Rosenkohlsalat mit buntem Quinoa und Kresse (Fitter Freitag)

Kochfee Beilagen, Bowls, Fitter Freitag, Get fit with me!, Low Carb, Rezept, Salate, Veggie 1 Comment

Dieser Beitrag ist Teil der diesjährigen Reihe „Fitter Freitag“. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest und sehen willst, was es bisher gab, dann klicke HIER!

Ina von Ina Is(s)t aus Nürnberg

Rosenkohlsalat

Eigentlich kam es mir wie gestern vor, dass ich am Rechner saß und für die liebe Petra einen kleinen Beitrag verfasste. Tatsächlich ist das Ganze aber schon über zwei Jahre her – wie die Zeit doch rennt. Als Petra mich nun vor ein paar Tagen fragte, ob ich nicht Lust hätte, an ihrer neuen Aktion „Fitter Friday“ teilzunehmen, habe ich natürlich gleich zugesagt. Ich bin ja ein Fan von schnellem und einfachem Essen, das nicht gleich 3 Kilo mehr auf die Hüften zaubert.  Auf meinem Blog Ina Is(s)t veröffentliche ich nun schon seit über sechs Jahren meine liebsten Rezepte aus dem Alltag. Meistens gibt es bei mir vegetarische Gerichte oder auch süße Leckereien.  Auf Instagram könnt ihr ab und zu auch in meine Küche reinschnuppern und verpasst kein Rezept.

Rosenkohlsalat mit buntem Quinoa und Kresse

roher Rosenkohlsaalat

Wintergemüse

Gerade jetzt im Winter schlägt mein Herz immer ein bisschen höher, denn ich liebe Kohlgemüse. Deshalb habe ich auch kurzerhand ein paar Rosenkohlröschen in diesen leckeren Salat verwandelt. Ich persönlich esse den Rosenkohlsalat mit buntem Quinoa und Kresse gerne in der Mittagspause und wer für’s Abendessen noch eine weitere Sättigungsbeilage braucht, kann noch ein wenig Fisch dazu reichen. Der Salat ist wirklich fix gemacht und ich kann euch sagen: roher Rosenkohl schmeckt ganz anders, als die gekochte Variante. Wer also beim Thema Rosenkohl die Nase rümpft, der sollte zuerst diesen Salat probieren. Als kleine Inspiration habe ich euch noch ein weiteres Salatrezept aus meinem Fundes rausgesucht und eine Suppe, die ich wirklich sehr gerne esse. Der Rotkohlsalat ist ebenfalls ein Rohkostsalat der mit leckeren Linsen auch lange satt macht. Die Blumenkohlsuppe mit Salbeipesto wird zwar mit etwas Sahne verfeinert aber ist nichtsdestotrotz ein tolles Gericht für den Feierabend – man sollte bei allem nicht zu streng mit sich sein. Ich hoffe, meine Rezepte gefallen euch und vielleicht schaut ihr mal in meiner kleinen Rezeptsammlung auf Ina Is(s)t vorbei. Ich freue mich schon, auf die anderen Beiträge zu Fitter Friday.

Rosenkohlsalat mit Apfel

Rosenkohlsalat mit buntem Quinoa und Kresse

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g Rosenkohl
  • 50g bunter Quinoa
  • ½ rote Zwiebel
  • ½ Apfel
  • etwas rote Kresse
  • 2 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Apfelessig
  • 1 EL körniger Senf
  • 2 EL Ahornsirup
  • Salz/Pfeffer
  • etwas Kürbiskerne
Rohkost mit Rosenkohl

Zubereitung

Den Strunk und schmutzige Blätter des Rosenkohls entfernen. Die kleinen Röschen waschen und in sehr feine Ringe schneiden oder hobeln. Die Zwiebel pellen und in dünne Halbmonde schneiden. Den Apfel entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben und gut vermengen. Den Salat zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Am besten schmeckt er, wenn er eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen konnte.

Und hier zwei weitere Lieblingsrezepte von Ina – Linsen liebe ich sehr und Blumenkohlsuppe genauso!

Rotkohlsalat mit Linsen

Rotkohlsalat mit Linsen

Blumenkohlsuppe mit Salbei-Pesto

Blumenkohlsuppe mit Salbeipesto


Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: "Fitter Freitag" - das vegetarische Bloggertreffen bei Holladiekochfee - Holla die Kochfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.