Couscous Salat mit Paprika und Gurke {Fitter Freitag}

Kochfee Beilagen, Beilagen, Bowls, Carb, Fitter Freitag, Low Carb, Rezept, Uncategorized 1 Comment

Fitter Freitag

Und schon wieder ist es Fitter Freitag! Diesmal mit Katrin Rembold von „Soulsister meets Friends“ und einem Salat, den du entweder als Beilage, oder ganz so essen kannst! Zum Grillen sicher eine willkommene Abwechslung zu den ewigen Kartoffel- und Nudelsalaten… Alle bisherigen Gäste und ihre tollen vegetarischen/veganen Rezepte findest du HIER in der Übersicht! Katrin findest du auch auf Instagram und Pinterest!

soulsister meets friends – das Blogmagazin für Food, DIY & Lifestyle.

Hier schreibe ich, Katrin Rembold, 2 – 3 mal pro Woche über alles, wofür mein Herz schlägt: gute Ideen, schlichtes Design und schöne Dinge. Ich liebe Rezepte mit mmmh-Effekt, easy DIY und spannende Reisen … immer mitten im Leben. Dazu gibt‘s Tipps für tolle Läden, Events und Bücher. Ein Blog wie eine kleine Kaffeepause: warm, entspannt und inspirierend!

Gesunder Genuss to go: Couscous Salat mit Paprika und Gurke

So ein frischer Couscous Salat mit Paprika und Gurke ist ein echtes Allround-Talent im Alltag: er ist fix zubereitet, total lecker und lässt sich in kleinen Portionen ganz wunderbar als Snack to go genießen … zum Beispiel in der Mittagspause. Dazu noch ein frischer Joghurt-Dip und die kleine Mahlzeit zwischendurch ist perfekt. Wenn man den Joghurt-Dip weglässt, wird’s sogar vegan.

Der Couscous Salat ist nicht nur richtig frisch und lecker, er lässt sich auch ideal vorbereiten. Für mich ist der aromatische Salat gerade deswegen ein toller Begleiter fürs Büro: ich mache den Couscous Salat am Abend und nehme mir am Tag darauf eine kleine Schüssel mit ins Büro. Schon hab‘ ich mittags einen gesunden Snack zum vernaschen!

Rezept: Couscous Salat mit Paprika, Gurke & einer frischen Joghurt-Sauce

Grundrezept für 6 Portionen
500 g Couscous
3 rote Paprika
1 Salatgurke

pikante Variante, zusätzlich:
1 Zwiebel
2 Tomaten, gewürfelt
1 Päckchen Schafskäse

für den Joghurt-Dip:
500 g Joghurt
2 Zitronen, ungespritzt
Salz & Pfeffer
frische Kräuter
Petersilie

Zubereitung

  • Den Couscous in einen Topf geben, mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen und ca. 5 – 10 Minuten quellen lassen. Danach mit einer Gabel auflockern. Falls noch Wasser im Topf ist: einfach durch ein Sieb abseihen. Dann abkühlen lassen.
  • Das Gemüse (Paprika, Gurken, evtl. Tomaten) waschen, ggf. entkernen und in kleine Würfel schneiden. Wenn der Couscous abgekühlt ist, werden die Gemüsewürfel untergemischt. Nach Geschmack mit Petersilie verfeinern.
  • Für den Joghurt-Dip zuerst die Zitronen auspressen. Dann den Joghurt mit dem Saft der 2 Zitronen mischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Kräuter und Petersilie hacken und dazu geben.

Guten Appetit & macht es euch nett!


Manchmal mag ich’s vegetarisch, zum Beispiel hier: /Vegetarisch im Asia Style: Miso Suppe

Klassisch & lecker: Grießauflauf mit frischen Erdbeeren

Print Friendly, PDF & Email

Comments 1

  1. Pingback: "Fitter Freitag" - das vegetarische Bloggertreffen bei Holladiekochfee - Holla die Kochfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.