Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln

Kochfee Beilagen, Carb, Crepes, Pancakes & Pfannkuchen, Herzhaft, Rezept Leave a Comment

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln. Wieder ein tolles Rezept, das als Resteverwertung anfing…

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln mit Lachs

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln

Hallo again….

Seit meiner Umstellung von 100% Low Carb auf eine etwas kohlenhydratreichere Flexi Carb Ernährung gehören neben den Haferflocken (und wenigen Vollkornprodukten) auch Kartoffeln wieder zu meinem Speiseplan. Ehrlich gesagt sind sie einer der Gründe, warum ich überhaupt meinen 100% Low Carb Plan verlassen habe, denn die Kartoffel und ich, das ist eine Liebe für’s Leben und wir waren einfach zu lange getrennt!

Was die meisten in meinem Umfeld gar nicht verstehen, aber ich bin voll und ganz #teamkartoffel und würde ohne mit der Wimper zu zucken jede Pasta und Reis stehen lassen…..was nicht zuletzt daran liegt, dass ich keine Industiekartoffeln kaufe, sondern sie hier aus dem Dorf bekomme – ein riesiger Unterschied im Geschmack!

Holla die Kochfee

Ruck Zuck Waffeln

Aus den oben genannten Gründen und weil ich meine Mahlzeiten vorbereite, gibt es hier immer fertig gekochte Kartoffeln. Meistens in der Schale, weil ich sie dann nur kurz in der Mikrowelle erhitze (ja ich benutze eine…), schäle und sie wie neu sind. Gestern hatte ich aber einen Rest gekochter Salzkartoffelwürfel da – perfekt für Waffeln! Also das hoffte ich, an einen Waffelerfolg bei einem neuen Rezept glaube ich maximal zu 30%, meistens geht es erstmal richtig schief…

Aber nicht gestern, also habe ich ganz schnell und ganz frisch ein neues

REZEPT

im Rahmen des wöchentlichen Kartoffelfreitags auf Instagram für dich!

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln mit Lachs und Gurkensalat von oben fotografiert

NEU: der Kartoffelfreitag hier bei Holladiekochfee

Und weil ich diese leckeren Kartoffelrezepte vom Insta-Kartoffelfreitag so mag, ich einen Haufen tolle BloggerInnen kenne und diese Rubrik auch gerne hier auf dem Blog hätte, gibt es den Kartoffelfreitag ab nächster Woche auch hier. Freu dich also auf eine Menge kreativer Kartoffelideen als Gastbeiträge meines kulinarischen Freundeskreises! Und auf ein paar von mir natürlich auch.

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln

Zutaten

für 6 belgische Waffeln.

Gebacken habe ich sie im Waffeleisen „Snack Collection“ von Tefal*. Das Geniale an diesem Waffeleisen ist, dass man die Platten wechseln kann. Es gibt 12 verschiedene Einsätze inkl. Donut, Sandwich-Eis-Waffeln, gefülltem Toast und und und. Sie werden wie VHS Kassetten (ich gehe davon aus, meine LeserInnen wissen noch, was das ist) in Hüllen aufbewahrt und stehen wie Bücher im Regal – so findet man den gewünschten Einsatz sofort. Die belgischen Waffeln sind die Nr. 4, falls du fragst. Ich habe vor langer Zeit eines verlost und das Waffeleisen beschrieben, HIER ist der Beitrag!

  • 250 g gekochte, gewürfelte, kalte Salzkartoffeln
  • 25 g Dinkelmehl (oder jedes andere Mehl)
  • 2 Eier (Freiland, L)
  • Ordentlich Salz und Pfeffer
  • Optional frische gehackte Kräuter – ich habe 1 TL von meiner Lieblings-Bärlauchbutter (geschmolzen) dazu gegeben.
Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln auf einem hellgrauen tiefen Teller

Schnelle fettarme Kartoffelwaffeln

Zubereitung

Alle Zutaten für die schnellen fettarmen Kartoffelwaffeln mixen, ich nehme meinen treuesten Begleiter, wenn es schnell gehen soll und die Portion klein ist: den Braun Multiquick*. Einen Bericht darüber findest du HIER.

  • Das Waffeleisen aufheizen und die Platten fetten.
  • Je einen gehäuften Esslöffel Kartoffelwaffelteig draufgeben, den Deckel schließen und etwa 4 Minuten backen, bis es nur noch leicht dampft.
  • Vorsichtig öffnen und prüfen, ob sie schon golden sind.
  • Ich empfehle, auf keinen Fall in den ersten 1-2 Minuten aufzumachen, dann hast du es ruiniert und alles klebt und zerreißt!

Meine Waffeln gab es mit einem Mix aus Schmand und Sushimayo und rohem Glen Douglas Lachs, gewürzt mit Algomasio von Sel la vie. Dazu einen kleinen Gurkensalat und etwas salzreduzierte Sojasoße zum Dippen – ein köstliches Mittagessen an einem Kartoffelfreitag!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Petra ❤️

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks. Von deinen Einkäufen über diese Links bekomme ich eine Provision, Für dich ändert sich am Einkauf dabei nichts!

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den WW Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert.

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibtund das trotz fast 6.000 Menschen in der Gruppe!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.