Knuspriges Karotten-Joghurt-Gebäck

Kochfee Cupcakes & Muffins, Gesünder backen, Gesundes, Rezept, Süßes Leave a Comment

Knuspriges Karotten-Joghurt-Gebäck. Das heutige Rezept ist eine echte leckere Überraschung, ganz ohne Ei und Zucker! Zum Rezept gibt es auch ein IGTV Video auf meinem Instagram-Kanal „Holladiekochfee“.

Gebäck auf einem Gitter, daneben ein Teller mit einem halbierten Hörnchen

Knuspriges Karotten-Joghurt-Gebäck – endlich ausprobiert!

In den letzten Monaten habe ich unzählige Varianten des Karottenteiges im Internet gesehen, mal mit Joghurt, mal mit Quark, mal ganz ohne. Meistens mit Weizenmehl gemischt. Heute hatte ich endlich Zeit, Lust und alle Zutaten im Haus und bin restlos begeistert!

Kleine süße Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken auf einem Gitter, daneben 2 goldene kleine Gabeln

So knuspriges, leichtes und hübsches Gebäck hatte ich lange nicht

Wie bei allem, was ich im Netz sehe, bin ich zunächst skeptisch, so auch heute. Im Teig für das Karotten-Joghurt-Gebäck sind keine Eier und kein Zucker, auch kein Zuckeraustausch. Nichts. Auf der einen Seite finde ich es toll, auf der anderen dachte ich schon, wer das alles essen soll, falls es nicht schmeckt… Aber dieser Teig ist der absolute Knaller! Er ist schnell zusammengerührt, lässt sich super verarbeiten – ich würde ihn fast als elastisch bezeichnen, denn er reißt nicht und lässt sich absolut problemlos ausrollen und formen!

Kaum Zutaten, aber ein Wahnsinns-Ergebnis!

Für das knusprige Karotten-Joghurt-Gebäck brauchst du, wie der Name schon sagt, Karotten und Joghurt. Dazu kommen Butter und Mehl, ich habe ein dunkleres Dinkelmehl verwendet. Dann ein Löffelchen Weinsteinbackpulver, eine Prise Salz und das war’s!

Kleine süße Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken auf einem Gitter, daneben ein hellblauer kleiner Teller mit einem halbierten Schokohörnchen

Probiere unbedingt die Karotten!*

Das Geschmackserlebnis dieses Gebäcks hängt von der Süße der Karotten ab: deshalb rate ich dir, sie zu probieren! Hast du welche erwischt, die nach nichts schmecken, empfehle ich dir, einen Löffel Süße zuzugeben, oder 1 Päckchen Vanillezucker (oder Vanille-Xylit) , das passt auch hervorragend! Ansonsten „lebt“ das knusprige Karotten-Joghurt-Gebäck neben dem köstlichen Teig auch durch die Füllung und hier kannst du auf alles zugreifen, was du da hast und magst! Marmeladen (oder natürlich die Low Carb Varianten), Schokocreme, Pflaumenmus, Mohnback, alles geht!

Meine Wahl

ich habe sie für mich mit der Foodspring Schokocreme gefüllt und auch noch welche mit Caotina-Schokocreme und Hagebuttenkonfitüre gemacht. Was anderes war nicht im Haus. Ein Stückchen zartschmelzende Schokolade kann ich mir auch sehr gut vorstellen!

Kleine süße Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken auf einem geblümten großen Teller

Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken

Da es heute mein erster Versuch war, habe ich eine kleine Menge Teig gemacht und ein wenig mit den Formen gespielt. Die einfachste Variante sind Hörnchen. Dazu wird der Teig dünn ausgerollt, in Quadrate geschnitten und mit einem halben Teelöffel Masse deiner Wahl gefüllt. Dann nur noch aufgerollt, gebogen und an den Enden angedrückt. Kleine Pies entstehen mit aufeinander gelegten Kreisen. Besonders hübsch wird es, wenn du in den oberen Kreis ein Herzchen oder einen kleinen Stern ausstichst.

Alles wird verwertet

Den letzten Rest des Teigs habe ich ausgerollt, mit Konfitüre bestrichen und wie einen Pfannkuchen eingerollt. Damit er sich in Mini-Schnecken schneiden lässt, kam er 20 Minuten so aufgerollt in den Kühlschrank. Danach habe ich kleine Scheiben geschnitten und die Schnecken mit Haselnüssen und Pistazien bestreut. Diese Mini-Kekse sind absolut göttlich, knusprig und zart zugleich!

Kleine süße Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken auf einem Gitter, daneben 2 goldene kleine Gabeln auf einem Stapel Dessertteller

Und jetzt das

REZEPT

Knuspriges Karotten-Joghurt-Gebäck

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Butter
  • 100 g fein geriebene Karotten (gerieben gewogen)
  • 1 großen EL griechisches Joghurt
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • Süße je nach Karotten, siehe oben*

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten rasch zu einem homogenen Teig verkneten. Ich nehme dafür den Braun Multiquick.
  • In Folie 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Auf einer bemehlten Fläche ausrollen und nach Wunsch formen, die Möglichkeiten stehen oben im Text.
  • Die Hörnchen, Mini-Pies oder Schnecken 25-30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.
Kleine süße Hörnchen, Mini-Pies und Schnecken auf einem Gitter aufgereiht

VEGANE Variante

Da der Teig ohne Eier auskommt, kannst du die Butter ersetzen und entweder einen veganen Joghurt-Ersatz nehmen, oder einen veganen Schmand. Zur Not klappt es auch ohne Joghurt, dann etwas weniger Mehl weniger einplanen, damit der Teig nicht zu fest wird.

Ich wünsche dir eine wunderbare Woche, bleib gesund und probiere das knusprige Karotten-Joghurt-Gebäck unbedingt aus!

Und falls du die aktuellen Rezepte-Sammlungen meiner Bloggerfreunde verpasst hast, hier geht es zu Teil 1, Teil 2 und Teil 3 mit tollen einfachen & schnellen Rezepten für die ganze Familie!

Ein mit roter Marmelade gefülltes Mini-Pie

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.