Apfel-Kaiserschmarrn als Frühstück oder süße Mahlzeit

Kochfee Kochschule, Low Carb, Low Carb Kochschule, Rezept, Süßes 16 Comments

Apfel-Kaiserschmarrn Teller näher

Manchmal MUSS es einfach was Süßes sein – früh schon…..

Dieser Kaiserschmarrn punktet neben der Tatsache, dass er Low Carb ist mit aromatischen, süßen, gebratenen Apfelwürfeln – so startet der Tag schon mal in die richtige Richtung!!!

Apfel-Kaiserschmarrn Zutaten

Zutaten (für 1 Portion):

  • 1 Apfel, geschält und entweder in kleine Würfel geschnitten oder grob geraspelt
  • 1 Ei + 1 Eigelb (vermutlich gehen genauso 2 ganze Eier)
  • 1 EL Mandelmilch oder Sahne
  • Xucker Premium (oder Xucker, oder Xucker light oder eine andere Süße nach Wahl)
  • Zimt
  • Butter (1-2 TL)

Zubereitung:

Äpfel sehr klein Würfeln oder grob raspeln

Apfel-Kaiserschmarrn Aäpfel klein

In einer Pfanne in Butter und 1-2 TL Xucker anbraten

Apfel-Kaiserschmarrn Aäpfel Pfanne

Eier mit Xucker und Mandelmilch oder Sahne verquirlen

Auf die angebratenen Äpfel geben

Apfel-Kaiserschmarrn Aäpfel Pfanne mit Ei

Sobald es unten golden wird, kommt der Zimt drauf (wer mag, kann ihn auch gleich auf die Äpfel geben und mit anbraten)

Zur Hälfte klappen, kurz anbraten und in Stücke reißen.

Apfel-Kaiserschmarrn Teller

Etwas Puder-Xucker drauf, fertig!

Natürlich kann man auch selbstgemachtes Apfelmus dazu essen oder Zwetschgen, bei mir war es ein Frühstück und perfekt so, wie es war!

Beim nächsten Mal werde ich das Eiweiß steif schlagen und unterheben – ich denke, dann wird es noch mehr den fluffigen Kaiserschmarrn-Effekt haben! Solche Gedanken kommen mir Supermorgenmuffel natürlich erst Mittags….

…superlecker war es aber auch so 😉

Apfel-Kaiserschmarrn leerer Teller

 

Viel Spaß beim Nachmachen und bis zum nächsten Mal!

 

Was ich Euch absolut empfehlen kann, ist das Buch „Weizenwampe“ – für alle, die es noch nicht kennen und sich dafür interessieren, warum Weißmehl und alle Produkte daraus so schlecht für uns sind!

Hier könnt Ihr es bestellen!

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP – mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

 

 

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 16

    1. Post
      Author

      Hallo Saskia,

      eigentlich nicht. Durch den Apfel und Zimt und den Eischnee ist es schon eher Kaiserschmarrn 😉 Bisher gab es nur positives Feedback!!!

      Lg, Petra

  1. Hatten wir so ähnlich als Frühstück letzte Woche. Die Kinder hatten sich Kaiserschmarrn gewunschen. Ich hab ihn noch mit 2 EL Kokosmehl und 1 EL Mascarpone (zusätzlich zu Deinen Angaben) gemacht.

    🙂

    Jedenfalls blieb kein Krümelchen übrig auf den 3 Tellerchen 😀 😀

    1. Post
      Author
  2. Mama hat das eben gemacht, es schmeckt suuuuuuuuuper lecker. Wir wollen das jetzt immer zum Frühstück. Zum Glück hat Papa ne Apfelallergie, so bleibt mehr für uns !

    1. Post
      Author

      Das freut mich aber ganz besonders zu hören!!!!!! Dann noch viel Spaß beim Frühstück! Ein Tipp für Papa: es schmeckt auch mit Birnen!
      Liebe Grüße, Petra

  3. Pingback: Schmarrn mit Äpfeln und Rosinen | Genussspecht

  4. Tolles Rezept! Hab noch nen EL Mandeln dran gemacht. Und garniere mit ner handvoll Himbeeren. Das ist aber bekanntliich geschmackssache. Finde es sehr lecker!!

    1. Post
      Author

      Hallo Luisa!
      Das ist doch gerade das Tolle am Kochen, dass man machen und ausprobieren kann, was man will – und Himbeeren sind eine tolle Idee!!
      Lg, Petra

  5. Hallo!
    Ich hab etwas nachgebessert, für mich war’s auch ein süßes Omelett..mit bisschen Mandelmehl war der Teig gut und dann die gedünsteten Äpfelchen drauf…mmmhhh
    Danke für die tolle Idee!

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  6. Pingback: Protein-Auflauf Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.