Paska – Osterbrot – Quarkhefeteig

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Plätzchen & Saisonales, Rezept, Süßes Leave a Comment

Paska für Ostern

Paska – Osterbrot – Quarkhefeteig

Während man bei uns einen Osterzopf, ein Lämmchen, Nester oder ein Osterbrot macht, gibt es in der russischen Tradition eine „Paska„: ein Hefekuchen, der in einem hohen Topf gebacken wird und dann fast wie ein Panettone aussieht. Mit viel Zitronat und Orangeat und reich verziert. Ich habe die liebe Inna, die ich im letzten Post (Buttermilch Panna Cotta) mit ihrem Blog „Gardenandkitchen“ verlinkt habe, eine Paska backen sehen und – wie immer, wenn ich Hefeteig sehe – sofort Lust bekommen, das Rezept nachzumachen. Wie man sie im Topf bäckt, kannst du dir bei ihr ansehen. Der Text ist leider nur tschechisch.

Hefekuchen

Meine Art von Paska….

Und so sieht es hier IMMER aus: ich möchte was machen, habe nicht alle Zutaten und oft auch nicht die Utensilien, aber ich mache es trotzdem… so habe ich meine Paska in einer runden Schüssel von Staub gebacken, sodass sie eher wie ein leckerer Ball als ein Panettone aussieht. Auch mag ich weder Zitronat, noch Orangeat. Aber ich habe mal alles reingepackt, was hier war und was ich liebe und das Ergebnis ist grandios! Der Teig durch den Quark mit einer frischen Note und das Innenleben einfach nur köstlich.

Osterbrot mit Mandeln, Rosinen, Pistazien und Schokolade

Möchtest du das Rezept so zuckerarm wie möglich halten, kannst du einen Großteil der Süße durch Xylit ersetzen und nur 10 g normalen Zucker für die Hefe verwenden, ebenso wie dunkles Mehl und LC-Schokolade! Die Rosinen kannst du ganz weglassen oder durch eine weitere Nuss-Sorte ersetzen.

Holla die Kochfee

REZEPT

Paska – Osterbrot – Quarkhefeteig

Zutaten

für 1 Stück in einer Panettoneform oder einer Form mit ca. 17 cm Durchmesser. Meine rote Schüssel ist von Staub.

  • 100 ml warme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 50 g Zucker oder 10 g Zucker und 40 g Kokosblütenzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl (ich nehme helles Dinkelmehl)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter, zimmerwarm
  • 50 g Quark (20 %)
  • 1 Ei
  • je 50 g gehackte blanchierte Mandeln, eingeweichte Rosinen, Pistazien (ganz oder grob gehackt) und dunkler Schokolade, grob gehackt
Paska. Das russiche Osterbrot.

Zubereitung

  • Die Hefe in die warme Milch bröseln, 1 El vom Zucker dazugeben, alles gut verrühren und abgedeckt 15 Minuten stehen lassen, bis die Hefe anfängt Blasen zu werfen.
  • Das Mehl, den restlichen Zucker, den Vanillezucker und die Prise Salz in der Rührschüssel vermengen.
  • Die Hefemilch, die Butter, den Quark und das Ei zugeben und alles etwa 5 Minuten kneten. der Teig sollte nicht mehr kleben, ansonsten noch etwas Mehl zugeben.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Die Rosinen in warmem Wasser einweichen. Ich mache es, damit sie alle schön saftig sind. Man kann auch Rum nehmen, aber diesmal gab es nur Wasser.
  • Dann die Rosinen absieben und trocken tupfen und mit den Mandeln, der Schokolade und den Pistazien zum Teig geben. Alles nochmal ordentlich durchkneten und in die mit Butter gefettete Form geben.
  • Hat dein Ofen ein Automatikprogramm, dann kannst du es verwenden, ich backe auf „Brioche“, da kommt der Teig in den kalten Ofen.
  • Hast du keine Backautomatik, dann lass den Teig abgedeckt in der Form nochmal 30 Minuten gehen und backe dann im vorgeheizten Ofen bei 175° etwa 45 Minuten, je nach Form. Die Stäbchenprobe hilft dir zu sehen, ob die Paska fertig ist. Nach 30 Minuten und sofort nach dem backen bestreiche ich mein Hefegebäck mit zerlassener Butter!
  • Nach der Backzeit in der Form auskühlen und stürzen.
Osterbrot nach einem Paska Rezept

Dekoration

Traditionell würde man sie jetzt mit einem Zucker-Zitronen-Guss und Ornamenten aus Orangeat, Zitronat und Mandeln verzieren. Ich habe die Paska nur sofort nach dem backen noch heiß mit flüssiger Butter bestrichen und mit Puderzucker bestäubt. Mit einem schönen Band verziert braucht es nicht mal einen Guss und es sieht trotzdem gut aus! Und ist ein wunderschönes Geschenk aus deiner Küche!

Falls du tschechisch sprichst, findest du hier das russische Paska-Originalrezept von Gardenandkitchen!

Viel Freude beim Backen! Deine Petra <3

Paska für Ostern
Paska, das russische Osterbrot, leicht abgewandelt mit Quark. Gefüllt mit Rosinen, Mandeln, Pistazien und Schokolade. Wunderbar saftig und lecker!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.