Bunter Linsensalat mit Orangendressing

Bunter Linsensalat mit Orangendressing

Bunter Linsensalat mit Orangendressing. Hülsenfrüchte sind tolle Eiweißlieferanten und aus meinem Alltag mit wenig Fleisch kaum wegzudenken! Der schnelle Linsensalat ist ein leckeres Mittagessen, das du auch mit ins Büro oder in die Schule nehmen kannst.

Bunter Linsensalat mit Orangendressing. Auf einer Platte mit Blattsalat.

Bunter Linsensalat mit Orangendressing

Schnelle gesunde Küche ohne Fleisch

So lautet meistens das Motto unter der Woche bei uns: es gibt sehr wenig oder gar kein Fleisch, dafür jede Menge schneller, gesunder Rezepte mit viel Gemüse und Eiweiß. Wenn es auch noch schnell und unkompliziert ist und gut vorbereitet werden kann, um so besser!

Linsen & Co. - neue Rezepte für neue Geschmackserlebnisse!

Kennst du Linsen nur als einen braunen Teller, zerkocht und entweder geschmacklos oder sauer, den man dir als Kind hingestellt hat? Oder hast du sie noch nie zubereitet? Sie verdienen auf jeden Fall eine – oder eine zweite – Chance, am besten frisch und fruchtig wie im heutigen Salat! Ich zeige dir in den nächsten Wochen noch viel mehr Ideen für deinen gesunden Speiseplan und denke, du wirst sie mögen! 

Hülsenfrüchte als natürliche Eiweißlieferanten

Auch oder gerade wenn man wenig Fleisch isst, muss man auf seine Eiweßzufuhr achten. Bei mir sind es neben Eiern und Fisch mit Vorliebe Hülsenfrüchte: Linsen und Bohnen mochte ich schon als Kind, „neue“ Sorten kamen zum Teil erst in den letzten Jahren dazu. Auch Kichererbsen (zum Beispiel als Hummus oder Curry), heimisches Soja oder Lupinen (diese Waffeln sind der Hit) sind inzwischen auf dem Speiseplan. Und kannte ich als Kind nur brauen Linsen, ist das Angebot (ebenso wie bei den Bohnen) heute unendlich bunt, nicht nur was die Anzahl betrifft, sondern auch buchstäblich: von gelben oder roten Linsen zu den kleinen schwarzen Belugalinsen ist alles dabei. Heute koche ich mit roten Linsen, die gibt es in jedem Supermarkt auch in Bioqualität und sie bringen 27 g Eiweiß auf 100 g mit! Auch die klassische schnelle Linsensuppe liebe ich und koche sie regelmäßig.

Gb einfach Linsen, Bohnen, Kichererbsen, Soja oder Lupine in die Suche ein und lass dich inspirieren!

Pimp my salad!

Die Basis, also die in Brühe gegarten Linsen, kannst du mit allem aufpimpen, was dir schmeckt und was dein Kühlschrank hergibt. Der Salat ist also auch ein perfekter Resteverwerter, denn kleingeschnibbelt kann alles unterkommen, was nicht mehr ganz so schön ist. So wird noch weniger weggeworfen! Möglichst wenig Lebensmittelverschwendung ist eines der Dinge, die ich mir für 2023 noch viel mehr vorgenommen habe. Und da ich meistens Anfang der Woche meinen Kühlschrank sortiere und aus den Resten koche, ist der Linsensalat da neben Suppen eine leckere Lösung.

REZEPT

Bunter Linsensalat mit Orangendressing

Zutaten

Bunter Linsensalat mit Orangendressing - Zutaten

Für die Linsen

  • 1 Tasse rote Linsen (300 g). ich nahmen die von Alnatura.
  • 1 EL gekörnte Brühe
  • 2-3 EL weißer Balsamico oder ein heller Essig deiner Wahl

Zum Anrichten

  • Blattsalat nach Wunsch 
  • Buntes Gemüse: ich hatte Gurke, Radieschen, Karotten, Frühlingszwiebeln, Paprika und Kresse. 

Für das Dressing

  • Saft von 1 Orange
  • 1-2 EL Öl
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Weißer Balsamico zum abschmecken 

Bunter Linsensalat mit Orangendressing

Bunter Linsensalat mit Orangendressing mit Radieschen und Gurken

Zubereitung

  • Für den bunten Linsensalat mit Orangendressing die Linsen nach Packungsanweisung garen, dem Kochwasser aber die Brühe zugeben, so bekommen die Linsen mehr Geschmack.
  • Abgießen und SOFORT den weißen Balsamico dazugeben.
  • Aus den restlichen Zutaten das Dressing mischen und mit den warmen Linsen vermischen.
  • Ziehen lassen und nochmal abschmecken. Das geht auch über Nacht, so wird alles noch aromatischer und lässt sich super vorbereiten.
  • Das gewünschte Gemüse kleinschneiden und unter die Lisen heben.
  • Auf Salat anrichten und optional mit Kresse bestreuen.

Der Linsensalat ist mit den oben genannten Zutaten vegan, du kannst ihn aber natürlich auch mit Flesch, Fisch oder Meeresfrüchten servieren oder einfach ein gekochtes oder gebratenes Ei dazu essen!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra 💚

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Hier findest du bei den Reels auch die Rezeptvideos! 

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Letzte Woche ausprobiert! Sehr lecker, pfiffig durch die gepresste Orange und die Linsen machen satt. Toll, lieben Dank für das schöne Rezept.

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert