Gratinierte Aprikosen mit Riesling-Reduktion auf fluffigem Quark

Kochfee Gesundes, Low Carb, Rezept, Süßes, WeightWatchers Leave a Comment

Gratinierte Aprikosen mit Riesling-Reduktion auf fluffigem Quark. Weil es ohne Dessert einfach nicht geht, auch wenn man abnehmen will…

Ofengerichte

Wie du schon gemerkt hast, ich liebe ofengegarte Dinge. Das hat mit Sicherheit damit zu tun, dass es unkompliziert ist, egal was man macht. Ob ein Schmorgericht, Fisch, oder gebackene Marmelade . Die MUSST du übrigens unbedingt mal machen, die ist köstlich und super einfach. Im Ofen wird alles irgendwie von selber perfekt, während man sich anderen Dingen widmen kann. Und was auch super ist – man hat meistens so gut wie keinen Dreck, keine Spritzer und ein Minimum an Kochgeschirr… nur so, falls du auch so wahnsinnig gerne putzt wie ich!

Gratinierte Aprikosen

In der letzten Zeit habe ich Unmengen an Aprikosen und Pfirsichen gegrillt, vor allem für meine vielen Salate. Den hier, mit gegrillten Aprikosen und Schafskäse, den lieben wir hier sehr! Für das heutige Dessert habe ich die Aprikosen aber in den Ofen gepackt, der eh schon heiß war. In einer Auflaufform sind sie super schnell fertig und unglaublich lecker!

Blaue Schale mit Quark, darauf gratinierte Aprikosen mit Pistazien

Und hier das

REZEPT

Gratinierte Aprikosen mit Riesling-Reduktion auf fluffigem Quark

Zutaten

für 2 Personen

  • Für die gratinierten Aprikosen mit Riesling-Reduktion auf fluffigem Quark brauchst du pro Person 1-2 Aprikosen, oder mehr, wenn du willst
  • 50 ml Riesling
  • Zimt und nach Wunsch auch etwas Kokosblütenzucker oder braunen Xucker, aber auch Honig oder Agavensirup – was eben in deinen jeweiligen Plan passt! Ich habe einen Löffel Haferflocken darüber gestreut, das braucht es aber nicht
  • 500 g Quark nach Wahl
  • Pistazien zu Dekorieren

Für meinen Test mit den WeightWatchers nehme ich Magerquark und habe sogar einen gefunden, der super cremig und zart ist. Wenn ich nämlich etwas hasse, dann ist es krümeliger, sauerer Quark, der am Gaumen klebt und grausig schmeckt…Ich nehme aktuell den Andechser Bio Magerquark mit Protein, der ist wirklich lecker!

Holla die Kochfee
gratinierte Aprikosen in einer Auflaufform
So kommen die gebackenen Aprikosen aus dem Ofen

Zubereitung

  • Den Ofen auf 190° Umluft oder Grillfunktion vorheizen
  • Die Aprikosen waschen, halbieren und entseinen
  • In eine Auflaufform legen und mit etwas Zimt bestreuen
  • Mit dem Riesling aufgießen
  • Etwa 20 Minuten backen, bis die Aprikosen etwas Farbe angenommen haben und ganz weich sind
  • In der Zwischenzeit den Quark mit einem Schneebesen fluffig aufschlagen, natürlich kannst du ihn nach deinem Geschmack auch süßen, ich mag es so wie es ist
  • In einer Schüssel anrichten, die heißen Aprikosen drauflegen und mit der in der Form entstandenen Riesling-Reduktion beträufeln
  • Mit den Pistazien dekorieren und servieren
Blaue Schale mit Quark, darauf gratinierte Aprikosen mit Pistazien und einem goldenen Löffel

Ich mag die Kombi aus dem samtigem Quark, den warmen aromatischen Aprikosen mit dem süß-säuerlichen Sud und den knackigen Pistazien sehr!

Die Aprikosen kann man auch super für Müsli oder auf Joghurt zum Frühstück essen, das macht mein Mann immer.

Holladiekochfee auf Social Media

Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker! Aktuell ganz vieles zu meinem Test von WeightWatchers und dem lila Plan.

In den Highlights habe ich so gut wie alle Gerichte monatsweise gespeichert, unter „WW Monat 1“ und jetzt schon „WW Monat 2“

Holla die Kochfee

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch seit es das Internet gibt!

Blaue Schale mit Quark, darauf gratinierte Aprikosen mit Pistazien - Vorlage für Pinterest

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.