Zeit für Wellness!

Kochfee Cupcakes & Muffins, Get fit with me!, Kuchen & Torten, Low Carb, Rezept, Süßes Leave a Comment

{Werbung für Gala von Eduscho: dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Gala von Eduscho}

Alles hat sein Gutes!

Gala von Eduscho Nummer 1

Wenn es Monate gibt, die förmlich nach Wellness schreien, dann sind es wie ich finde der Januar und der Februar. Findest du nicht auch? Weihnachten ist vorbei, aber draußen immer noch Winter. Die Tage werden länger, aber der Frühling scheint weit entfernt, gerade dieses Jahr, wo wir alle im Schnee versinken. Soll man schon Tulpen kaufen, oder lieber eine neue Mütze? Warum nicht mal das Draußen kurz ausblenden und es sich einfach gut gehen lassen?

Filterkaffe

Zarte Haut für den kommenden Sommer

Ich bin ja ziemlich sicher, an einem Tag werden wir noch im Mantel zittern und am anderen ist er zurück: der Supersommer, wie wir ihn 2018 hatten! Und weißt du was? Ich freue mich so sehr darauf! Arbeiten unter dem Sonnenschirm, herrlich lange Abende im Biergarten, Sonne auf der Haut…ich kann es kaum erwarten. Damit die Haut auch vorzeigbar ist in den Sommerschuhen, sollte man jetzt schon mit der Pflege beginnen! Die dicken Socken, die trockene Luft, warme Schuhe, nicht gerade Faktoren, die Hände und Füße strahlen lassen.

Gala Nr.1 in der Tasse

Kaffee von oben bis unten

Heute zeige ich dir, wie du nicht nur deine Tasse Kaffee genießen kannst, sondern – ganz nach dem No Waste Motto – den Kaffeesatz zu einem wunderbaren Peeling verwandelst! Natürlich gibt es keine Wellness ohne Kuchen, schließlich bist du hier bei der Backfee: es gibt kleine Browniewürfel ganz ohne Zucker und Mehl, dafür mit Datteln und Feigen im Teig. Der wurde ebenso wie alles andere heute inklusive dir auch mit Kaffee verfeinert, ich liebe es einfach, diesen Mix aus Kaffee und Schokolade….

Kaffee Peeling

Heute wird per Hand gebrüht

Hat man sich jahrelang mit den tollsten Kaffeevollautomaten übertroffen, ist seit einiger Zeit der gute alte Filterkaffee wieder hip. Sehr zur Freude meines Mannes übrigens, der ihn allem, was aus dem Automaten kommt, auf jeden Fall vorzieht. Mit den fein gemahlenen Filterkaffees von Gala von Eduscho kein Problem! Den beliebten Gala Nummer 1 gibt es selbstverständlich schon gemahlen und luftdicht verpackt, damit ja kein bisschen Aroma auf dem Weg zu dir verloren geht. Je nach deiner Vorliebe kannst du zwischen vielen unterschiedlich starken Sorten von Filterkaffe wählen, schau dich gerne auf der Homepage von Gala von Eduscho um!

Gala Nr. 1

…ist auch meine Nummer 1! Der Mix aus edlen Arabica- und Robustabohnen ist perfekt, das Ergebnis herrlich aromatisch und angenehm kräftig: genau richtig für einen Wellnesstag und unser Beauty-Peeling! Das Koffein hat eine durchblutungsanregende Wirkung, ist hautstraffend, wirkt abschwellend und soll sogar beim Abbau von Körperfett helfen. Die feinen Körnchen entfernen abgestorbene Hautschuppen und fördern so wirksam die Erneuerung der Zellen. Sogar im Kampf gegen Cellulite soll dieses Peeling wirksam sein! Ein kostengünstiger Allrounder also, den wir hier quasi im Recycling herstellen.

Coffee Scrub

Nenne es Peeling oder Scrub – Hauptsache es wirkt!

Coffee Scrub für zarte Haut

  • 3 EL Kaffeesatz
  • 3 El Kokosöl

Ich verwende für das sanfte Peeling den Kaffeesatz und Kokosöl zu gleichen Teilen. Dazu einfach den Kaffee aufbrühen und den Kaffeesatz aus dem Filter in ein Gefäß kippen, in dem du gut umrühren kannst. Das zimmerwarme Kokosöl zugeben und alles gut vermengen. Ein Esslöffel Olivenöl, Arganöl, Mandelöl, Orangenöl, Rosenöl oder dein Lieblingsöl sorgt für noch mehr Geschmeidigkeit. Und magst du es noch duftender, kannst du Zimt oder Vanille zugeben! Der fertige Scrub riecht so lecker, du musst aufpassen, dass sich ihn niemand auf den Löffel packt…

Einreiben, wirken lassen, genießen

Ist alles gut vermengt, kann aufgetragen werden: ordentlich einmassieren und 5 Minuten wirken lassen. Dann mit warmem Wasser abspülen und nur sanft abtupfen, so kann das Öl weiter wirken und steckt nicht in deinem Handtuch! Das Peeling kannst du in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Benutzen solltest du es auf Raumtemperatur bringen.

Espresso Brownies aufgeschnitten

Süße Momente für die Seele

Coffee Brownies

Zutaten

  • 70 g Butter/Kokosöl
  • 100 g hochprozentige Schokolade
  • 50 g Feigen/Dattel
  • 2 Eier
  • 25 ml Kaffee
  • 3 g Weinsteinbackpulver
  • 60 g gemahlene Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln)
  • 1 TL Vanille-Essenz oder Paste

Zubereitung

  • Backofen auf 175° Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Eine kleine Form mit Backpapier auslegen.
  • Espresso kochen und abkühlen, mit der Vanille-Essenz vermischen
  • Schokolade und Butter/Kokosöl schmelzen und auch leicht abkühlen
  • Eier mit Datteln und Feigen samtig mixen
  • Nüsse und Weinsteinpulver vermengen
  • Eiermix und Espresso in die leicht abgekühlte Schokobutter rühren
  • Nüsse zugeben
  • Alles gut verrühren und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Optional: nach dem Erkalten mit 20 g geschmolzener Schokolade verzieren und mit Beeren oder Blüten dekorieren.

Ich wünsche dir einen wunderbaren Wellnesstag – egal ob du ihn ganz in Ruhe alleine oder mit Freundinnen genießt! Und vergiss Gala von Eduscho auch auf Facebook und Instagram zu besuchen, es gibt nicht nur Tipps zum Kaffeegenuss, sondern auch zu allem, was man so aus Kaffee machen kann! Deine Petra <3

Brownie, einer auf dem Teller




F


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.