Mini Cheesecake

Kochfee Low Carb, Rezept 2 Comments

Brille

Wenn der Tag SO beginnt, dann muss man sich was Gutes tun!

Ich hatte ein wunderbares Wochenende auf der IFA 2015 in Berlin und werde natürlich bald berichten, sowohl über den tollen Abend mit Johann Lafer, als auch über das Showkochen mit Stefan Marquard! Und dann wache ich heute auf, es regnet, alles ist grau, es geht nicht auf die Messe, um weitere Eindrücke zu sammeln, sondern mit dem Hund in den Matsch….und dann bricht auch noch der Bügel meiner Brille ab. Was eine echte Katastrophe ist, denn ich kann einfach nichts lesen ohne….also Plakate schon. Und große Großbuchstaben. Das war’s dann aber auch schon so ziemlich 🙂

 

Also ging es nach dem Kaffee sofort zu Fielmann, wo man zum Glück das Gestell da hatte und meine Gläser sofort umbauen konnte. Und nachdem das Notwendigste weggearbeitet war, war mir nach Backen. Und nach Resteverwertung, denn es waren noch Erdbeeren da, die mir morgen im Kühlschrank schon entgegen gekommen wären…

Eine gute Gelegenheit, den Sommer zu verabschieden – und mit was besser als Eurem absoluten Blog Liebling, dem Strawberry Cheesecake! Der ist nicht nur lecker, sondern geht schnell, denn für lange Geschichten hatte ich heute keine Zeit.

Ich habe ihn ein wenig verändert und im Glas gebacken (und einen kleinen Flachen dazu, denn in meinem vierten Glas ist die Limetten-Mayo im Kühlschrank aufbewahrt).

Das ursprüngliche Rezept für den Strawberry Cheesecake findet Ihr HIER – da könnt Ihr auch sehen, wie er als ordentlicher Kuchen aussieht 🙂

Heute also als

Mini Cheesecake

im Glas.

Zutaten:

Für 4 Gläser

150 g Frischkäse
150 g Quark 40%
2 Eier, getrennt
2-4 EL Xucker Premium, nach Geschmack dosieren
2 TL Vanille-Essenz ( Vanille-Paste, Vanillemark, gemahlene Vanille)
20 g Vanille-Pudding-Pulver (Dr.O.) oder auch 20g Vanille-Whey.

Heute als Extra 20 ml flüssige Sahne, das macht den Kuchen noch samtiger!
Für den Belag:

Erdbeeren in kleine Stücke geschnitten und Mandeln, gestiftelt oder als Blättchen.

Strawberry Glas roh

… so sehen sie vor dem Backen aus …

Zubereitung:

Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen

Dann Frischkäse, Quark, Xucker, Vanille, Eigelb, Sahne und das Whey oder Puddingpulver mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder Handrührer fluffig aufschlagen.
Den Eischnee vorsichtig unterheben
In die Gläser verteilen

Mit den Erdbeeren belegen, Mandeln drauf und optional mit etwas Sukrin Gold als Alternative für braunen Zucker bestreuen.

Im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen (Ober/Unter-Hitze) etwa 25 Minuten backen

Strawberry Glas nach dem Backen

… sie gehen richtig hoch auf, fallen dann im Glas natürlich zusammen, also schnell servieren!…

Strawberry Glas 2

Strawberry Glas 2 und flach

Strawberry Glas flaches nah

Sie schmecken köstlich und am besten warm!!!

Und das nächste Mal mache ich sie mit Zimt-Zwetschgen….

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Petra ♥

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Hallo
    Hmmm lecker….. den habe ich nachgemacht in einer flachen Aufflaufform…lecker Und warm ist das wirklich ein Gedicht Vielen dank.
    LG Mummel/Petra

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.