Adventskuchen

Advent mit Tchibo 10

Wisst Ihr was heute ist???

Heute ist der letzte Tag meines zweiten Jahres auf Facebook, morgen feiert meine Seite Low Carb Rezepte – keepin‘ it simple schon

Zweijähriges!!!

Über 21.000 Fans hat sie inzwischen und kann mich noch an meinen ersten Post erinnern, als wäre es gestern. Ich habe am 4.11.2013 mein Mittagessen fotografiert, es war ein Pulpo-Salat (der übrigens sowas von lecker ist….), bekam dafür einen halben Herzinfarkt vor Aufregung und 2 Likes…..

Aber der Anfang war gemacht und ab da ging es ziemlich flott, wir waren an die 1000 bis Weihnachten und ich hatte richtig Spaß! Die Zeiten der heißen Mahlzeiten sind seitdem vorbei, aber was soll’s, warmes Essen wird überbewertet, wie ich heute weiß 🙂

Und ab da gab es glaube ich keinen einzigen Tag, an dem ich nicht mindestens einmal am Tag mein Essen, aber auch so viel Privates mit Euch geteilt habe, dass mir manche von Euch schon richtig ans Herz gewachsen sind.

Ärger gab es wenig, ich glaube, inzwischen bin ich auch ziemlich abgebrüht und nehme mir Blödsinn nicht mehr so zu Herzen….

Das Lustigste war ein Angebot, gar nicht so lange her, die Seite für 300 € zu kaufen. Da war ich wirklich baff. Mehr wart Ihr in den Augen dieser Person nicht Wert – damals vielleicht 20.000, immerhin. Ich musste dann aber herzhaft lachen, ich würde freiwillig keinen von Euch abgeben!!!!!

Dann letzten Freitag noch eine ganz neue Erfahrung: ich hatte beste Laune, war dabei, mich zum Ausgehen fertig zu machen und postete ein – zugegeben sehr schlecht belichtetes und vielleicht künstlerisch auch eher am unteren Ende der Beauty-Skala angesiedeltes – Foto von mir mit Papilloten im Haar. Das Echo war neben einem Haufen Gaudi, den ich mit Euch danach hatte auch mehr als 30 Fans weniger innerhalb von einer Stunde…ja HALLO?????? Lachen verbrennt auch Kalorien, möchte ich an dieser Stelle mal anmerken!!!! Und daher eine ganz neue Rubrik auf Facebook, ab sofort gibt es den Funny Friday, mit all den lustigen Dingen, die Euch und mir während der Woche passiert sind!

Ihr Lieben, egal, ob Ihr mir hier auf dem Blog folgt, auf Instagram oder auf Facebook, ich schätze jeden von Euch und freue mich, schon wieder mit Euch zu feiern!!!

Und weil der Kuchen, den ich mir für Euch ausgedacht habe, am besten über Nacht ziehen sollte, habe ich ihn heute schon gebacken. Er ist ein richtiger

Herbst-Winter-Advents-Weihnachtskuchen

und schmeckt so richtig saftig, duftet toll und was unglaublich ist – und ich habe wirklich richtig Angst gehabt, es haut nicht hin – er kommt vollkommen OHNE Mehl aus!!!

Und so wird er gemacht:

Adventskuchen

Advent mit Tchibo 5

Advent mit Tchibo 1

Zutaten:

Natürlich geht dieser Kuchen auch ganz klassisch: einfach statt Xucker normalen Zucker nehmen! Man braucht so wenig davon, weil die Süße aus den getrockneten Früchten kommt. Die haben zwar Kohlenhydrate, aber allemal besser als raffinierter Zucker!

  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 60 g Xucker Premium
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß, mit 50 g Xucker zu Schnee geschlagen
  • 60 g Mohn, gemahlen
  • 100 g blanchierte, weiße Mandeln gemahlen
  • 100 g Rumfrüchte (bestehend aus getrockneten Datteln, Feigen und Aprikosen)
  • etwas Orangen-Abrieb (etwa 1 TL)
  • 3 EL Rum

Zubereitung:

Das Trockenobst in ganz feine Würfel schneiden, mit dem Rum sehr gut vermischen und gut ziehen lassen, ab besten über Nacht, aber mindestens 2 Stunden

Advent mit Tchibo 3

Deb Backofen auf 175 Grad Ober/Unter-Hitze vorheizen

Eigelb, Butter und Xucker schaumig schlagen

Eiweiß mit 50 g Xucker zu Eischnee schlagen

Mohn, Orangenabrieb und Mandeln mischen

Nun immer abwechselnd Eischnee, Mohn/Mandeln und die Früchte unter die Ei-Xucker-Buttermasse unterheben.

Advent mit Tchibo 6

…Eier, Butter und Xucker schaumig schlagen…

Advent mit Tchibo 7

… abwechseln Mohn/Mandeln, eingelegte Früchte und Eischnee unterarbeiten…

Advent mit Tchibo 14

In eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form geben und etwa 30 Minuten backen.

Ich habe nach 20 Minuten eine Lage Packpapier draufgelegt, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Advent mit Tchibo 4

…30 Minuten braucht der Kuchen, und währenddessen fängt die Küche an zu duften….

Danach erst mal in der Form abkühlen lassen, stürzen und am besten über Nacht durchziehen lassen!

Advent mit Tchibo 8

….das war der spannendste Moment, ob der Kuchen sich stürzen lässt und das schöne Muster unbeschadet zu sehen sein wird…. 

Advent mit Tchibo 9

…es hat wunderbar geklappt, dazu UNBEDINGT gut auskühlen lassen!!!!

Advent mit Tchibo 12

…so wunderbar saftig ist der neue Advents-Liebling!!!………..

Bei uns gibt es den Kuchen mit frischen Feigen und einer Vanille-Sahne, dazu einfach die Sahne mit ein bisschen Vanille-Xucker aufschlagen!

Advent mit Tchibo 11

Advent mit Tchibo 13

DAS nenne ich LECKER!!!! Und ich werde auch in meinem dritten Facebook-Jahr und dem zweiten Blogjahr auf dieses Wort nicht verzichten, obwohl es das kulinarische Unwort werden soll…. 😉

Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne Geschenke?

Nur eine halbe Feier!

Und weil Ihr als meine Leser mein größtes Geschenk seid, gibt es natürlich was für Euch!

Tchibo war so freundlich, auf meine Anfrage nicht nur diesen Post zu unterstützen, sondern auch 3 Päckchen für Euch zu packen, mit der Eiskristall-Form, die ich verwendet habe, dem gepunkteten Teigschaber (sooooo süß, in meinem Blog-Muster!!!) einem Keksausstecher-Set und einer wunderschönen Keksdose.

Dafür müsst Ihr mir nur sagen, was Ihr damit backen werdet!!!!

Unter allen Kommentaren verlose ich am

15.11., am 22.11. und am 29.11.

jeweils eines dieser Adventspäckchen von Tchibo. Je früher Ihr also kommentiert, desto mehr Chancen habe ich, denn alle bleiben im Lostopf!

Mitmachen können alle mit einer Postadresse in Deutschland.

Ich wünsche Euch allen wie immer ganz viel Glück und natürlich ganz viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbacken, Ihr MÜSST ihn probieren, er ist einfach himmlisch ♥

lachstürmchen6

Auch sehr festlich: Räucherlachs-Türmchen! Das Rezept ist auch schon online!

15.11.2015:

*******Das erste Päckchen geht an Melanie!! Glückwunsch!!!!!*******

22.11.2015:

*******Das zweite Päckchen geht an Teresa! Viel Spaß damit!*******

29.11.2015

*******Das dritte Päckchen geht an Jaqueline! Herzlichen Glückwunsch!!!!*******

Bis bald,

Eure Petra ♥

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 154

    1. Post
      Author
  1. Die Form ist ja eine Wucht und der Kuchen an sich auch, den werde ich definitiv ausprobieren!

    Zur Adventszeit möchte ich gerne meinen Tassenschokoblechkuchen backen (bzw. probieren ihn LC zu bekommen) und dieser würde dann super in dieser Form aussehen!

    1. Post
      Author

      Liebe Corinna,
      Tassenschokoblechkuchen klingt sehr spannend, was ist das genau??
      Ich drücke jedenfalls die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Petra

  2. Hallo liebe Petra,

    Iiiiich werde ganz ganz bald einen wunderbar saftigen Gewürzkuchen backen, ganz passend zu unseren ersten Skitagen in den Bergen und der Eröffnung unseres Weihnachtsmarktes hier in Österreich Mitte November 🙂 Und weil es mich momentan gar so freut, meine Lieben in der WG und jeden Besuch mit Kuchen zu überraschen, wird mein nächster Test-Kuchen die Weihnachtliche Philadelphia-Torte. Auf die bin ich ganz besonders gespannt, da ich die Philadelphia-Torten liebe und dann auch noch in der Weihnachtsedition *-* juhuuuu. Ich kann den Winter wirklich kaum erwarten dieses Jahr <3
    Ich würde mich unwahrscheinlich über die Weihnachtsbackform freuen 🙂

    Herzlichen Glückwunsch zum "Geburtstag"! Ich liebe deinen Blog…

    Liebe Grüße,
    Nathalie

    1. Post
      Author

      Liebe Nathalie, ganz viel Glück und bitte stelle sicher, dass Du eine Adresse in Deutschland angibst!
      Liebe Grüße,
      Petra

  3. Liebe Petra, wir kennen uns noch nicht. Aber ich nehme schon lange rege Anteil an Deiner Seite und finde sie großartig und koche, backe und mache reichlich nach. Auch, dass Du Dich nicht von irgendwelchen Korinthenk… ins Bockshorn jagen lässt gefällt mir sehr. Ich gratuliere Dir herzlich und würde am liebsten zu Weihnachten diesen Kuchen backen, der sieht toll aus und ich kann ihn förmlich schon riechen. Und Ps: zum Lachen gehe ich auch nicht in den Keller und freue mich über jeden witzgen Beitrag. Herzliche Grüße Barbara

    1. Post
      Author

      Liebe Barbara,
      Dankeschön und viel Glück!!! Bin gespannt, was die Freitage alles so ans Licht bringen werden…. 😉 😉 😉
      Grüße,
      Petra

  4. Ich ernähre mich seit Juni Liw Carb und will seitdem endlich mal was tolles backen, dein Adventskuchen wäre der perfekte erste Kuchen – und das Tüpfelchen auf dem i wäre die tolle Form ❤️

    Danke für deine tollen Posts jeden Tag ?

    1. Post
      Author

      Liebe Melanie! Glückwunsch, das erste Tchibo-Advents-Päckchen geht an Dich! Aus logistischen Gründen werden alle 3 Pakete nach Ablauf des Gewinnspiels versendet! Ich melde mich per Mail wegen Deiner Adresse! Liebe Grüße, Petra

      1. Das ist ja toll! Ich freu ich so!!!!! Ich geh nachher gleich los Zutaten einkaufen, das wird ein toller Kuchen zum Adventskaffee.

        Vielen vielen Dank! :-*

        1. Post
          Author
  5. Hallo……?…ich würde für meinen Mann und mich einen „Hochzeitstag Kuchen “ backen. 20 Jahre sind wir verheiratet am 27.11. und so glücklich wie am ersten Tag. ? Wir essen seid März lowcarb und haben schon einige Erfolge erreicht. Wir haben zusammen 48kg abgenommen. Wir fühlen uns auch viel besser als vorher. Und durch deine Seite haben wir uns Inspiration geholt. Also weiter so….das is echt eine tolle Seite. Lg

    1. Post
      Author
  6. Liebe Petra ,
    meinen aller ?lichsten Glückwunsch zum 2. Block Geburtstag. Ich stehe schon in den Startlöchern für die Weihnachtsbäckerei und freue mich schon die vielen tollen Rezepte nachzubacken. Kommendes Wochenende kommt meine fast 10 jährige Nichte zum helfen , wo ich mich total drauf freue!?
    Behalte Dir Deinen Humor und bleib wie du bist?

    1. Post
      Author
  7. Ausstechen würde ich Lebkuchen und in der Form würde ich einen Weihnachtskladdkaka backen, mit Zimt und anderen weihnachtlichen Gewürzen.

    1. Post
      Author
  8. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie so richtig auf Trockenfrüchte im kuchen stand, aber bei deinem Beitrag ist mir echt der Mund wässrig geworden.
    Werde es in der Adventszeit definitiv mal probieren.
    Gebacken wird dann eh ständig.
    Zimtsterne und vanillekipferl sind Pflicht, genau wie selbstgemachte pralinen.
    Und bei uns wird noch massenhaft shortbread gebacken um die Familie des Herzmannes damit zu versorgen. Da wäre die Keksdose gar nicht so unpraktisch 😉

    Danke für dein Rezept 🙂
    LG

    1. Post
      Author
  9. Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolgh und jede menge Spaß weiterhin.
    Die Form ist ja super , der Kuchen wird ausprobiert ich liebe die Advents und Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße aus Berlin

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  10. Ich würde auch das Rezept für den Adventskuchen ausprobieren. Mein Süßer hat bald Geburtstag und da freut er sich immer riesig wenn ich ihm etwas besonderes backe. ♥
    Wünsche dir noch eine schöne Woche. Liebe Grüße, isa.

    1. Post
      Author
  11. Herzlichen Glückwunsch, liebe Petra!
    Schon bei deinem ersten Bild war ich schockverliebt in die Kuchenform und dein Rezpt tönt so lecker – will ich direkt darin nachbacken. 😉
    Habe schon einige deiner Rezepte nachgebacken und alles war köstlich!
    Lese dich und deinen blog sehr gern!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    1. Post
      Author
  12. Hallo Petra

    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Blogg Geburtsag, finde diese Seite so toll. Und vielen Dank für deine Mühe alles aufzuschreiben und uns daran teilnehmen zu lassen.

    Mit den schönen Tchibo Artikel würde ich diesen lecker aussehenden Adventskuchen und die Mürbeteig Plätzchen Schoko und Tonka-Vanille von hier backen. Und ein paar andere tolle Rezepte hätte ich auch noch im Sinn…….

    Liebe Grüße

    Alina

    1. Post
      Author

      Liebe Alina! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wir alle würden uns freuen, wenn Du uns an Deinen Ideen teilhaben lässt!! Kannst Du auf die Facebook-Seite posten! LG, Petra

  13. Seit Monaten verfolge ich nun mit immer gösserem Interesse diesen Blog. Jedes Mal, wenn ich etwas kochen oder backen möchte stöbere ich zuerst hier und werde auch immer fündig! Genauso bin ich mir bei diesem Kuchen absolut sicher, dass er nicht nur klasse schmecken wird, sondern auch meine KH-Bilanz neutral lässt ?

    Und natürlich würde der Teigschaber perfekt zu meiner roten Lieblings Rührschüssel mit den weißen Punkten passen ?

    Danke für die Seite und die unglaublich tollen Ideen!

    LG Julia

    1. Post
      Author

      Liebe Julia!!! Ein großes Dankeschön für Deine lieben Worte!! Und eine rote Schüssel mit weißen Punkten MUSS ich auch haben…. 😉 LG, Petra

  14. Liebe Petra,

    deine Seite ist einfach toll, ich lese total gerne was du postet und freue mich darauf deine kreativen Ideen auszuprobieren. Der Adventskuchen hört sich spannend an und den werde ich so bald wie möglich ausprobieren. Ich habe mir schon selbst übergelegt, die Form von Tchibo zu holen.
    Mach weiter so und bleib wie du bist 🙂

    Herzliche Grüße, Xenia

    1. Post
      Author

      Danke Xenia!!! Bis auf ein paar Kilo weniger habe ich auch vor, zu bleiben wie ich bin 😉 😉 Ganz liebe Grüße und viel Glück!!!! Petra

  15. Hallo Petra

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog- Geburtstag!!! deine Rezepte sind immer super lecker – der Adventskuchen klingt genial – wir sind große „Mohn-Fans “ – Super wäre also wenn wir ein Paket gewinnen würden – dann macht der Kuchen auch optisch was her 😉
    Herzliche Grüße Tanja

    1. Post
      Author

      Liebe Tanja, ja die Form ist wirklich super. Vor allem geht der Kuchen ganz einfach raus – das ist ja das Wichtigste!!!! Ich hatte schon einige halbe Kuchen auf der Servierplatte 😉 LG, Petra

  16. Liebe Petra!

    Ich liebe deine Seite in Facebook und habe schon vieles nachgekocht und -gebacken. Und ich war begeistert. Alles Gute zum Seitengeburtstag.

    Auf jeden Fall würde ich deinen Adventskuchen mit der Form nachbacken.

    Das Rezept hört sich klasse an und ich liebe Trockenfrüchte. Meine Eltern kommen Anfang Dezember zu Besuch und da würde ich gerne deinen Kuchen in der Sternform präsentieren… 🙂

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.

    Liebe Grüße Manuela

    1. Post
      Author
  17. Meine aller-aller-herlichsten Glückwünsche zum 2. Blogburzeltag!
    Tolle Seite, tolle Frau – bleib wie du bist, dann sind wir alle dankbar und glücklich…
    Was ich backen würde? Na, keine Frage, natürlich das vrandneue Rezept von heute!!!!

    1. Post
      Author
  18. Liebe Petra, ich würde den Kuchen damit backen und meine Zumbamädels damit überraschen. Wir sind mittlerweile alle LC süchtig und verfolgen immer ganz gespannt deine bloggs. Weiter so. Lg

    1. Post
      Author
  19. Liebe Petra,
    herzlichen Glückwunsch. Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und finde Deinen Blog wirklich toll. Ich würde natürlich Deinen Adventskuchen backen. Die Form ist sehr schön.
    Die Idee mit dem funny friday finde ich klasse. 🙂
    Liebe Grüße
    Angelika

    1. Post
      Author
  20. Also ich weiß nicht wie es den anderen so geht,aber bei mir tropft der Zahn =)
    Und die Form ist so wunder schön.Ich könnte sie so gut für meinen Weihnachtskuchen gebrauchen.Er ist zwar nich LC aber das einzige,was meine Eltern sich jedes Jahr aufs Neue von mir wünschen.Würde sie gern mit dieser tollen Form überraschen.

    1. Post
      Author
  21. Hello
    Ich würde auch deinen Adventskuchen mit dem Set nachbacken. Der ist ja optisch schon ’n Kracher, mit den frischen Feigen und der Vanillesahne!!!!!! Da ist man wieder die Heldin beim Adventskaffee?
    ‚N paar Butterausstecherle dürfen natürlich für die Kinder auch nicht fehlen!
    Danke für all‘ die wundervollen Rezepte und Ideen!
    Herzlichen Glückwunsch zum 2jährigen?
    LG Cathi

    1. Post
      Author

      Liebe Cathi! Der Kuchen – also das Stückchen, das noch da ist – schmeckt heute, also nach 2 tagen sogar nochmal besser!!! Wird unser Liebling, das ist klar! Ich drücke Dir die Daumen und ganz lieben Dank! Petra

  22. Ich lese voll Verzückung das Rezept und bin am Ende ganz traurig, denn so wunderschön kann ich ihn ohne die Backform nicht backen. Da dreh ich mir dann voll Frust die Papilotten in die Haare und poste ein Bild. Doch stop….was lese ich plötzlich?! Die Backform gibt es zu gewinnen? Das wäre ja der Hammer. Vor Freude würde ich trotzdem ein Papilotten Bild posten und den Adventskuchen damit natürlich backen.

    1. Post
      Author
  23. Alles Liebe zum Bloggeburtstag, wow, super, wie du von deinen Erfahrungen berichtest. Wir werden dadurch nur stärker. 😉 da ich total angefixt vom Brotbacken bin, kann ich mir ein tolles Früchte Brot in Sternen Form vorstellen. Zwar nicht low carb, aber ich hoffe, das ist oke. 🙂
    Keks Dosen liebe ich, kann nie genug haben.
    Liebe Grüße, Lena

    1. Post
      Author
  24. Da brauche ich gar nicht lange überlegen: Kladdkakaaaaaaa!
    Boah, das ist echt sooo ein geiles Zeug!*lach*
    Für mich Schokoholikerin hast du mit dieser Abwandlung den besten Job ever gemacht! Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Martina

    1. Post
      Author
  25. Ich habe deine Seite gerade erst entdeckt bei Facebook!!
    Richtig toll! Ich bin begeistert mag Menschen, die mit Passion ans Werk gehen.
    In den nächsten Tagen werde ich sicher einige deiner Köstlichkeiten ausprobieren und auf jeden Fall diesen mundwässernden Kuchen! Mmmhhhh….