Zucchini-Bandnudeln mit „schneller“ Bolognese

Kochfee Beilagen, Fleisch & Fisch, Get fit with me!, Low Carb, Rind Leave a Comment

 

Zucchini Bolognese Titel

Heute mal ganz zackig – es wird im Anschluss noch was ganz Tolles gebacken….so viel sei schon verraten: es geht um einen schwedischen „Feiertag“!

Wer jetzt sagt, was interessieren mich die Schweden und ihre Feiertage, dem möchte ich sagen, es geht um Schokolade, viel Schokolade….und solche Anlässe nehmen wir doch mit!!!

Jetzt aber zur Zucchini-Bolognese:

Für die Bandnudeln habe ich – da ich keine Lust und nur sehr wenig Zeit hatte, den Lurch auszupacken – die Zucchini mit dem Sparschäler geschnitten.

Das gibt den wunderbaren Effekt, dass ihr 3 verschiedene Farben habt, dunkelgrün, hellgrün und weiß, da man sich von außen nach innen durchschält.

Zucchini Bolognese rohe Zucchini

Dann habe ich sie in etwas Butter in der Pfanne kurz geschwenkt, bis sie bissfest waren.

Gewürzt wurde erst danach mit Pfeffer und Fleur de sel – salzt man vorher, kann es sein, dass sie euch in der Pfanne wässrig werden!

Für die schnelle und einfache Bolognese („schnell“ bezieht sich hier vor allem auf die Vorbereitung, wie lange ihr sie köcheln lasst. ist dann abhängig von eurer Tagesplanung!)

400 g Rinderhack anbraten, sobald es bräunt, 2 feingeschnittene Schalotten und Knoblauchzehen dazugeben, sowie 2 EL Tomatenmark.

Ich brate es dann etwa 2-3 Minuten, dann gebe ich 1 Dose stückige Tomaten dazu, sowie Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette oder Chilliflocken. Auch ein TL Xucker ist nicht schlecht für die Tomaten, Zucker oder Xucker gibt ihnen einen tollen Geschmack!

Alles köchelt dann mit geschlossenem Deckel mindestens 1/2 Stunde, heute sogar 1,5.

Gegen Ende kann man Kräuter zugeben, oder man lässt es so.

Zucchini Bolognese von oben

Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen….

Das war’s schon 😉

 

Alle meine Lieblings-Zutaten, Geräte, Bücher, CDs und DVDs, Gewürze und Utensilien findet ihr ab sofort unter SHOP!

Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos!

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.