Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen. Ich liebe diese schokoladigen, nussigen Plätzchen aus Dinkelmehl mit den Extra-Walnüssen im Teig so sehr!

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen

Tag 4 der Plätzchenwoche

Diese Rezepte sind schon online: Feine Nussmakronen mit Chai-Gewürz, einfache Nussplätzchen (Leopolsdchnitten) vom Blech und kleine Zimtschnecken-Plätzchen für alle, die keine Zeit haben und nicht gerne backen!

großer Teller mit Plätzchen auf einer Holzunterlage.

Und weiter geht es mit der Walnuss – wenn sie, wie ich ja fest glaube, so gut für unsere kognitiven Fähigkeiten ist, werde ich auf jeden Fall aus dieser Plätzchenwoche nicht nur schwerer, sondern auch schlauer rausgehen! Nein, Spaß beiseite – ich esse von den Plätzchen maximal 2-3 Stück zum Tee oder Kaffee am Nachmittag, auf der Waage befürchte ich da nichts. Aber sollte ich demnächst schneller denken, weiß sich ja woran es liegt 🙂

Schokolade & Walnuss – eine exzellente Kombination

Warum ist hier so viel Walnuss am Start? Ganz einfach, ich habe kürzlich mit dem Chilenischen Walnussverband zusammengearbeitet und habe freundlicherweise jede Menge an diesen tollen Walnüssen zugeschickt bekommen. Wenn du mehr über diese qualitativ hervorragenden Nüsse erfahren willst, dann klicke mal zum Rezept für die Leopoldschnitten! Zusammen mit Schokolade sind sie einfach ein echtes Traumduo und ich werde dieses Rezept sicher nochmal machen müssen vor den Feiertagen. Die Nüsse bekommst du online bei KERNenergie.

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen, auf einem weißen Teller

Und jetzt das heutige

REZEPT

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl Type 1050
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 50 g Backkakao
  • 125 g Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker (optional braunes Xylit – Infos zu Zuckeraustausch-Stoffen HIER)
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 6 g Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter in Stückchen
  • 1 Ei (L, Freiland)
  • 50 g Walnüsse, nicht zu klein gehackt

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen

Zubereitung

  • Alle Zutaten bis auf die gehackten Walnüsse zu einem glatten Teig verkneten. Mein Teig hatte die richtige Konsistenz zum Ausrollen, falls er bei dir zu trocken sein sollte (kann je nach Mehl variieren), dann gib ein wenig Milch dazu.
  • Die gehackten Walnüsse einarbeiten.
  • Den Teig in Folie einschlagen und 20 Minuten kühlen.
  • Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Damit alle Plätzchen gleichmäßig werden, benutze ich Abstandhölzer.
  • Bäumchen oder Formen deiner Wahl ausstechen, auf das Backblech setzen und ca. 12-14 Minuten backen, bis sie fest sind.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Wenn du möchtest, kannst du die Bäumchen mit einer dünnen Limetten-Puderzucker-Glasur überziehen. Auf 50 g Puderzucker (oder Puder-Xylit) der Saft 1 Limette.

Viel Freude beim Backen und bis morgen! Dann gibt es feine Linzer Plätzchen wie in meiner böhmischen Heimat! Deine Petra 💚

Vollwertige Schoko-Walnuss-Bäumchen auf einem Teller voller Plätzchen

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

In den WW Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert.

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine Provision, Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.