Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Plätzchen & Saisonales, Rezept, Süßes Leave a Comment

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen. Ihr habt auf Instagram abgestimmt, wir nennen ihn den Hupf-Stollen! Er ist nur mit Dingen gemacht, die ich gerne mag und schmeckt herrlich frisch und fruchtig!

Meine Fotos mache ich im Moment (heute mit dem iPhone) auf unserem Esstisch, da ich meinen Fotobereich noch nicht wieder aufgebaut habe, also sorry für die Qualität, es war fast finster…

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen

Stollen gehört zu Weihnachten….

…. wie der Baum, die Vanillekipferl, der Satz „dieses Jahr schenken wir uns aber wirklich nichts“, die Karpfenschuppen und die Frage, wann der Baum seinen Zenit überschritten hat und warum man sobald er weg ist alles mit Tulpen auffüllen muss…Der Stollen ist aber auch so ein Ding: von den klassischen Zutaten Zitronat, Orangeat, Marzipan und Rosinen mag ich schon mal 2 GAR nicht. Gibt es überhaupt Menschen, die Orangeat und Zitronat lieben? Die sich das ganze Jahr auf Stollen freuen und extra viel reintun? Ich kenne keinen. Auch Marzipan ist nicht wirklich meins und meistens sind mir die Stollen oft zu süß, die gekauften sowieso.

Hast du schon meine wunderbar knusprigen & butterzarten Linzer Plätzchen gesehen? Und die Riesensammlung meiner liebsten Low Carb Plätzchen, Cremes und Kuchen? Nein? Dann aber schnell! Und falls du aus der Nürnberger Ecke kommst und dir zuhause ein richtig tolles Dinner gönnen willst, mein Bericht über die Alexander Herrmann Premium Boxen aus dem Imperial ist online!

Holla die Kochfee

Low Carb Stollen

In meinen Backbüchern gibt es Stollenrezepte mit Mandelmehl und Zuckerersatz, die super lecker sind. Aber da ich heuer mein Zielgewicht im Fokus habe und wie du weißt für mich sogar auf Low Carb Gebäck verzichte (also fast, de Mandelhörnchen mache ich heute!) und ganz klassisch backe, um alles meiner Familie, den Kollegen meines Mannes und Freunden zu überlassen, habe ich einen Stollen gemacht, nur mit Dingen, die ich gut finde – und die trotzdem halbwegs weihnachtlich sind.

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen, aufgeschnitten auf einem Holzteller

Das ist aber kein Stollen!

Wirst du dir vielleicht denen, denn was du siehst, ist ein Gugelhupf. Ich will mich da gar nicht mit Worten wie „das war so geplant“ herausreden. Die Wahrheit ist, ich finde meine Stollenform nicht. Ich könnte schwören, ich habe letztes Jahr, als mein großes Low Carb Backbuch* entstand, für das Weihnachts-Special im Buch extra eine gekauft. Aber vielleicht auch nicht, vielleicht war sie auch geliehen, wer weiß. Jedenfalls liegt die Motivation, nochmal einen der Kartons auf dem Dachboden durchzusehen nach Wochen der Renovierung bei NULL und so hatte ich die Wahl, den Stollen als Kastenkuchen, in einer Springform oder eben als Kugel zu backen. Und nachdem meine wunderschöne Nordic Ware Backform* und ich nach anfänglichen Schwierigkeiten inzwischen beste Freunde sind, kam der Teig natürlich da rein!

Der Teig ist zu weich, um ihn auf einem Backblech zu backen! Ich fände es auch schade, zwecks Stabilität noch mehr Mehl („meeeeehr Meeeeeeeeehl“) zuzugeben, denn er ist einfach perfekt wie er ist.

Holla die Kochfee
Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen im Ganzen von oben

Und hier also das

REZEPT

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen

Zutaten

für 1 Stück

  • 260 g feines Weizenmehl
  • 125 g Quark (ich hatte den Protein Magerquark von Andechser Natur)
  • 1 Pck. Backpulver oder Weinsteinpulver (ich hatte ein Backpulver mit Safran, das macht die Farbe noch intensiver)
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 70 g flüssige Butter
  • 1 Ei (Freiland, große L)
  • 75 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Mandelstifte (optional)
  • 30 g Pistazien
  • Saft und Abrieb von 1 Mandarine oder Clementine (ich habe immer noch keinen Schimmer, wo der Unterschied ist. Jedenfalls nehme ich immer ungespritzte Bioware, wenn die Schale abgerieben wird)
  • 50 ml Buttermilch

Zubereitung

  • Für den Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen den Ofen auf 185° Ober-Unter-Hitze vorheizen und deine Form buttern und mit Mehl bestäuben, das überflüssige Mehl abklopfen.
  • Die Aprikosen in kleine Würfel schneiden.
  • Die Mandarine oder Clementine heiß abspülen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen.
  • Dann alle Zutaten, auch die abgeriebene Schale und den Mandarinensaft, gut verrühren, gleichmässig in der Form verteilen und 1 Stunde auf der mittleren Schiene backen.
  • Sollte der Stollen Gugelhupf zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken.
  • Aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und stürzen.
  • Man könnte ihn jetzt mit zerlassener Butter bestreichen, die Kalorien kann man sich aber sparen… Ich habe ihn mit Puderzucker bestäubt.

Der Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen ist außen knusprig und innen soft, duftet herrlich nach Mandarinen und Aprikosen und schmeckt wunderbar. Woher ich es weiß? Eine homöopathische Probierportion muss sein!

Ich backe ihn auf jeden Fall nächste Woche nochmal, dann mit einer Mischung aus Feigen und Datteln und mit einer Handvoll Nüsse statt der Pistazien, das könnte auch sehr gut werden.

Dir wünsche ich jetzt einen wundervollen 3. Advent, bleib gesund und munter und bis bald! Deine Petra

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen, aufgeschnitten von oben mit Sternchenlichterkette

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den WW Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert.

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine kleine Provision, die zu 100% in meine Arbeit hier bei Holladiekochfee fließt. Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Quarkstollen Gugelhupf mit Aprikosen und Mandarinen, angeschnitten, Nahaufnahme

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.