Auflauf vom Spaghetti-Kürbis mit Parmesankruste

Kochfee Beilagen, Low Carb, Veggie 4 Comments

Zitronen-Hähnchenkeule Titel

Die Beilage zu meinem Jamie-Oliver-Zitronenhuhn

Ich habe den Spaghetti-Kürbis gestern bei 180 Grad etwa 1 Stunde im Ofen gebacken, er wird dazu nur rundum mit dem Messer angepiekst und gart dann vor sich hin, dabei wird die Schale richtig dünn, hart und trocken.

Ich habe ihn dann halbiert und das spaghetti-ähnliche Kürbisfleisch mit der Gabel herausgelöst.

Das sah dann so aus:

Auflauf vom Spaghetti-Kürbis Kürbis roh

Heute wurde die Beilage daraus.

Vermengt mit:

  • 50 g Bacon in feinen Streifen
  • 2 Schalotten
  • 1 geriebenen Knoblauchzehe

diese 3 Zutaten sanft in Olivenöl angebraten und zum Kürbis gegeben.

Ordentlich gewürzt mit:

dann vermengt mit:

  • 150 ml Sahne
  • 2 Eiern

Diese Masse in einer gefetteten Auflaufform bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen – ich hatte es einen Stock unter dem Huhn stehen – bäckt man es alleine, dann lieber nur bei 180 Grad, oder zu Beginn erst abgedeckt.

Kurz vor Ende der Garzeit habe ich 20 g fein geriebenen Parmesan darauf verteilt und den Auflauf auf die obere Schiene gestellt, so wird er goldbraun.

Auflauf vom Spaghetti-Kürbis close

…aus der Nähe betrachtet…

Schmeckt wunderbar!

Meine Liebling-Kürbis-Rezepte auf einen Blick gibt es in meinem Kürbis-Special! Hier entlang…

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 4

  1. Das sieht ja lecker aus! Aber wo bekommt man denn einen Spaghetti-Kürbis her?
    Würde alternativ auch normaler Kürbis oder noch besser: ein anderes Gemüse gehen?
    LG!

    1. Post
      Author

      Hallo!
      Den Spaghetti-Kürbis bekommt man ganz normal im Gemüse-Regal, sobald Saison ist. Oder auf dem Markt!
      LG,
      Petra

  2. das wirds bei uns heute zum Abendessen geben. Allerdings statt Speck werde ich Pilze anbraten und der Auflauf ist bei uns nicht Beilage, sondern Hauptgericht und als Beilage wirds dann Feldsalat geben . Ich bin gespannt 🙂

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.