Kürbis-Pie Low Carb

Kochfee Low Carb, Quiche und Flammkuchen, Rezept, Veggie Leave a Comment

Kürbis-Pie Low Carb

Kürbis Pie Low Carb

Endlich ein Tag wie aus dem Bilderbuch! Würde ich jemandem, der keine Jahreszeiten kennt, erklären wollen, was Herbst bedeutet, ich würde genau den heutigen Tag nehmen und ihm all den Regen, den Matsch und das tagelange Graubraun verschweigen!

Ich würde sagen die Sonne scheint den ganzen Tag, es ist richtig angenehm warm, alles rundherum strahlt in den schönsten Herbstfarben und genau so soll es sein!

Und was passt besser dazu als eine

wunderbare Kürbis-Pie!

Kürbis Pie Low Carb auf Mürbeteig

Übrigens habe ich gerade extra nachgeschlagen, welchen Artikel „Pie“ eigentlich im Deutschen bekommt und der Duden sagt, beides geht, der oder die. Ich nehme dann mal „die Pie“, gefällt mir irgendwie besser. Du kannst es nennen wie du magst, nenn es ruhig einen deftigen Kürbiskuchen, denn genau das ist es ja: ein knuspriger würziger Mürbeteig, gefüllt mit Kürbispüree und damit es nicht zu fad ist auch einem mit Zwiebeln und Knoblauch angebratenem Kürbis. So kommt nicht nur was zu Beißen in die Füllung, sondern auch seeeehr viel mehr Geschmack!

Einfach und einfach oberlecker

Das Rezept ist absolut kinderleicht, man braucht nur eine Handvoll Zutaten, von denen man wohl alle bis auf die Rauchmandeln als Lowcarbler sowieso im Haus hat. Und weißt du was? Wenn du sie nicht da hast, nimm einfach normale Mandeln – ich habe es probiert und es passiert auch nichts, außer dass du dann noch ein wenig kräftiger würzen solltest.

Und damit ich schnell fertig bin und mich mit einem Buch in die Sonne setzen kann, geht es jetzt sofort zum Rezept:

Rezept

für eine Tarteform von ca. 28 cm Durchmesser

Kürbis Pie Low Carb würzig

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Mandelmehl, hell, entölt
  • 50 g Rauchmandeln (stehen bei den Nüssen im Supermarkt) oder ganze Mandeln mit Schale
  • 2 Eier
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Tl Salz
  • ordentlich Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Tl getrocknete Kräuter der Provence

Kürbis Pie Low Carb ganz einfach

Für die Füllung

  • 300 g Kürbis weichgelocht in Salzwasser mit 1/2 TL Kurkuma
  • 100 g Kürbis in kleinen Würfeln
  • 50 g Schalotten oder Zwiebeln
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1 Tl Salz und wieder ordentlich Pfeffer aus der Mühle

Kürbis Pie Low Carb auf Kräuter-Mürbeteig

Zubereitung

Den Ofen auf 200° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Teig

Die Tarteform mit Backpapier auslegen

Ich bereite den Teig in einem Blitzhacker zu, hast du keinen, dann musst du die Mandeln entweder gemahlen kaufen, oder sie mörsern.

  • Für den Teig die 50 g (Rauch-)Mandeln in den Blitzhacker geben und mahlen.
  • Die restlichen Zutaten zugeben und alles schnell zu einem Mürbeteig mixen.
  • Da er ziemlich feucht ist, kannst du ihn mit den Händen einfach in die Form drücken. Am besten mit Handschuhen, oder auch der Rückseite eines Esslöffels.
  • Jetzt am Rand hochdrücken und mit einer Gabel den Rand etwas verschönern. Falls dir dabei der Teig an der Gabel kleben bleibt, tauch sie immer wieder ins Wasser.
  • Den Teig jetzt mehrmals mit der Gabel einstechen und 30 Minuten backen, nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken, damit der Rand nicht anbrennt.
  • Herausnehmen und abkühlen lassen.

Während der Boden bäckt und kühlt, wird die Füllung gemacht.

Kürbis Pie Low Carb ohne Mehl

Füllung

  • Dazu den Kürbis (ich hatte Hokkaido, weil er so schön knallorange ist) waschen und entkernen, 100 g in kleine Würfel schneiden. Klein heißt etwa 0,5 cm.
  • 300 g vom Kürbisfleisch grob zerkleinern und in Salzwasser und 1/2 TL Kurkuma weich kochen. Ohne Kurkuma geht es auch, keine Bange!
  • Dann die Schalotten oder Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und erst den Kürbiswürfel von allen Seiten knusprig anbraten, dann die Schalotten und den Knoblauch zugeben, alles salzen und pfeffern und nochmal kräftig anrösten.
  • Es soll nicht verbrennen, aber schon knackig angebraten sein, wir wollen ja ordentlich Aroma und Schmackes in der Pie!
  • Den weichgekochten Kürbis abgießen und mixen, etwas abkühlen lassen und dann den Frischkäse und die Eier einrühren.
  • Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen, wenn du magst natürlich auch mit Chili für einen Hauch Schärfe.
  • Dann den gebratenen Kürbis unterheben und alles auf dem Tarteboden verteilen.
  • Nochmal bei 200° Ober-Unter-Hitze 30 Minuten backen, dabei auch wieder nach 15 Minuten abdecken, wenn du das Gefühl hast, der Rand verbrennt sonst.

Kürbis Pie Low Carb lecker und einfach

Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und schon kannst du die Pie servieren. Für mich ist es eine vollwertige Mahlzeit und da die Pie richtig sättigt, reicht sie meiner Meinung nach für mindestens 6 Portionen. Wenn dein Mann aber normalerweise ein halbes Schwein vertilgt, dann wohl eher nicht:) Ich habe meine jedenfalls in 12 Stücke geteilt. Dazu einen tollen grünen Salat und perfekt ist der Herbst!

Und hier meine

TIPPS:

♥ Natürlich geht alles auch auf einem konventionellen Mürbeteig-Boden wie zum Beispiel dem HIER.

♥ Kalt kannst du sie super mitnehmen und deine Kollegen neidisch machen… 🙂

♥ Für Abwechslung sorgt Parmesan in der Füllung – oder obendrauf als knusprige Kruste.

♥ Auch ohne Teig kannst du die Füllung als einen tollen Auflauf backen.

♥ Und ohne Eier ist dir Füllung eines der besten Kürbispürees, die ich je probiert habe!!

Kürbis Pie Low Carb mit Hokkaido auf würzigem Mürbeteig

So und jetzt bist du dran! Viel Spaß beim Nachmachen und ich freue mich zu hören, wie es dir schmeckt! Deine Petra ♥

Falls du zu den vielen Menschen gehörst, die in den letzten Wochen mein Kochbuch „Low Carb schnell & easy“ gekauft haben: ein ganz großes Dankeschön von mir und viel Spaß beim Brutzeln und Genießen – und willst du mir auch eine Freude machen, dann bewerte es doch auf Amazon, ich weiß, es kostet 2-3 Minuten, aber mein Buch und ich freuen uns sehr 😉

*********

Mein neues Buch Low Carb schnell & easy * ist in den Buchläden! Und ganz viele auch schon bei euch zuhause ♥

Diesmal wird gekocht – und zwar zackig! Egal ob Suppe, Salat, Fleisch, Fisch oder Desserts: alles im Handumdrehen fertig, absolut nach meinem Motto „Stressfrei genießen“! Viele Extras wie ein „TO GO Special“ erwarten euch!

*********

NEU * NEU * NEU * NEU * NEU

Du kannst dich jetzt für die E-Mail-Benachrichtigung anmelden,  um keinen Blogpost zu verpassen. Ebenso für einen Newsletter zu speziellen Themen, den es ab 2017 geben wird. Dazu einfach rechts auf der Startseite die Mailadresse eintragen!

**********

Ich danke euch für euer wunderbares Feedback zu meinem ersten Buch, die vielen Mails und Nachrichten und Kommentare dazu, ich bin sehr glücklich, dass es euch gefällt, freue mich über die Fotos der nachgebackenen Kuchen, da hat sich all die Arbeit wirklich gelohnt!

Eine Menge toller Rezepte, süß und deftig, von Brot über Pizza bis Plätzchen, Kuchen und Muffins gibt in meinem ersten Buch „Low Carb Backen“ aus dem ZS Verlag!!!! Alle Zutaten habe ich auf einer Extra-Seite zusammengefasst, einfach KLICKEN. Kaufen könnt ihr es in jedem Buchladen oder online, wie HIER.*
Low Carb Backen ZS VerlagLow Carb Backen Petra Hola-Schneider

Übrigens: Wenn Ihr meine Rezepte ausdrucken möchtet, ganz unten unter jedem Post ist ein kleiner Druck-Button. Hier könnt Ihr auch auswählen, ob die Bilder mitgedruckt werden sollen, oder nicht!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

* Amazon Afiliate: Holladiekochfee ist Amazon Afiliate Partner, das bedeutet, ich bekomme für diese mit * gekennzeichneten Einkäufe von euch eine klitzekleine Provision. Für euch entsteht dadurch kein Nachteil und ich kann euch zeigen, mit was ich hier tatsächlich arbeite!

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.