Auberginen Creme auf gegrillter Paprika

Kochfee Beilagen, Get fit with me!, Kochschule, Low Carb, Low Carb Kochschule, Rezept, Veggie 13 Comments

Auberginen Creme angerichtet

Ich bin wieder im Lande! Nach einem viel  zu kurzen Wochenende in Irland – genauer gesagt in Cork, beim Kerrygold Litfest, einem Food-Festival vom Feinsten! Natürlich werde ich noch genauer berichten, denn ich hatte so viel Spaß dran, aber bevor es ans heutige Rezept geht,  hier 3 kleine Eindrücke:

Irland 1

Das  Ballymaloe House. Hier wurde gegessen – mein Traum vom Haus…

Irland 3

….auf einer der Kerrygold Farmen….glückliche Kühe wohin das Auge schaut!

Irland 2

Die irische Küste auf dem Weg zur Farm, mit viel Drama am Himmel!

VIEL mehr über das Festival, meine dreistündige Koch Session mit einem ganz Großen, nämlich Francis Mallmann, dank der ich allen weiteren Teilnehmer für immer als Räucherfee in Erinnerung bleibe, die viel zu kurze Stunde mit Ottolenghi  und Scully, die eines meiner Lieblingskochbücher , das „NOPI“ vorstellten und all meine Irland-Eindrücke kommen natürlich ganz bald!

Heute also nach den vielen Erlebnissen ein müder, dunkler Tag am Schreibtisch, wo sich während meiner Abwesenheit leider nicht eine einzige Aufgabe von selbst erledigt hatte, wie immer 🙂

Nach all dem tollen Essen und wirklich fast im  Halbschlaf (wie schaffe ich bloß den Club anzusehen gleich????) sollte es einfach sein, ohne Fleisch und bunt!

Es lagen hier noch so halbschöne Auberginen und Paprika rum, die sollen es sein, ihre Zeit war mehr als reif… Dieses Rezept eignet sich sehr gut, angeschrumpeltes Gemüse zu verwerten!

Auberginen Creme auf gegrillter Paprika

Zutaten:

  • 2 Auberginen
  • 2 Paprika
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Schafskäse
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Zitronensaft, etwa 1 EL

Auberginen Creme Paprika grillen

Zubereitung:

  • Paprika halbieren und entkernen
  • 10 Minuten grillen, bis die Haut richtig verbrennt
  • Mein Tipp: jetzt in einen Gefrierbeutel oder Zipper-Beutel packen und liegen lassen
  • Die Haut lässt sich supereinfach abziehen, vieles löst sich von selbst
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad stellen
  • Die Auberginen halbieren
  • Backpapier mit Olivenöl beträufeln
  • Die Auberginen kommen jetzt auf das Blech, jede auf ein Bett aus
  • Rosmarin, Thymian und Knoblauch, sowie Salz

Auberginen Creme Zubereitung

  • An der Oberseite zweimal einschneiden
  • 30 Minuten backen, das Inneren muss richtig weich sein!
  • Dann die Kräuter entfernen, den Knoblauch behalten

Auberginen Creme richtig

Auberginen Creme richtig zubereitet

… die Haut ist ab,  alles löst sich super raus…

  • Jetzt ausgelöste Aubergine und Schafskäse in den Mixer geben
  • Gut vermixen
  • Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken
  • Wer mag, nimmt Chili oder Paprika, der geräucherte Paprika schmeckt toll!
  • Die gegrillte Paprika aus dem Beutel  nehmen, die Haut mit den Fingern abziehen
  • Auf einem Teller anrichten und die Creme darauf verteilen
  • Obendrauf nochmal Salz & Pfeffer und Olivenöl

Lecker, hübsch, einfach.

Auberginen Creme mit Schafskäse

Auberginen Creme Zubereitung Paprika

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Petra ♥

Habt Ihr schon meinen Caesars Salad gesehen? Mit Gorgonzola? Klingt seltsam, schmeckt aber richtig toll!

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 13

    1. Post
      Author

      Liebe Claudia, die Funktion gibt es seit über einem Jahr schon, wird wohl übersehen…. 🙂 LG, Petra

  1. Ahhh! Francis Mallmann ?! Ich bin neidisch!!!! Unfassbar toll, klingt nach viel Spaß!
    Ich bin gespannt auf deinen Bericht!
    Die Paprika klingen auch sehr lecker, die gibt’s bestimmt demnächst mal!
    Liebe Grüße,
    Larissa

    1. Post
      Author

      Ja Larissa, ich fand ihn auch großartig!!! Cooler Typ mit so viel Leidenschaft für das, was er tut!

  2. Liest sich prima und lecker… werde ich die tage testen… gut an heissen Tagen zu essen… Danke

    1. Post
      Author
  3. Klingt sehr lecker! Vielleicht habe ich ja Tomaten auf den Augen, aber ich finde keine Mengenangabe für den Schafskäse…. LG

    1. Post
      Author

      Liebe Susan, die Tomaten waren eher auf meinen Augen!!! Danke für den Hinweis, es sind 100 g, ich habe es ergänzt! LG, Petra

    1. Post
      Author
    2. Post
      Author

      Jetzt habe ich deinen Kommentar gerade versehentlich dem Gewinnspiel zugeordnet 🙂 ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen Joe!

  4. Super, der Tipp mit dem Gefrierbeutel und der gegrillten Paprika. Dadurch geht es noch einfacher. Vielen Dank für dieses Rezept.

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.