Quark-Sahne auf Mohnboden mit Mango-Orangen-Limetten-Gelee

Kochfee Kuchen & Torten, Low Carb, Süßes 10 Comments

Quark auf Mohnboden

Am Sonntag gibt es also bei uns Fleisch….und KUCHEN!!!

Eigentlich ist es mehr als ein Kuchen, eher eine Torte. Eine Mini-Torte, wie ich sie liebe.

Ich habe eine ähnliche Torte schon mal gebacken, sie ist glaube ich sogar meine erste Low Carb Torte gewesen. Hier der Link dazu!

Die Quark-Beeren-Torte habe ich gestern etwas abgewandelt, die Neue hat ein schon fast sommerliches Gelee aus pürierter Mango, frisch gepresstem Orangensaft, einem Hauch Limoncello und Limettensaft. Raus kam eine

Quark-Sahne auf saftigem Mohnboden

mit Mango-Orangen-Limetten-Gelee!

Die Torte braucht ein wenig Zeit, denn die Schichten entstehen nacheinander und brauchen eine Weile zum Kühlen und zum Festwerden im Kühlschrank!

Zutaten für eine kleine Springform (etwa 20 cm)

Boden:

50 g Butter
30 g Xucker, ich nehme Premium Xucker
2 Eigelb
80 g Mohn, gemahlen (wirklich puren gemahlenen Mohn, kein Mohnback oder sowas…)
40 g gemahlene Mandeln

2Eiweiß
45 g Xucker

Quarkmasse:

250 g Quark (ich hatte 20%)
50 g Xucker
1TL Zitronensaft

1-2 TL Vanille-Essenz (oder Vanille-Paste, Vanille-Xucker….)

1/2 Päckchen oder 2,5 Blätter Gelatine / Achtet hier auf die Angaben auf eurem Produkt, die Menge kann variieren!

125ml Schlagsahne

Für das besondere Vanille-Erlebnis habe ich diesmal das Mark von 2 Vanille-Schoten dazugegeben

Beeren-Schicht:

1 kleine Mango, geschält und püriert
Orangensaft, fisch gepresst, aus etwa 2 Orangen

1 EL Limoncello

1 EL Limettensaft

1/2 Päckchen oder 2,5 Blatt Gelatine / Achtet hier auf die Angaben auf eurem Produkt, die Menge kann variieren!

Zubereitung

Boden:

Butter, 30 g Xucker und Eigelb zu einer cremigen Masse rühren.

Eiweiß mit 45 g Xucker zu steifem Schnee schlagen. Ihr könnt den Xucker so lassen, oder ihn in einem Blitzhacker pulverisieren, das mache ich mit dem kleinen Behälter des Braun Multiquick!

und abwechselnd mit dem Mohn und den gemahlenen Mandeln unter die Masse heben. Den Teig in eine Springform oder – wenn man Muffins möchte – eine Muffinsilikonform (12 Stück) glatt streichen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Quarkcreme:

Für die Creme Quark, 40 gXucker, die Vanille-Essenz und den Zitronensaft verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und unter den Quark mischen.

Schlagsahne mit Vanillemark steif schlagen und unterheben. Nun die Creme auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen.
Ca. 2 Stunden lang kühl stellen.

Gelee:

Für die letzte Schicht die Mango am besten gleich in einem hohen Messbecher pürieren, den Limoncello und Limettensaft dazugeben und mit Orangensaft auffüllen, bis ihr etwa 200 ml habt. Die entsprechende Menge Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und zugeben.

Den Guss auf die nun erstarrte Quark-Schicht geben erneut kühlen, je nach Höhe der Schicht und Menge der Gelatine dauert es etwa 1 Stunde.

Deko:

Ein wenig von der Sahne-Quark-Creme

Physalis

Ich habe ein wenig von der Sahne-Quark-Creme gleich in einen Spritzbeutel gefüllt und damit dann die fertige Torte dekoriert, als Podest für die Physalis!

Das Rezept reicht für eine kleine Springform 18 – 20 cm, bei einer großen Form würde ich die doppelte Menge nehmen!

Mango-Orange auf Sahnequark

….saftiger Mohnboden, eine lockere Vanille-Sahne-Quark-Creme, getoppt mit Mango-Orange mit Schuss!….

 

Was ich Euch absolut empfehlen kann, ist das Buch „Weizenwampe“ – für alle, die es noch nicht kennen und sich dafür interessieren, warum Weißmehl und alle Produkte daraus so schlecht für uns sind!

Hier könnt Ihr es bestellen!

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 10

    1. Post
      Author

      Liebe Nicole,
      es ist ja ein wenig Zitronen- oder Limettensaft schon drin, da braucht es den Limoncello nicht unbedingt!
      Viel Spaß beim Probieren!
      Petra

    1. Post
      Author

      Liebe Kathleen,
      vielen Dank!
      Für das Gewinnspiel bitte unter dem Gewinnspiel-Beitrag kommentieren!
      Liebe Grüße,
      Petra

  1. Ich liebe Mohn!!! Und Mangos!!! Und Quark!!! Und Limetten!!!
    Daher für mir ganz klarer Favorit die Nr. 1: Quark-Sahne auf mohnboden mit Mango-Orangen-Limetten-Gelee.

    Und natürlich… Herzlichen Glückwunsch!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  2. Hab die Torte gestern ausprobiert. Fazit : subbba legggga.
    Nur der Boden wa etwas trocken. Was kann ich besser machen?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.