Cheesecake mit weißer Schokolade

Kochfee Carb, Kuchen & Torten, Rezept, Süßes 2 Comments

Cheesecake mit weißer Schokolade

Nachdem dieser Käsekuchen in der Low Carb Version so gut ankam, habe ich ihn gestern konventionell gebacken. Warum? Die Nürnberger Nachrichten waren da und natürlich wurden für das Porträt über mich auch Fotos gemacht! Da musste ein Kuchen her und was ist bei Hol(l)a die Kochfee beliebter als Käsekuchen? Noch mehr Käsekuchen!

Da ich nicht wusste, ob die liebe Katja oder Michi, der Fotograf sich für ein Low Carb Experiment begeistern würden – ich hatte selbst zwar nie Probleme damit, aber manche Menschen brauchen ein wenig, um sich an Birkenzucker zu gewöhnen und ich wollte die beiden ja an meinem Tisch, nicht an einem anderen Ort, ihr versteht schon….  Naja, jedenfalls gab es den Cheesecake eben in „echt“, wie meine Familie es bezeichnen würde.

Dass Michi gestern „mein“ Fotograf war freute mich wirklich sehr, denn wir kennen und schon so lange, Michi hat die gleichen Wurzeln wie ich und ich habe Martina, seiner Frau, vor Jahren Tschechisch beigebracht. So halb jedenfalls 🙂

Es gab also neben einem langen Interview, einem durchgehend bettelndem Hund und tollen Fotos auch einen echten Kuchen, den ich all denen hier nicht vorenthalten möchte, die sich nicht Low Carb ernähren!

Danke an Anja und Michi für die lustigen Stunden, können wir öfter machen 🙂

Cheesecake mit weißer Schokolade und Beeren

Aber jetzt der Kuchen:

Cheesecake mit weißer Schokolade

Zutaten für eine Tarte- oder Springform (28 cm)

Die Menge passt auch für die längliche Form*, die ich in der LC Version verwendet habe!

Mürbeteig:

  • 160 g Mehl
  • 100 g kalte Butter in Stückchen
  • 50 g Puderzucker
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei
  • Mark von 1 Vanilleschote

Füllung:

  • 300 g Topfen Rahmstufe oder 40% Quark
  • 50 g Frischkäse
  • 20 g Stärke
  • 4 EL Sahne
  • 2 Eier
  • 100 g weiße Schokolade

Zubereitung Boden:

  • Mehl, Backpulver, Butter, Puderzucker, Vanille und Ei schnell verkneten, bis ein Mürbeteig entsteht, der nicht mehr klebt.
  • In Klarsichtfolie etwa 30 Minuten kaltstellen.
  • Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine beschichtete Form geben (oder mit Backpapier auslegen!), eine Lage Backpapier draufgeben und mit Hülsenfrüchten bei 170° Umluft 25 Minuten blind backen. Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und die Füllung zubereiten.

Zubereitung Füllung:

  • Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Alle anderen Zutaten vermischen, dann die geschmolzene und leicht abgekühlte Schokolade dazugeben und gut verrühren
  • In die Form füllen und bei 180° Umluft weitere 20 Minuten backen.

Er darf nicht zu fest sein, wir wollen ihn zart und cremig!

Beide Kuchen schmecken wunderbar mit frischen Beeren und Minze, wenn man mag, kann man alles auftürmen und nochmal mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren…

Am besten eignen sich für diese Art von Kuchen Formen, bei denen man den Boden herausheben kann, die gibt es in ganz klein für kleine Tarteletts, aber auch in länglich oder eben rund, wie bei dieser HIER*. Der Teig haftet nicht an und nichts geht beim Umsetzen auf die Tortenplatte kaputt. Hat man keine solche Form, empfehle ich immer, mit Backpapier auszulegen, dann geht nichts schief! Ich knülle es immer ganz fest zusammen, dann kann man es besser handhaben, vor allem beim Blindbacken bekommt man es so in jede Ecke gedrückt.

Ganz viel Spaß beim Backen! Ich finde, es ist DER perfekte Frühlingskuchen, auch für Ostern. Eure Petra ♥

…und wer ein tolles Waffeleisen gewinnen möchte, ganz schnell HIER entlang, noch läuft das Gewinnspiel!

Cheesecake mit weißer Schokolade und Mürbeteig

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt! 

Wer Lust hat es dann auch auf Amazon zu bewerten, der soll es gerne machen, denn ihr wisst, um so besser wird es angezeigt – also nehmt euch die paar Minuten, ich wäre euch wirklich dankbar! ♥♥♥

*****

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN.  Bestellen könnt ihr es im Buchhandel oder HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 2

  1. Pingback: Low Carb Cheesecake mit weißer Schokolade - so köstlich!

  2. Pingback: Persimon-Cheesecake auf Kokos-Mürbeteig low carb: so holst du dir den Sommer zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.