Frischkäse-Creme „Hier kommt der Frühling“ (Radieschen & Frühlingszwiebeln)

Kochfee Low Carb, Rezept, Veggie Leave a Comment

Frischkäse-Creme:

„Hier kommt der Frühling“

Ihr Lieben, heute gleich noch eine Variante für den selbstgemachten Frischkäse.

Die große Käserei

Ihr macht ihn inzwischen gefühlt ALLE, letzte Woche habe ich in der FB-Gruppe, auch per PN und Mail so viel tolles Feedback dazu bekommen, danke dafür, es hat mich seeeehr gefreut! So macht es wirklich Spaß, sich auszutauschen und zu sehen, dass ihr Freude habt an dem, was ich da so mache. Macht unbedingt weiter so, schickt mir eure Werke, ich freue mich über jedes einzelne Bild aus euren Küchen!

Gelatine

Grundsätzlich ist ja das Problem – für mich – nicht mal die Gelatine an sich, denn ich verwende sie auch ab und an (wenn auch immer seltener), aber eben dann bewusst. Für mich ist es schlimm, sie in Produkten zu finden, in die sie für mich nicht hingehört. Davon gibt es wohl unendlich viele, sogar Säfte werden damit geklärt. Da es auch etliche Vegetarier unter euch gab, die mir letzte Woche geschrieben haben, dass es ihnen gar nicht klar war, in Frischkäse welche zu finden, denke ich, man muss eben wirklich aufpassen und so viel wie möglich selbst machen.

Selbstgemacht!

Mei mir ist gerade wieder ein Frischkäse im Sieb und ich denke, ab sofort mache ich ihn jede Woche, mindestens einmal, denn er geht weg wie nichts…Bald geht es in meinem Multi-Dampfgarer auch an die Joghurt-Produktion und dann fehlt mir zum kompletten Selbstversorgen nur noch eine Kuh! Nein Scherz, da wir hier im Dorf jede Menge davon haben, hole ich vielleicht erst mal die Milch….

Das heutige Rezept entstand im Zuge der Vorbereitung meines Sprossen-Kochkurses mit Deiters & Florin im März, denn man kann den Frischkäse auch wunderbar mit Sprossen mischen!

Bunter Genuss

Heute aber ganz einfach, frühlingshaft und ratzfatz gemacht. Der Aufstrich passt zur Brotzeit genauso gut wie zu gedämpften Gemüse (die Familie bekommt dann Pellkartoffeln), Rohkost oder in ausgehöhlte Gurken gefüllt! Knackig, frisch und einfach lecker!

Frischkäse-Creme: „Hier kommt der Frühling“

Zutaten

für 4 Personen als Brotzeit

300 g Frischkäse (HIER geht es zum Rezept)

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Radieschen
  • Salz, Pfeffer

Varianten: Schnittlauch, Paprikapulver, Sprossen, Rettich….

Zubereitung

  • Radieschen waschen und in Stifte schneiden
  • Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden
  • Den Frischkäse mit einem Schneebesen aufschlagen, die Radieschen und die Frühlingszwiebeln unterheben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Sollte der Frischkäse zu fest sein, könnt ihr ihn mit etwas Milch oder Sahne verdünnen, da das Gemüse aber auch Wasser hat, reicht es vielleicht, ihn kurz ziehen zu lassen.

Lasst es euch schmecken!! Eure Petra ♥

Mein absoluter Liebling, die Thunfisch-Creme, die ich rund um die Uhr essen könnte,  ist jetzt auch online! Für das Rezept HIER klicken! Und falls ihr Lust habt auf eine süße Variante, HIER entlang geht es zur Frischkäse-Schokocreme!

******************************

Ho(l)a die Kochfee Nr. 3 ist jetzt vorbestellbar!! Für Berufstätige, für Mamas, die die ganze Familie unter einen Hut bringen müssen, für unterwegs und zum Vorbereiten. Kommt im März in den Buchhandel, bestellen kannst du ab sofort, egal ob in deinem Buchladen oder online bei Amazon und Thalia (versandkostenfrei). ISBN: 978-3-89883-783-5

 


Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉


Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

 

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2018 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.