Tintenfischeintopf ganz schnell

Kochfee Fisch & Schalentiere, Fleisch & Fisch, Low Carb, Rezept Leave a Comment

Tintenfischeintopf 3

Wenn man am Freitag Abend Tintenfischtuben auftaut, sollte man sie am Sonntag endlich verarbeitet haben…Ich habe sie schlicht und einfach vergessen und als ich mit gestern ein belegtes Low Carb Brötchen machen wollte zum Abendessen, da fiel es mir wieder ein, da war doch was.

Gestern war aber das erste Deutschlandspiel. Und das wollte ich ja sehen, und zwar nicht vom Herd aus…Mit dem Fußball läuft es bei uns so: solange die Tschechen im Rennen sind, bin ich für die Tschechen. Fallen sie raus, was sie immer tun, wechsle ich das Lager umgehend. Ich bin hier trotz meiner halb-tschechischen Kinder auch ganz alleine für diese Mannschaft, werde auch andauernd veräppelt, so nach dem Motto: „Ach, ihr seid auch mal dabei, echt jetzt?“ Oder: “ Zur WM wolltet ihr ja nicht, da war doch das Bierfest in Pilsen zur gleichen Zeit, oder???“ Manchmal reicht auch „Ghana“. Also Ihr seht, ich habe es schwer. Nachdem sie bei der letzten EM ausgeschieden sind, hatte man bis ich daheim war – ich schaue sowas dann mit meinen tschechischen Mädels an, in einer tschechischen Kneipe, weil daheim halt ich das nicht aus 😉 –  einfach meine Flaggen schon mal eingepackt. Nett. Oder?

Jedenfalls sollte es mit dem Tintenfisch schnell gehen und da habe ich ein Blitzrezept, inspiriert von dem, was der Kühlschrank hergab. Und entschuldigt die Fotos, ich wollte einfach nur auf’s Sofa vor den Fernseher….

Tintenfischeintopf

für 1-2 Portionen, je nach Hunger

Tintenfischeintopf 1

Zutaten

  • 4 Tintenfischtuben (ich hatte die TK von Costa)
  • 2 Karotten
  • 1 Fenchel
  • 1 Zehe Knoblauch, feingehackt oder gerieben
  • 0,2 Sekt oder Weißwein
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 TL Chili-Flocken oder 1 TL scharfes Chili-Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Tintenfischtuben auftauen und in Streifen schneiden
  • In etwas Olivenöl mit dem Knoblauch anbraten
  • Karotten putzen und in feine Scheiben schneiden
  • Fenchel putzen, halbieren und auch in feine Scheiben schneiden
  • Zum Tintenfisch geben
  • scharf anbraten
  • Mit dem Sekt oder Wein ablöschen
  • Kurz aufkochen
  • Tomaten und Chili zugeben
  • Mit Salz & Pfeffer würzen
  • Deckel drauf und 10 Minuten köcheln
  • Nachwürzen und servieren

Das war es schon. Man kann frische Kräuter drüberstreuen, aber draußen hat es so gegossen, ich hatte keine Lust nass zu werden. Oder einfach einen anderen Fisch nehmen. Oder Garnelen. Knödel eher nicht …. 😉

Drückt mir heute mal die Daumen, „wir“ spielen um 15:00 Uhr….und die Chancen stehen sagen wir mal seht gut. Allerdings für SPANIEN.. 🙂

Tintenfischeintopf 2

Übrigens mache ich aktuell bei einer sehr schönen Aktion mit, die mein Nürnberger Bloggerkollege Peter G. Spandl auf seinem Blog „Aus meinem Kochtopf“ zusammen mit Playmobil veranstaltet, sie heißt „Europakochen“ und ich bin natürlich mit der böhmischen Küche am Start! Und mache da mal was richtig Typisches, sogar in low carb und das will was heißen bei dieser Küche…

Lasst Euch überraschen! Eure Petra ♥

Playmobil

 

 

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.