Schokoladen-Mousse ohne Zucker

Kochfee Low Carb, Süßes 4 Comments

Klein, lecker, schnell – wenn man Lust auf Süßes hat…

Es sind 4 kleine Portionen (ich verwende sehr gerne wie auf dem Bild die kleinen Teelichtgläser von Ikea, auch diesmal, kosten glaube ich 1 € für 4 Stück oder so….und sind als kleiner Nachtisch genau richtig!)

60 g hochprozentige Schokolade

1 TL Butter

100 ml geschlagene Sahne

1 EL flüssige Sahne, erwärmt und wenn man möchte aromatisiert mit Vanille, Zimt, Tonka…

1 Blatt Gelatine

Die Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen, darf aber nichts fest werden, deshalb habe ich 1 TL Butter rein
Die Sahne schlagen
Gelatine in kaltem Wasser einweichen
Den EL Sahne erhitzen, nicht kochen
Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen und in die Schokolade mischen
Nun die Sahne unterheben, nicht zu arg schlagen, es soll fluffig bleiben!

In die Gläschen füllen und kalt stellen, ich hatte es über Nacht im Kühlschrank.

Die Mousse eignet sich auch toll als Topping für Cupcakes, oder als Creme-Schicht für Torten!

Ich mag sie am liebsten pur aus dem Kühlschrank….

Vorsicht, macht süchtig, deshalb immer nur ganz kleine Mengen machen 😉

Meine Lieblings-Zutaten, Gewürze, Utensilien, Küchenmaschinen, Kochbücher, Fitness-DVDs – all das  findet ihr ab sofort unter SHOP!

Mit einem Test von Amazon Prime ist der Versand 4 Wochen kostenlos.

Gefällt Dir das Rezept? Dann teile es mit Deinen Freunden!

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments 4

  1. Vielen lieben Dank für das Rezept! Ich mag es nicht gerne so süß und manche Rezepte sehen Eischnee vor, was mein Freund partout nicht essen will – diese Variante klingt perfekt für und beide und dazu noch gar nicht mal so schwer!

    Liebe Grüße <3

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.