Rösti-Rolle Low Carb

Kochfee Low Carb, Pizza & Flammkuchen, Quiche und Flammkuchen, Rezept, Veggie Leave a Comment

Rösti-Rolle Low Carb. Mein Liebling des Monats, jetzt schon!

Rösti-Rolle Low Carb

Kartoffelpuffer

Ich liebe Kartoffelpuffer. Überhaupt liebe ich ALLES aus Kartoffeln, außer Chips. Pommes muss ich auch nicht haben, aber alles andere würde ich nehmen, vor allem Kartoffelpuffer, Rösti, Rebedatschi oder wie auch immer du es nennst. Deshalb war ich so glücklich, als mir mithilfe des Spaghettikürbisses ein Rezept gelang, das so nah am Original ist, wie ich es mir nur wünschen kann. Von den Lesern wird es in inzwischen ebenfalls heiß geliebt und ich wette, die Nachfrage nach Spaghettikürbis steigt gerade extrem! Wenn du es noch nicht gesehen hast, dann klicke hier zu „Falsche Kartoffelpuffer aus Spaghettikürbis“.

Rösti-Rolle aufgeschnitten

Als Rolle stressfrei und unglaublich lecker!

Du hast keine Lust, dich an die Pfanne zu stellen und die kleinen Puffer zu braten? Dann ist die Rösti-Rolle Low Carb die Lösung! Der ein wenig veränderte Teig kommt aufs Backblech und wird zuerst golden gebacken und anschließend nach Wunsch gefüllt. Das ist sooooo köstlich, sogar mein Mann und meine Tochter, beides erklärte Kürbis-Skeptiker, haben ohne Meckern mit gegessen. Wobei ganz ehrlich – ich hätte kein Problem damit gehabt, sie GANZ für mich zu haben…

Spaghetti-Kürbis gegart in der Auflaufform

Spaghetti-Kürbis garen

Die Basis der Rösti-Rolle ist gegarter Spaghetti-Kürbis. Der ist nicht nur super-lowcarb, sondern auch bestens für Rösti geeignet, denn gegart zerfällt er in Fasern, die wie geriebene Kartoffeln aussehen! Wie du ihn garst, habe ich als kleines Video für dich auf Instagram. Du findest die Tipps aber auch in diesem Beitrag, schau einfach rein! Für meine Rolle hatte ich einen großen Spaghetti-Kürbis, das Kürbisfleisch wog nach dem Garen 900 g, das war genug für ein ganzes Blech. Ich rechne 1 Ei auf 300 g gegarten Kürbis, falls deine Menge abweicht. Und jetzt zum Rezept für die Rösti-Rolle:

Rösti-Rolle Nahaufnahme gefüllt mit Käse und Pilzen

Rösti-Rolle Low Carb

Zutaten

für 1 Blech, reicht für ca. 4 Personen

  • 900 g gegarten Spaghetti-Kürbis wie HIER
  • 3 Eier vom glücklichen Landhuhn (L)
  • 200 g milden Reibekäse, ich nehme da fettreduzierten Gouda
  • Salz, Pfeffer und 4 TL Flohsamenschalenpulver (ich verwende ausschließlich Fiber Husk)
Rösti-Rolle aus Kürbis aufgeschnitten

Zubereitung

  • Alle Zutaten vermengen und stehen lassen, bis dein Ofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizt.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf glatt verstreichen.
  • Ca. 20 Minuten backen, bis die Oberfläche golden ist und sich die Rösti-Rolle gut vom Backpapier lösen lässt.
  • Etwas abkühlen lassen und nach Wunsch füllen.

Ich habe für die Füllung 250 g braune Champignons mit 2 fein gewürfelten Schalotten angebraten, sie auf der Rolle verteilt und alles mit 200 g geriebenem Mozzarella bestreut. Dann aufgerollt, mit 2 EL Mozzarella bestreut (von den 200 g wegnehmen!) und nochmal 10 Minuten im Ofen gebacken, bis der Käse zerlief.

Du kannst es wie eine Pizza füllen, mit Gemüse, ganz wie du magst. Oder es wie eine Pizza oder einen Flammkuchen belegen und gar nicht rollen. Oder du rollst und schneidest es pur, stellst es auf und gibst auf diese „Schnecken“ Rahmgeschnetzeltes – das habe ich auch probiert, schmeckt wunderbar!

Ich wünsche dir gutes Gelingen und schreib mir, wie du deine Rösti-Rolle Low Carb gepimpt hast! Deine Petra.

Rösti-Rolle aufgeschnitten auf einem Teller mit Besteck

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.