Orangen-Curry-Garnelen auf Avocadosalsa

Kochfee Fleisch & Fisch, Low Carb 2 Comments

Orangen-Curry-Garnelen mit Avodaco-Salsa Titel2

Das heutige Rezept stammt von einem Kochkurs in der Akademie der kochenden Künste.

Ralf Mackert zaubert in einem tollen Ambiente zusammen mit den Teilnehmern Köstlichkeiten, die man zuhause auf jeden Fall nachkochen muss!

Zur Website geht er hier !

Das Gericht ist so wunderbar einfach und so lecker, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Man braucht nur 3 Zutaten und das Ergebnis ist so aromatisch, die fruchtig-würzigen Garnelen passen so wunderbar zur weichen, milden Avocado, die nur ganz pur mit Koriander verfeinert wurde…ich musste es sofort nachmachen!

Eignet sich wunderbar als „Löffel-Food“, als kleiner Gruß aus der Küche oder eine kleine Vorspeise.
Wir hatten es zu zweit als Abendessen, also eine deutlich größere Portion.

1 Avocado, geschält und in kleine Würfel geschnitten. Muss es noch ein wenig stehen bis zur fertigen Zubereitung, dann einfach den Kern mit reingeben, so wird nichts braun.

1 Bund Koriander, sehr fein gehackt. Man kann auch weniger nehmen, aber ich liebe ihn 🙂

Angemacht wird die Avocado mit gutem Weißwein-Essig und ebenso guten Olivenöl, sowie Fleur de Sel.

Alles, vermischen und eine Weile umrühren, damit sich alle Zutaten gut verbinden.

Die Garnelen wurden längs halbiert und in einer heißen Pfanne sehr kurz scharf angebraten. Dann mit Currypulver gewürzt, toll ist Curry Orange von Wiberg!

Orangen-Curry-Garnelen

Noch mehr scharfe Häppchen?

Blumenkohl Oriental – der beilagen-Hit!

Scharfes Kürbissüppchen mit Zimt-Croutons

Hokkaido-Süppchen – mit feurigen Hackbällchen

 

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP!

Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Hallo, ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen. Und finde ihn toll. Ich bin auch schon auf YouTube dein Fan. Ich koche gerne, habe aber nicht soviele kreative Ideen und freue mich gern über Inspirationen. Ich würde zum Beispiel gerne öfters Avocados verwenden, weil die ja super gesund sind, aber mir fehlen die Einsatzbereiche. In Kombination mit den Garnelen kann ich mir das super vorstellen und werde es sicher nachkochen (vielleicht gleich am nächsten Wochenende, wenn meine Töchter wieder heimkommen).
    LG Eva

    1. Post
      Author

      Hallo Eva,
      Danke! Die Avocado ist – wenn sie reif ist – eine tolle Sache, auch einfach in den Salat oder auf’s Brot! lecker ist sie auch gebacken, mit einem Ei drin. Dazu einfach längs halbieren, den Kern entfernen und stattdessen ein Eigelb rein. Backen bis es fest ist, dazu passt ein Joghurt-Dipp!
      Liebe Grüße,
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.