Lupinenwaffeln – voller Eiweiß aus der Natur

Kochfee Low Carb, Rezept, Veggie, Waffeln, WeightWatchers 3 Comments

Lupinenwaffeln – voller Eiweiß aus der Natur! Kennst du Lupinenmehl? Und die Süßlupine als Pflanze? Nein? Dann wird es Zeit, denn dieses Mehl steckt voller Eiweiß und hat dabei kaum Kohlenhydrate.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit der der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) und enthält Werbung für heimische Kulturpflanzen.

Lupinenwaffeln – voller Eiweiß aus der Natur

Die Blaue Süßlupine

Befragt man 100 Menschen, kennen die Süßlupine als Eiweißpflanze vermutlich nicht alle. Viele haben die Lupine höchstens noch als Zierpflanze vor Augen, wie wir sie aus alten Gärten kennen. Die Süßlupine erfreut sich aber bei den Konsumenten in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Das liegt sicher nicht nur am Geschmack und der tollen Farbe, sondern auch an ihren inneren Werten! Süßlupinenmehl ist fettarm und hat auch wenig Kohlenhydrate. Es ist damit auch in der Low Carb Küche eine wertvolle Zutat.

So sieht das Süßlupinenmehl aus, herrlich leuchtend gelb!

Wichtigste Fakten über die Süßlupine

Quelle: Kulturpflanzenmagazin 2019 der der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP)

Die Blaue Süßlupine (lat. Lupinus angustifolius) gehört zu den Schmetter- lingsblütlern (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchte (Fabaceae oder Leguminosae). Sie wird zusammen mit anderen Öl- und Eiweißpflanzen, wie zum Beispiel Ackerbohne, Raps, Futtererbse und Soja in Deutschland angebaut. Das bedeutet auch kurze Wege!

  • Reich an Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen
  • Breite Einsatzmöglichkeiten z. B. in Fleischersatzprodukten, Drinks, Brotaufstrichen, Eis oder Nudeln • Verwendung als Mehl, Grieß, Schrot zum Backen und Kaffeeersatz
  • Wird als Futtermittel in der Nutztierhaltung verwendet
  • Wächst auf leichten bis mittleren Standorten, insbesondere auch auf Sandböden
  • Anbaufolge alle 4 bis 5 Jahre
  • Heimische Anbaufläche 2018: 23.400 ha

Nährwerte Süßlupinenmehl

  • 342 Kalorien
  • 9 g Fett
  • 9,5 g KH, davon 3 g Zucker
  • 32 g Ballaststoffe
  • 40 g Eiweiß
  • 186 mg Magnesium
  • 3,9 mg Zink
  • 0,08 g Salz

Die Werte beziehen sich auf das im Rezept verwendete Bio Lupinenmehl von RAPUNZEL Naturkost, dies kostet etwa 3,50 € für 250 g.

Auf 100 g hat das Lupinenmehl in meinem WW lila Programm 7 Punkte, die heutige Punktwertung findest du unten.

Mehl- und Eiersatz und eine Alternative zu Soja-und Weizenprotein

100 g Weizenmehl kannst du durch 60 g Lupinenmehl ersetzten. Laut Hersteller sind 1 EL Lupinenmehl + 2 EL Waser der perfekte Ersatz für 1 Ei.

Wie ich finde, eignen sich das Lupinenmehl und auch der im Handel erhältliche Lupinenschrot sehr gut als Ersatz für Eiweßpulver und ist perfekt für alle, die auf Soja verzichten wollen.

Mehr Informationen und Ideen gibt es hier noch bis zum Jahresende!

Die Waffeln sind außen knusprig und innen fluffig!

REZEPT

Lupinenwaffeln – voller Eiweiß aus der Natur

Zutaten

für 2 Stück (Ich verwende in meinem Waffeleisen* den Einsatz für Belgische Waffeln)

  • 50 g geriebenen Käse nach Wunsch
  • 1 EI (Freiland, L)
  • 20 g Lupinenmehl
  • 2 g Weinsteinbackpulver
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Öl für das Waffeleisen

Falls der Teig zu fest wird, kannst du einen kleinen Schuss Milch oder einen Löffel Joghurt dazugeben. Lass ihn vor dem Ausbacken kurz ziehen und beurteile dann die Konsistenz.

Holla die Kochfee

Zubereitung

  • Für die Lupinenwaffeln zunächst alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren, dann 5 Minuten quellen lassen.
  • Das Waffeleisen vorheizen, einfetten und zwei dicke Belgische Waffeln oder die entsprechende Menge flacherer Waffeln backen.
Lecker mit Pilzrahmsoße

Tipp zum Servieren

Zu den Lupinenwaffeln passt eine Pilzrahmsoße ausgezeichnet, so hast du eine vollwertige vegetarische Mahlzeit.

Hier findest du das Rezept für die schnelle Pilzrahmsoße aus dreierlei Pilzen.

Im WeightWatchers Lila Programm hat das gesamte Rezept mit Gouda light 6 SP, 3 SP pro Waffel.

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert, unter „WW Monat 1“ und jetzt schon „WW Monat 2“

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine kleine Provision, die zu 100% in meine Arbeit hier bei Holladiekochfee fließt. Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 3

  1. Pingback: Pilzrahmsoße aus dreierlei Pilzen - Holla die Kochfee

  2. Hallo Liebe Petra !!!!
    Seit gestern habe ich mich auch bei WW angemeldet…. Bin auch Lila… !!! Gefällt mir bis jetzt ganz gut….
    Hab zwar vorher auch nur LowCarb gemacht aber das kann man da sehr gut mit WW kombinieren…..
    Ich musste die Reissleine ziehen es ging einfach nicht mehr …. Nur LowCarb da hat sich in der letzen
    Zeit bei mir gar nichts mehr getan…. Und irgentwie hab ich mich auch nicht mehr allzu gut gefühlt und das auch nicht nur wegen dem Gewicht…. Auch für deinen Tip mit den gefrorenen Weintrauben bin ich Dir
    soooo dankbar…. die sind bei mir jetzt auch immer in der Gefriertruhe….. einfach nur lecker !!!!!
    Werd dein leckeres Waffelrezept hurtig mal ausprobieren….. Danke das du die WW… Punkte dazu geschrieben
    hast…… das passt super…..
    Ich wünsche Dir und allen anderen hier ein wunderschönes Wochenende mit viiiieel SONNENSCHEIN
    Bleibt alle Gesund viele Liebe Grüsse von HEIDI ………..

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.