Baiser-Haube zubereiten

Kochfee Carb, Kochschule, Low Carb, Low Carb Kochschule, Süßes, Süßes Leave a Comment

Baiserhaube mit Schnee

Baiser-Haube für Cupcakes & alle Arten von Kuchen

Eine Baiser-Haube, am besten noch kurz im Ofen angebräunt, ist ein tolles winterliches Topping für Eure Desserts!

Die Baiser-Masse kann auf alle bereits gebackenen Kuchen, Cupcakes und Muffins, aber auch auf Eiscreme gespritzt werden.

Dann kurz unter den Grill und schon ist ein Dessert fertig, das für Aufsehen sorgt!

Ich glaube die Amerikaner nennen die Version mit Eiscreme „Baked Alaska“.

Ich habe einen Brownie-Kuchen für eine winterliche Party zubereitet und aus dem Teigrest noch kleine Cupcakes.

Für die Masse wird einfach Eiweiß mit Puderzucker oder für die Low Carb Variante mit Xucker aufgeschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und eine cremige, glänzende dicke Masse entsteht.

Dann wird mit einem Spritzbeutel gearbeitet:
https://www.facebook.com/video.php?v=740589516036949&set=vb.525289837566919&type=2&Theater

Baiser Baiser Habe Spitzen

Das Video könnt Ihr auf Facebook oder Instagram (Lowcarbmyday) ansehen!

Als Teig eignet sich der Super-Schoko oder der Lebkuchen-Teig (hier kann man das Lebkuchen-Gewürz auch weglassen) – auch auf dem Kladdkaka schmeckt es sicher super!

 

Ganz viel Spaß beim Nachmachen!!!!

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP! Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.