Fasten – jetzt aber richtig! Tag 2

Kochfee Essen & Trinken, Low Carb, Tipp 5 Comments

FASTEN

Fastentagebuch - Tag 1

Fasten – jetzt aber richtig! Tag 2

GANZ WICHTIG

Ich bin keine Ärztin, kein Fastencoach oder Ernährungsberaterin. Ich schreibe dir hier lediglich auf, wie ich die nächsten Tage faste. Also erkundige dich, was für dich am besten passt, gehe zum Arzt, aber ich übernehme natürlich keine Garantie für deine Gesundheit!!!

Was bisher geschah

Tag 2 und was soll ich sagen? Es  geht mir blendend! Solltest du es nicht mitbekommen haben – ich faste seit Mittwoch und wenn du wissen willst, warum und wieso, dann klicke zu „Fasten – jetzt aber richtig! Tag 1“

Heute jedenfalls ist der Start gefühlt in weiter Ferne! Aller Anfang ist schwer und wie ich schon gestern  geschrieben habe, ist es eher der Kopf, der am Anfang aus der Reihe tanzt.

Ruhe und viel Zeit

An Tag 1 war ich ja den ganzen Tag beschäftigt, viel unterwegs, hatte noch Termine – alles in allem super, um mich abzulenken. Der Tag 2 war ganz bewusst sehr ruhig, ich hatte zwar ziemlich zu tun, aber alles am Schreibtisch und so konnte ich zwischendurch mal kurz entspannen.

Entlastungstage

Der zweite Tag war der zweite Entlastungstag, es gab die Reste der Gemüsesuppe von Tag 1 – das Rezept findest du HIER.

Ich habe etwa 1 Liter Brühe zugefügt und alles gemixt, sodass ich sie jetzt nur noch getrunken habe. Das half auch gegen das Frieren am späten Nachmittag.

Trinken

Zu trinken gab es die Gemüsebrühe und ziemlich viel Wasser. Ich bin normalerweise jemand, der sich zum Trinken wirklich schon fast zwingen muss ab einer bestimmten Menge, jetzt aber geht es wie von selbst. Der Urin ist fast immer durchsichtig, also perfekt!

Tag 2

Meine Erkenntnis an Tag 1:

„Ich vertue viel zu viel Zeit online“

Wie ich schon gestern schrieb, folge ich auf Social Media Kanälen zig Foodies, Restaurants, was weiß ich alles… Da ich gerade befürchte, den Verlockungen vielleicht doch nachzugeben, schaue ich seit Mittwoch mir so gut wie nichts außer meiner eigenen Facebookgruppe an. Und siehe da, der Tag hat so viele Stunden!

Obwohl ich diese Zeit online immer mit meinen geschäftlichen Interessen für den Blog und meiner Neugierde, was sich so tut, begründe, muss ich zugeben, ich schaue zu viel Sinnloses an und komme dadurch bei anderen Dingen in Stress…

Ansonsten geht es mir prima, kein Hunger, das Frieren hält sich in Grenzen, die Kopfschmerzen sind weg, ich habe wahnsinnig gut geschlafen. Der einzige Unterschied ist, ich bin Abends todmüde und schlafe überall ein, egal ob Sofa oder im Bett beim Lesen.

Meditation

An Tag zwei bin ich tatsächlich nachmittags und Abends bei meiner Headspace-Meditation (Diese App ist in der Basis-Version (mit der du schon sehr weit kommst) kostenlos und meine absolute Empfehlung, leider nur auf englisch.) eingeschlafen. Aber das macht gar nichts, hört man sich die Session eben nochmal an.

Power

Der Tag 2 war easy, weil ich nichts machen musste außer am Tisch arbeiten und schlafen…meine Tochter ist unterwegs und ich koche also auch nichts, daher ist alles unheimlich entspannt und nichts verführt mich.

Auch der zweite Tag also noch nicht besonders aufregend, wieviel Kalorien meine Brühe heute hatte kann ich nicht sagen, vermutlich weniger als am ersten Tag, vielleicht 300???

Schlaf

Ich bin ins Bett gefallen und über dem Lesen eingeschlafen. Musste nachts wieder auf die Toilette, was nervt, aber ich schlafe sofort weiter, also auch halb so wild. Heute morgen (also an Tag 3) bin ich das erste Mal seit Wochen so richtig erholt aufgewacht …

Eure Fragen

Es kam einiges an Fragen auf:

Wie lange möchte ich fasten?

Ich denke bis Mittwoch, dann gibt es zwei Aufbautage und am Samstag bin ich wieder unterwegs.

Warum führe ich nicht ab?

Das kommt noch…

Habe ich noch Hunger?

Nein, manchmal so ein Magengrummeln, dann trinke ich etwas von der Brühe.

Welche Brühe?

Erntesegen Gemüsebrühwürfel hefefrei

Bin ich schlapp?

Nein, überhaupt nicht! Aber ich tue auch nicht viel im Moment….

Sind die Kopfschmerzen schlimmer?

Nein, sie sind weg!

Und du? Hast du schon mal gefastet? Ich freue mich über alle Erfahrungen und Tipps!

Mehr gibt es morgen wieder !! Bis dann!! nen tollen Weltfrauentag euch allen und bis dann!! Petra ♥

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 5

  1. Pingback: Fasten - jetzt aber richtig! Mein Bericht von Tag 3. Es läuft wunderbar und mir geht es sehr gut!

  2. Pingback: Fasten und abnehmen ohne hungern! Mein Fastenbericht Tag 4 und ich bin richtig glücklich!!

  3. Pingback: Zuhause fasten. Mein Tagebuch und es ist schon Tag 6!

  4. Pingback: Fasten zuhause - es ist nicht jeder Tag einfach, aber es lohnt sich!

  5. Pingback: Meine Fastenkur zuhause. Entgiften ist manchmal kein Ponyhof - aber es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.