Prawn Curry (Garnelen Curry)

Prawn Curry (Garnelen Curry). Schnell, lecker, voller Gemüse und Eiweiß.

Prawn Curry. Das schnelle Curry mit Garnelen.

Mein Start in den Tag

Du weißt ja vielleicht, ich frühstücke nicht. Ich möchte hier gar nicht auf den Aspekt von GESUND oder nicht gesund eingehen, es ist mir durchaus bewußt, dass es dazu viele Meinungen gibt. Auch meine liebe Rabea Kieß, mit der ich für mein neues Buch ein Interview geführt habe und die Expertin in Sachen Hormone ist, hält Intervallfasten gerade für Frauen für nicht empfehlenswert. Ich gehe hier ganz intuitiv ran, höre auf meinen Körper und der sagt mir, er möchte früh in Ruhe gelassen werden. Ich habe keinen Hunger, kein Bisschen Appetit und zwinge mich nicht mehr…Meinen Tag starte ich mit einem großen Glas Wasser, dann kommt eine große Tasse Tee oder mein Zitronen-Ingwer-Honig Mix und dann Kaffee mit Milch. Ich mache meine Workouts grundsätzlich vor dem Mittagessen, das fühlt sich auch richtig gut an. Gegen 13 Uhr gibt es dann ein Mittagessen, das gerne auch wie ein Frühstück aussieht: ich mag Porridge in allen Varianten! Nur eben etwas später.

Prawn Curry - gesundes Mittagessen

Auf die Gefahr hin, dass ich dich langweile: ich liebe asiatisches Essen und so kommen Sushi, Sashimi, scharfe Suppen und eben auch Currys sehr oft auf den Tisch. Ich habe das Gefühl, 90% der Speisen, die ich dir im Januar auf Instagram gezeigt habe, waren asiatisch inspiriert…Es sind aber nicht nur beim Ausgehen, sondern auch hier zuhause meine absoluten Lieblings-Essen, wenn es gesund und figurfreundlich sein soll. Heute zeige ich dir also mal wieder ein echtes Blitzrezept, das man auch perfekt vorbereiten kann!

Noch mehr Ideen? Wie wäre es mit schlanken Gemüsenudeln oder einer wärmenden Schwedischen Kartoffelsuppe

Meal Prep

Heute habe ich alles frisch geschnippelt und ja, das kostet dann mal ein bisschen Zeit. Normalerweise bereite ich am Sonntag oder spätestens am Montag vormittag mein Gemüse für die Woche zu, koche Reis, Nudeln, Eier, mariniere Geflügel oder Tofu, schaffe einfach Ordnung im Kühlschrank und vakuumiere alles ein. Diese Woche war es anders, wir haben mit Hochdruck am neuen Blogdesign gearbeitet und alles andere ging unter. Ab jetzt geht alles wieder seinen Gang und meine Mahlzeiten werden wieder zackig fertig! Hier also das heutige Mittagessen.

REZEPT

Prawn Curry (Garnelen Curry)

Die heutige Portion ist für 4 Personen, ich habe mal auf Vorrat gekocht!

Zutaten

  • 2 EL (gelbe) Currypaste. Ich hatte diesmal eine für Rendang Curry hier, die war auch super!
  • 1 EL Öl oder Kokosöl
  • 400 ml fettreduzierte Kokosmilch
  • 200 ml Wasser
  • 800 – 1000 g gemischtes Gemüse (Brokkoli, Zucchini, 1 Bund Lauchzwiebeln, Champignons, Pak Choi)
  • Koriander, gerösteter Sesam, Limette 
  • 400 g vorgekochte Riesengarnelen ohne Schale 

Prawn Curry - Zubereitung

  • Den Brokkoli in Röschen teilen und in einem Topf mit Salzwasser bissfest garen.
  • Die Lauchzwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  • Das restliche Gemüse waschen/schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einer Pfanne oder Wokpfanne das Öl erhitzen und die Lauchzwiebeln und die Pilze anbraten. 
  • Das restliche Gemüse zugeben und mitbraten, dann die Currypaste dazugeben, alles nochmal kurz anrösten und mit der Kokosmilch und dem Wasser ablöschen.
  • Köcheln, bis das Gemüse gar ist.
  • Die Garnelen dazugeben und kurz mitkochen.
  • Den Brokkoli dazugeben und je nach Geschmack mit Limettensaft und Sojasoße abschmecken. Meine Currypaste war sehr scharf, wenn ich eine milde verwende, gebe ich noch Chili und auch Knoblauch dazu.
  • Mit frischem Koriander und geröstetem Sesam anrichten.

Bei mir gab es dazu Klebreis – ich liebe Klebreis und habe endlich ein unkompliziertes Produkt gefunden! Der Reis ist ganz normal aus dem Supermarkt, kommt von QRice (Weißer Klebreis aus Thailand) und wenn man sich an die Anleitung hält, wird er PERFEKT!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Start in den Februar! Deine Petra ❤️

Holla die Kochfee auf Social Media


Mehr von mir findest du auf meinen anderen Social Media Kanälen:

Instagram – ich nehme dich mit in meinen Alltag mit all dem Schönen &  Chaotischen…aber immer lecker!

Pinterest – alle Rezepte übersichtlich auf Themen-Pinnwänden

Facebook-Seite – meine Rezepte seit 2013

Facebook-Gruppe für den nettesten Austausch, seit es das Internet gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Mmmmmh, das sieht sehr appetitlich aus. Ich liebe Meeresfrüchte und Krustentiere. Dieses Curry klingt richtig gut und schnell gemacht. Danke für die Inspiration und gute Erklärung zum besten Gelingen.

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.