Sweet Saturday No. 7: Passionsfrucht-Tarte

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Rezept, Süßes, Sweet Saturday 1 Comment

Sweet Saturday!

PassionsfruchtTarte.1

Und schon die Nummer 7 – die Zeit rast ehrlich nur so dahin. Und immer noch wirklicher Frühling in Sicht…

Heute habe ich jemanden dabei, über den ich mich sehr freue, denn er ist ein echter Profi Michael von LAPATIsserie (www.lapati.eu) – auf Fabebook findet Ihr ihn natürlich auch, nämlich HIER!

Kennen gelernt habe ich Michael durch meinen Sohn, denn beide arbeiten der Käfer in München. Und was Michael auf seinem Blog zaubert, ist einfach nur großartig!

Das Tolle an der Tarte ist (für all meine Xucker-Leser) – man kann sie auch LC genießen!

Die Füllung einfach durch Zucker-Ersatz, den Boden, indem man zum Beispiel meinen Mandelmürbeteig nimmt, das Rezept findet Ihr HIER bei mir gab es ihn als Apfelkuchen.

Und für alle,  die sich wundern: Warum poste ich den „Süßen Samstag“ an Freitagen???

Natürlich nur, damit Ihr Zeit habt, die Zutaten einzukaufen!!!! Es ist doch nichts ärgerlicher, als am Samstag Abend ein Rezept zu sehen, dass sich perfekt für den Sonntags-Kaffee eignet, und die Zutaten fehlen….

PassionsfruchtTarte.2

Passionsfrucht-Tarte mit Thymian

Der Hingucker am Osterbuffet

 

„Wie wär’s mal mit einer Tarte mit Passionsfrucht und Thymian?

Den Höhepunkt von Ostern haben wird beinahe schon erreicht, da freu ich mich doch, dass ich am Sweet Saturday zu Gast bei Petra sein darf.

Was bietet sich besser an Ostern an, als eine leckere Tarte für den gelungenen Abschluss eines Osteressens oder als Hingucker beim morgendlichen Osterbrunch. Genau hier hat mein Gedankenspiel für eine Tarte an Ostern begonnen. Ich wollte eine Tarte backen, die fruchtig und doch auch cremig ist. Eine Creme mit Schokolade kam nicht infrage, die wäre zu schwer für diesen Anlass. Stattdessen eine gekochte Creme mit frischer Passionsfrucht und einem Hauch von Thymian, damit bekomme ich einerseits die Säure der Passionsfrucht und andererseits den aromatischen Thymian, der nur im Hintergrund steht und dem Aroma der Maracuja schmeichelt.

Für mich ist diese Tarte der perfekte Nachtisch an Ostern. Der knusprige Mandelmürbeteig und die Passionsfruchtcreme, die euch auf der Zunge zergehen wird, machen dieses Rezept zu einem Muss an Ostern.

Euer Michael, Foodblogger auf LAPATIsserie und leidenschaftlicher Konditor.“

PassionsfruchtTarte.4

Zubereitungsdauer: ca. 90 Minuten zzgl. 2 Stunden Kühlzeit

Rezeptmenge: eine Tarte mit 18cm Durchmesser

Spezielles Backzubehör: eine Tarteform mit 18cm Durchmesser, einen Topf, einen Stabmixer

 

Für den Mandelmürbeteig:

  • 90g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 60g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 160g Weizenmehl Type 405
  • etwas Butter und Mehl für die Form
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

 

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Tarteform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl ausstauben.

Die Butter mit dem Zucker und das Salz verkneten.

Dann das Eigelb kurz unterkneten und zum Schluss das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben und solange verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Den Mandelmürbeteig für eine halbe Stunde kalt stellen.

 

Nach der Ruhezeit den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Die Form mit dem ausgerollten Mürbeteig auslegen und überstehende Stücke abschneiden. Den Mürbeteig mit Backpapier abdecken und mit Linsen, Reis o.ä. füllen. Den Boden für ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und die Früchte entfernen.

 

Für die Passionsfruchtcreme:

  • 100ml Passionsfruchtsaft
  • 110g Zucker
  • 5 Zweige frischer Thymian
  • 3 Eier
  • 200g Butter
  • etwas Puderzucker
  • eine Passionsfrucht

 

Den Passionsfruchtsaft, den Zucker und die frischen Thymianzweige in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Eier in eine Schüssel schlagen und den heißen Passionsfruchtsaft langsam dazugießen. Nun den Topf wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren eindicken lassen und nochmals kurz aufkochen. Die Creme vom Herd nehmen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und anschließend mit einem Stabmixer unter die warme Passionsfruchtcreme montieren.

Die Creme auf den abgekühlten Tarteboden geben. Mit einem Löffel die Creme glatt streichen zusätzlich leicht an der Tarte rütteln, damit die Creme komplett glatt läuft. Die Tarte im Kühlschrank für ca. 2 Stunden kalt stellen. Als Dekor noch etwas Puderzucker über die Tarte streuen und einige Passionsfruchtkerne auf der Tarte verteilen.

PassionsfruchtTarte.5

 

PassionsfruchtTarte.7

 

PassionsfruchtTarte.8

 

PassionsfruchtTarte.9

Ich danke Michael für die tolle Idee, wünsche allen Frohe Ostern und bis morgen könnt Ihr noch ein wunderschönes Backset gewinnen!

Eure Petra ♥

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: Burrata mit Rhabarber-Gurkensalat. Ihr kennt Burrata nicht? Dann aber los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.