Gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa {Fitter Freitag}

Kochfee Carb, Fitter Freitag, Low Carb, Rezept, Veggie Leave a Comment

Gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa

Der Sommer ist um…

und gerade dann, wenn ich fast alle Aufträge abgearbeitet habe und ich mich endlich in die Sonne legen könnte, ist der Sommer um! Ich habe meine warmen Puschen rausgeholt, denn Abends ist es selbst drinnen richtig kühl. Soll das schon alles gewesen sein????? Ich möchte das einfach nicht glauben.

1997 war alles noch in Ordnung

Als ich vor 22 Jahren am 15. August meine Tochter zur Welt brachte, war es superheiß. Im Kreißsaal waren alle Fenster offen und da er über der Küche lag, habe ich heute noch den Duft von Kohl in der Nase, wenn ich daran denke. Überhaupt habe ich in meinem ganzen Leben nie so viele blähende Lebensmittel vorgesetzt bekommen, wie auf der Wochenstation damals. Jedenfalls fuhr mein Mann SOFORT nachdem die Kleine da war zur Eisdiele und brachte mir meine Belohnung in Form eines Eimers italienisches Eis mit. Wie schon bei meinem Sohn… und hätten wir mehr Kinder, ich hätte jedes Mal darauf bestanden! Gestern aber, 22 Jahre später, war mir eher nach einem Schmorgericht…das es aus verschiedenen Gründen auch gab, dazu bald mehr!

Juliane hat was von Ottolengi dabei!

Mein heutiger Gast, Juliane von „Schöner Tag noch“, hat ein Rezept von einem Lieblingsköche mitgebracht, von Yotam Ottolenghi. Es gibt gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa! Ich habe in London schon bei ihm gegessen und besitze jedes einzelne Kochbuch, also freue ich mich sehr! Also los:

Schöner Tag noch!

Hallo, ich bin Juliane vom Blog „Schöner Tag noch!“. Ja, richtig gelesen, „schöneR Tag noch“ – so grammatikalisch falsch verabschiedet man sich im schönen Karlsruhe, wo ich seit 12 Jahren wohne. Da lag es nahe, meinen Blog auch so zu nennen, als ich 2008 völlig spontan und ohne Businessplan mit dem Bloggen angefangen habe. Dass mein Blog ein Foodblog ist, hat sich erst mit der Zeit herauskristallisiert. Bei mir gibt es überwiegend alltagstaugliche Rezepte mit Pfiff, die in unkompliziert zu kochen sind und in ca. 30 Minuten fertig auf dem Tisch stehen.

Zucchini-Liebe

Heute habe ich für Petras „Fitten Freitag“ ein Rezept für alle Zucchini-Fans dabei: Gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi! Viel Spaß damit – und danke, liebe Petra, dass ich bei Deinem fitten Freitag dabei sein darf!

Gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa

Gefüllte Zucchini mit Pinienkern-Salsa

(für 2 Personen als Hauptgericht)

Zutaten:

  • 2 große Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 40g frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 8-10 Kirschtomaten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2-3 Stängel frischer Oregano
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

Für die Low Carb Variante die Semmelbrösel einfach durch 1/2 TL Flohsamenschalen-Pulver ersetzen!

Holla die Kochfee

Zubereitung:

  • Zucchini waschen, längs halbieren. Die Zucchinihälften mit einem Teelöffel aushöhlen, so dass rundherum ein ca. 1cm dicker Rand stehen bleibt. Das Fruchtfleisch in ein Sieb geben und mit den Händen kräftig ausdrücken. 100g abwiegen und in eine Schüssel geben.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch, Ei, geriebenen Parmesan und Semmelbrösel zum Fruchtfleisch in die Schüssel geben, alles gut miteinander vermischen. Kräftig mit Salz würzen. Kirschtomaten waschen und mit den Händen leicht andrücken, dann die angedrückten Tomaten zum Zucchini-Fruchtfleisch in die Schüssel geben.
  • Den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.
  • Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und 2 TL Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Andere Hälfte anderweitig verwenden. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Oregano fein hacken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rundherum bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen, grob hacken. In einer kleinen Schüssel die Zitronenschale, den Oregano und die Pinienkerne miteinander vermischen. Die Hälfte davon unter die Zucchini-Fruchtfleisch-Mischung rühren. Den Rest beiseite stellen.
  • Die ausgehöhlten Zucchinihälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech oder in eine ofenfeste Auflaufform setzen. Jede Zucchinihälfte mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz würzen. Dann die Füllung auf die Aushöhlung verteilfen.
  • Die gefüllten Zucchini im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen, bis die Füllung goldbraun ist und die Zucchini weich.
  • Derweil für die Pinienkern-Salsa die restliche Zitronenschale, Oregano und Pinienkerne mit dem Zitronensaft vermischen und mit Salz würzen.
  • Die fertig gegarten Zucchini aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Die gefüllten Zucchini portionsweise auf Teller geben, mit der Pinienkern-Salsa beträufeln und mit etwas grob gehacktem Oregano bestreuen. Sofort servieren.

Noch mehr fitte Rezepte auf meinem Blog:

Juliane findest du auch auf Facebook und Twitter!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.