren und mit den Rotkohlstreifen vermischen.
  • Mit den Händen (Handschuhe) gut durchkneten und ziehen lassen, nochmal abschmecken.
  • Den Kürbis auf ein Blech legen. Mit dem Öl einpinseln und mit Salz und Chilipulver bestreuen und bei 170° Umluft 30 Minuten backen.
  • Die Erdnüsse und die Petersilie oder den Koriander hacken. Die Feigen einschneiden und alles in einer Bowl anrichten.
  • Für das Dressing alle Zutaten verrühren und in einem kleinen Kännchen oder Gläschen dazustellen.

Tipps zum Planen und Verfeinern

Sowohl der Saitan, als auch der Rotkohl lassen auch prima am Vortag zubereiten. Möchtest du eine Sättigungsbeilage, passen Reis oder Klebreis sehr gut! Eingelegter Ingwer macht den Rotkohl bekömmlich und sorgt zusätzlich für etwas Schärfe.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra 💜

Vegane Asia Bowl mit Saitangulasch mit Rotwein im Glas

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Hier findest du bei den Reels auch die Rezeptvideos! 

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert